kreative Geschenkverpackung - DIY

kreative Geschenkverpackung

kreative Geschenkverpackung - DIY


Demnächst haben zwei sehr gute Freundinnen von mir Geburtstag und ich habe schon mal vorab im Globus 2 Glässchen gekauft die ich mit kleinen Beautyprodukten befüllen möchte. Danach ging es zu DM um süße Kleinigkeiten zu finden. Da ich natürlich ein Tollpatsch bin und gerne auch mal etwas verpeilt, hat natürlich nicht alles ins Glas gepasst...

Macht aber nix! Denn nichts geht über einen DIY Notfall-Lösungs-Plan für eine noch kreativere Geschenkverpackung. Seht selbst, ich bin der Meinung es sieht sogar noch süßer aus, als in einem geschlossenem Glas.

Vorab die Einkaufsliste für euch, ihr braucht:

  • ein oder mehrere Gläser
  • Steinchen zum befüllen
  • ein hübsches Band
  • Wattepads (auseinander reißen und die Watte auf die Steine legen)
  • kleine Produkte (am besten das Glas beim Kauf mitnehmen oder abmessen)
Geschenkverpackung - DIYGeschenkverpackung - DIY

 Geschenkverpackung - DIY


Geschenkverpackung - DIY

Geschenkverpackung - DIY

kreative Geschenke


Das "danach" DIY Dekoglas Projekt und Resteverbrauch ;-)
Cupcake Deko

Kommentare:

  1. Woow das sieht echt richtig klasse aus. Darüber freuen sich deine Freundinnen sicher sehr. Ich wäre gar nicht darauf gekommen, dass das nur eine Notlösung ist, sieht nämlich wirklich toll aus. Aber glaub mir, mir wäre das auch passiert, dass die Sachen anschließend nicht ins Glas passen. Bin da auch ein kleiner Schussel.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich mache das auch wirklich super gerne, auch mit Freunden sitzen wir öfter da und schwelgen in alten Erinnerungen. Da kommen immer ganz lustige Geschichten auf, die man teilweise vielleicht schon fast wieder vergessen hätte, aber einer noch weiß. Ist immer wieder schön. Balu habe ich auch gesehen :D. Aber alles aufzuzählen hätte ja leider den Rahmen gesprengt. Es gab damals schon echt einige tolle Serien, die ich heute etwas vermisse. Irgendwie hat da die Qualität der Kinderserien sehr abgenommen.

    Die Filme fand ich auch super, war dann sehr enttäuscht als sie meinten mit der Schauspielerei aufzuhören. Würden sie heute noch gemeinsam Filme drehen, ich würde sie wirklich immer noch schauen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass das DIY in dem offenen Glas besser aussieht. Die Idee gefällt mir sehr gut. Werd ich bei den nächsten Geburtstagen auch mal ausprobieren. Danke für die Inspiration!! :)
    Liebe Grüße Claire

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich tolle Idee, muss ich mir merken :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen