4 Handcremes im Test

Handcremes im Test

4 Handcremes im Test


Oh ja ... ich liebe Handcremes!
Wenn man gerade Zeit hat und die Creme aus der Tasche holt... etwas auf die Hand gibt und dann gedankenverloren das ganze Einmassiert. Danach riechen die Hände immer so toll und wenn es eine gute Creme ist, sind sie unheimlich zart. Gerade da liegt aber das Problem.

Handcremes im Test

Welche Handcreme ist wirklich gut?

 

Manche riechen einfach unangenehm, andere helfen selbst nach 5mal eincremen nicht und wieder andere sind nach 15min immer noch nicht eingetrocknet. Ich habe schon so viele gekauft und so viele nach kurzem Gebrauch in eine Schublade geworfen und nicht mehr rausgeholt.Also hier meine momentanen Cremes inkl. meiner Erfahrung & Empfehlung.

Konsistenz


Platz 4 - Die Balea Papaya & Buttermilch Handcreme


Leider gefällt sie mir von den 4ren am wenigsten, da sie weder außergewöhnlich gut riecht noch besonders Feuchtigkeitsspendend ist


Platz 3 - Die p2 Ultra Rich Hand cream


Hier mag ich das Preis-/Leistungsverhältnis nicht. Sie kostet 2,95 € und ist somit von den 4ren die teuerste. Jedoch riecht sie angenehm und spendet Feuchtigkeit. Sie ist somit kein Fehlkauf, allerdings weiß ich das auch günstigere Handcremes das gleiche Ergebnis bieten.


Platz 2 - Die Balea Urea Handcreme 


Sie ist günstig, riecht angenehm und spendet super Feuchtigkeit. Mir ist es schwer gefallen zwischen Platz 1 und 2 zu unterscheiden.


Platz 1 - Die Balea Handcreme Pflege & Maske 2 in 1


Im Endeffekt war der Geruch der entscheidente der Vorteil. Für mich hat sie einfach alles! Sie spendet am meisten Feuchtigkeit, riecht so so so gut und ist super angenehm.


Platz 1

 Handcremes im Test

1 Kommentar:

  1. Wow das muss ich ich auch mal austesten <3
    xx
    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen