Private Talk - meine Antworten auf die 15 Fragen

Private Talk - meine Antworten auf die 15 Fragen

Heute gibt es den Post zu den von mir gestellten 15 Fragen. Der Wunsch, dass ich sie selbst beantworte wurde geäußert von der lieben Sabrina von color-castles.com und ich möchte euch meine Antworten natürlich nicht vorenthalten. Hier ist noch der Link zum ursprünglichen Post *klick*


dark chocolate cookies
Ein Date mit mir selbst beginnt generell in Jogginghose. Ich hab’s einfach gern gemütlich! Was auch niemals fehlen darf ist Tee. Jogginghose und Tee, viel besser geht es kaum noch!
Heute habe ich mich auf einen Kamillentee eingeladen ;-) Zudem bin ich ein Zucker-Junkie und liebe Schokolade. Hello my name is… ist meine Lieblingsschokolade. Damit es so richtig schön kuschelig wird, eine Kerze. Ich liebe den Geruch der Glade Kerzen. Sie sind nicht günstig aber ich finde der Preis lohnt sich. Sie halten lange und man nimmt permanent den Geruch wahr.

nice to sweet you

Dann will ich mal die 15 Fragen, so ehrlich, direkt und knapp beantworten wie möglich. Soll ja kein Roman werden.

1. Auf was willst du niemals verzichten? 

Mein Augenlicht. Nichts wäre trauriger, als die Dinge die ich Liebe, nicht mehr zu sehen... den Sonnenschein, die Natur alles…. Die Arten mit denen man Dinge betrachten kann, die vielen Blickwinkel. Das möchte ich niemals hergeben oder missen!
  

2. Was magst du am liebsten an dir? 

Meine Fröhlichkeit. Meine Art, mich für Dinge zu begeistern. Mich auf so vieles freuen und das dann auch genießen zu können.

3. Fällt es dir leicht zu verzeihen?   

Zu leicht… ich bin sehr sehr selten sauer. Eigentlich fast nie. Ich denke das Leben ist zu kurz um lange böse, beleidigt oder sonstiges zu sein. 

4. Wofür bewunderst du andere? 

Ihr Gedächtnis. Ich bin unheimlich verpeilt und vergesse Dinge oft, dass ist mir manchmal unangenehm. 

5. Wer ist die größte Stütze in deinem Leben? 

Mein Partner. Die Leichtigkeit mit der er Dinge aufnimmt und betrachtet gibt mir sehr viel, er ist mein Ruhepol und ich weiß, dass ich immer auf ihn zählen kann.
 

6. Wie definierst du treue? 

Eine kurze & knappe Definition… Das anhaltende Vertrauen und die Loyalität zu einer Person. Ich studiere Soziale Arbeit und solche definitionen lese, lerne und schreibe ich ständig. Es fällt mir schwer es anders zu formulieren. Ich vermute ihr wisst, was ich meine.


7. Wie häufig tust du etwas, weil man es von dir erwartet? 

In Zahlen kann ich es nicht nennen aber ich denke oft. Alleine, dass ich die Hochschulvorlesungen besuche. Es wird von mir erwartet und ja das tue ich regelmäßig.
 

8. Wo fühlst du dich Zuhause? 

In meinem kleinen 18qm Appartement. Mit besagter bequemer Hose, eingewickelt in meine Fleece-Kuscheldecke. Welches dann wie folgt aussieht und ja... das habe ich tatsächlich alles getan/getragen, während ich diesen Post geschrieben habe.

9. Was ist der Soundtrack deines Lebens? 

Auf Anhieb fällt mir gerade das Lied von Avicii ein. He said, "One day you'll leave this world behind So live a life you will remember." Ja das tue ich =) mit Sicherheit gibt es noch mehr Lieder die irgendwie passen würden.

10. Was macht dich sentimental? 

Gute Filme. Ich bin generell eher ein sentimentaler, gefühlvoller Mensch und kann mich gut in andere Personen und Situationen hinein versetzen.

11. Liebst du so wie du auch geliebt werden willst? 

Ja. Mit ganzem Herzen. Mein Partner ist auch einfach wundervoll!


12. Was ist dein Lebensmotto? 

Ich denke -live a life you will remember- trifft es schon ganz gut. Aufjedenfall möchte ich jeden einzelnen Tag meines Lebens genießen und meine Träume wahr werden lassen.

13. Wer ist dein Vorbild? 

Ein einziges 100% Vorbild habe ich nicht aber es gibt viele Menschen an denen ich, dass ein oder andere "vorbildlich" finde und zu denen es sich wahrlich lohnt aufzublicken. Aber das sind Personen aus meinem näheren Umkreis die ihr nicht kennt.


14. Was wolltest du schon immer gerne lernen? 

Spanisch. Aber ich bin eine Niete in Sprache… 

15. In welches Land musst du unbedingt noch reisen? 

Schottland

 schokolade

Immer noch neugierig?! Dann kann ich dir noch ein von mir gegebenes Interview, mit Info's zu meinem Blog bei Nicole empfehlen. *klick*

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen schönen sonnigen Tag.
    Liebe Grüße.
    Steffi
    www.little-miss-atmosphere.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass wünsche ich dir auch! =)

      Löschen
  2. Ich würde auch total gerne noch mindestens eine Fremdsprache lernen, aber leider bin ich auch eine totale Niete was Fremdsprachen angeht..

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja beruhigt, dass es nicht nur mir so geht!

      Löschen
  3. Sehr schöne Antworten ;) wünsche Dir einen sonnigen Resttag! ;)
    Ich mag ja Lindt- aber gern Strawberry Cheesecake!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, oh ja Strawberry Cheesecake ist auch lecker. Ich finde eine richtig schlechte Sorte gibt es davon gar nicht.

      Löschen
  4. Hallo :)

    Ich wurde für den Liebster Award nominiert.
    Da ich jetzt weitere Blogs nominieren kann, darfst du dabei natürlich nicht fehlen!

    Allerdings darfst du dann noch ein paar Fragen beantworten ;)
    Alles weitere unter:
    http://ninasbeauty-bouquet.blogspot.de/2015/04/liebster-award.html

    Würde mich freuen wenn du mitmachst!

    Viele Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich fühle mich sehr geehrt, Dankeschön! Allerdings habe ich am 27.03. bereits einen -Liebster Award- Tag beantwortet und möchte bis zum nächsten erstmal etwas Luft lassen. Trotzdem vielen vielen Dank! =)

      Löschen
  5. Allein schon die erste Frage ist richtig interessant und extrem tiefgründig und bedacht von dir beantwortet worden! Gefällt mir!
    Und mit Spanisch läufts bei mir leider auch nicht, kann das R nicht rollen und ich glaube das sagt schon alles :D
    Liebst, Isa Besuch mich: My Makeup Addiction Confession

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir die Antworten gefallen! :-))
      Achja, das liebe R. Das erinnert mich immer an, dass "the" im englischen. Da hatte ich echt lange für die richtige Aussprache gebraucht. Ging einfach nicht :D

      Löschen
  6. ich würde auch so super gerne mal nach Schottland!!! Nur das Essen soll ja grauenvoll sein, vor allem das Frühstück :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ein Traum! <3 da bin ich auf das Essen ja mal gespannt :D

      Löschen
  7. Wirklich sehr tolle Fragen und Antworten. Bei vielem sind wir uns sehr ähnlich, ich würde Treue auch so definieren. Ich vergebe übrigens auch zu schnell, weil ich jemand bin der Streit überhaupt nicht mag. Ich versuche dann immer zu schlichten, selbst wenn ich gar nicht betroffen bin, einfach weil ich das überhaupt nicht sehen kann. Finde halt das wir auch viel zu viel Zeit mit Streiten über unbedeutende Dinge verbringen. Die Leggins finde ich übrigens super und generell sieht das so sehr bequem aus <3. Ich muss ja gestehen, dass ich Vorbilder habe. Finde Natalie Dormer wirklich toll, ist nicht unbedingt die bekannteste Schauspielerin in Deutschland, aber so talentiere und am boden gebliebene Menschen bewundere ich einfach nur. Aber natürlich wird auch meine Mum immer ein Vorbild für mich sein, denn sie hat mich großgezogen, ist eine große Stütze für mich, hat viele schwierige Situationen im Leben gemeistert und auch wenn es nicht immer leicht war, hat sie immer ihr Bestes gegeben.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das glaube ich dir, weil es mir wie gesagt ebenso ging. Es ist halt erstmal viel Theorie die auf einen einprasselt, bevor man sich dann in den nächsten Semestern auf gewisse Themen spezialisieren kann. Das ist halt meist noch nicht das spannendste, deshalb finde ich kann man da immer schwer sagen, ob der Studiengang nur spannend oder langweilig ist, weil das halt erst in den folgenden Semestern alles kommt. Ich habe in diesem Semester nun die ersten Seminare und bin sehr gespannt, wie die mir gefallen werden. Freut mich aber, dass ich dir da nen kleinen anstoß geben konnte, denn Politik begegnet einem halt auch im Alltag immer wieder und man sollte zumindest ein kleines bisschen wissen, um was es geht und welche Partei man wählt, ist ja immerhin wichtig für die Zukunft.

    Bei uns kommt auch das meiste Online, aber ich brauch das dann auch noch mal in einer eigenen Zusammenfassung. Von den skripten könnte ich ehrlich gesagt nie lernen, weil da auch so viel drinnen steht das man nicht braucht, dafür finde ich mances vielleicht zu kurz ausgeführt und suche mir in Fachbüchern lieber noch ein paar weitere Infos dazu, um das ganze komplett zu verstehen und da komme ich dann mit ner selbstgeschriebenen Zusammenfassung einfach besser klar.

    Die 5.Staffel fand ich ja nicht so mega, gegen Ende wird sie dann zwar noch mal recht gut, aber die erste Hälfte, war in meinen Augen nicht so der Knaller. Bei der 6.Staffel wird es aber wie gesagt wieder besser ;). Wie gesagt ich denke für die Show selbst kann das auch ein Sprungbrett sein, denn Vamprie Diaries liefert immer die besten Folgen ab, wenn es mal nicht um das Liebesdreieck oder Damon / Elena geht. Das sind dann meist die besten Folgen der Staffel, weil sie unglaublich spannend sind, die Storyline vorantreiben und wirklich sehr überraschende Wendungen haben. Mit Ninas Ausstieg ist der ganze Liebeskram, das Hin und Her dann einfach vom Tisch und man könnte es als Möglichkeit nehmen sich wieder mehr auf die Storyline zu konzentrieren. Kommt halt drauf wie man es angeht, es kann in beide Richtungen gehen. Bin da deshalb gespannt und werde mich erstmal offen darauf einlassen.

    Ah okay gut zu wissen. Aber generell bin ich mit meinen Lieblingsserien gerade komplett ausgelastet ;). Das hört sich echt schwierig an, da wird der Einkauf dann auch immer sehr stressig. Ich habe mich bei den Hosen damit angefreundet, bei mir sitzen sie dann halt einfach etwas lockerer oder ich wickle um. Irgendwie geht das schon oder muss ja auch gehen xD. Man gewöhnt sich dran, aber bei T-Shirts ist es ja schon wichtig, dass da die Länge und alles passt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein liebes Kommentar! Ich habe auch schon oft gedacht, dass wir uns in vielem ähnlich sind. Das du dich auch in meinem Post wiederfindest freut mich. Ich musste gerade erstmal googlen wer Natalie Dormer ist, mit den Schauspielernamen hab ich es nicht so. Leider vergesse ich die immer relativ schnell. Dafür erkenne ich oft die Stimmen (der Synchronsprecher) schnell wieder. Sie spielt ja auch in Game of thrones mit. Ihre Rolle spielt sie da auch richtig gut, daher kenne ich sie auf jeden Fall. Sie macht das wirklich klasse!

      Ja, ich glaub der Grund warum ich schon eine Weile in der fünften Staffel hänge ist, dass sie nicht so gut ist. Mich reizt es leider so gar nicht im moment weiter zu schauen. Obwohl ich Vampire Diaries immer super gerne geschaut habe. Da muss ich mich wohl mal durchringen, wenn ich jetzt ja weiß, dass es ab der sechsten wieder besser wird. =)

      Löschen