Blogparade "Quer durch Deutschland" - Willkommen in Koblenz

Quer durch Deutschland


Blogparade "Quer durch Deutschland" - Willkommen in Koblenz


Gemeinsam mit 11 anderen Mädels existiert die Blogparade "Quer durch Deutschland". Und ich darf euch heute Koblenz vorstellen. Ich wohne seit etwas mehr als 2 Jahren dort und bin aufgrund meines Studiums hierher gezogen. Koblenz gehört für mich zu einer der schönsten Städte die ich kenne! Dementsprechend muss ich euch unbedingt von ihr berichten. 



Reist gemeinsam mit mir für ein paar Minuten nach Koblenz. 




Daten / Fakten / Info's 

Die Stadt Koblenz feierte im Jahr 1992 ihr 2000-jähriges bestehen und gehört somit zu den - ältesten Städten Deutschlands. 

Ihr ursprünglicher Name war Confluentes, was im lateinischen "zusammenfließen" bedeutet. Dieses leitet sich von der Lage der Stadt ab - an der Mündung von Mosel und Rhein befindet - dem deutschen Eck. 

Teile der Stadt gehören zu dem UNESCO Welterbe. Seit dem Jahr 1962 gehört Koblenz zu den Großstädten, da sie die 100.000 Einwohnerzahl erreicht hat. Am 31.12.2013 fand die letzte Einwohnerzahlzählung mit dem Ergebnis von 110.643 Einwohnern.

 

Sightseeing / Sehenswürdigkeiten in Koblenz

 

Koblenz

 Koblenz 
An dem deutschen Eck treffen sich Mosel & Rhein und werden eins. Schaut man von oben auf das Eck hinab, erkennt man leichte Farbliche unterschiede der Flüsse. Das deutsche Eck ist das Wahrzeichen der Stadt Koblenz und häufig über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Am Eck erichtet wurde das Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Dieses wurde im zweiten Weltkrieg stark beschädigt. Im Jahre 1993 brachte man eine Nachbildung auf dem Sockel an. Seit dem Jahr 2002 gehört die Statue zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Bei vielen Festen und Veranstaltungen nutzt man das Gelände des deutschen Ecks, wie zum Beispiel beim alljährlichen Rhein in Flammen. Zudem wurde bei der Weltmeisterschaft 2006 eine Leinwand auf dem Gelände angebracht und von 2005-2009 war es das Ziel des Mittelrhein-Marathons.

Eintritt: kostenlos
Öffnungszeiten: täglich & zu jeder Uhrzeit
Internetseite: - klick - 



Koblenz von oben
Koblenz
 

Die Seilbahn von Koblenz, die heute zum typischen Stadtbild gehört wurde für die Bundesgartenschau (2011) errichtet und sollte im Jahr 2013 wieder abgerissen werden. Dank einer Unterschriftenaktion und dem Wunsch der Einwohner wurde die Abriss auf 2026 verschoben. Sie führt zu der Festung Ehrenbreitstein, welche zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Mit der Seilbahn am Ziel angekommen hat man einen wunderbaren Ausblick über die Stadt.


WICHTIG! 
Es gibt günstigere Kombipreise für die Besichtigung der Burg & dem Fahren mit der Seilbahn.


Eintritt: Erwachsene 9,00€, Schüler/Studenten 5,00€
Öffnungszeiten: Sommer 10:00 - 18:30 Uhr, Winter 10:00 - 17:30 Uhr
Internetseite: - klick -  




Koblenz

KoblenzDie Festung Ehrenbreitstein  


wurde im 16.Jh. errichtet. Zuerst als kurtrierische, später als preufische Befestigungsanlage auf dem Berg gegenüber des deutschen Ecks. Heute befindet sich darin zudem eine Jugendherberge und das Landesmuseum der Stadt Koblenz. Das Vorgelände der Festung welches für die BUGA 2011 umgebaut wurde, wird immer wieder für verschiedene Veranstaltungen genutzt.

WICHTIG! 
Es gibt günstigere Kombipreise für die Besichtigung der Burg & dem Fahren mit der Seilbahn.


Eintritt: Erwachsene 6,00€, Schüler/Studenten 4,00€, Kinder 3,00€
Öffnungszeiten:
Sommer - 10:00 - 18:30 Uhr, Winter - 10:00 - 17:30 Uhr
Internetseite: - klick - 



Kurfürstliche Schloss Koblenz

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Koblenz, ist das Kurfürstliche Schloss welches von dem letzten Erzbischof und Kurfürsten von Trier, Clemens Wenzeslaus von Sachsen Ende des 18 Jh. gebaut wurde. Danach residierte der preußische Kronprinz und später Kaiser Wilhelm I. für einige Jahre dort. Heute ist es umringt von Grünflächen und kann für Veranstaltungen gemietet und am Wochende kostenfrei besichtigt werden.

Eintritt: frei
Öffnungszeiten: ca. 08:00 - 20:30 Uhr

Internetseite: - klick - 




Sehenswerte Museen in Koblenz

 

Solltet ihr Koblenz besuchen und das Wetter nicht mitspielen kann ich euch zwei Museen empfehlen, welche wirklich interessant sind.



Das Romanticum in der Innenstadt von Koblenz, wurde 2013 eröffnet und ist ein interaktives Museum. 
Man begibt sich auf ein virtuelles Schiff um in zehn unterschiedlichen Ausstellungsbereichen und mehr als 70 interaktiven Stationen die Landschaft des UNESCO- Welterbes zu entdecken. Besonders gefallen hat mir die Darstellung der verschiedenen Sagen die Rund um das Mittelrheintal kusieren. Zudem ist die Eintrifftskarte gleichzeit eine Art USB-Speicher auf dem ihr Informationen herunterladen und später Zuhause abrufen könnt.


Eintritt: Erwachsene 6,00€, Ermäßigt 4,00 € 
Öffnungszeiten: täglich 10:00 - 18:00Uhr
Internetseite: - klick - 




Ebenfalls super interessant ist die Wehrtechnische Studiensammlung bei der man Panzer, Flugzeuge und diverse andere Stücke der Bundeswehr begutachten kann. Es gibt etliche Vitrinen und Ausstellungsstücke die einen regnerischen Tag schnell vorbeiziehen lassen. Denn wenn ich mich recht erinnere gab es ingesamt 4 Etagen und eine große Halle, zudem etliche Filme und Informationstafeln.

Eintritt: 3,00 €
Öffnungszeiten:
täglich 09:30 - 16:30Uhr
Internetseite: - klick - 





Highlights rund ums Essen 

 

Koblenz

Die eGeLoSIa ist eine Eisdiele in der Innenstadt von Koblenz, die im Sommer aus allen nähten platzt. Jedes Familienmitglied und jede/r Freund-/in die mich bisher besucht hat, hat der eGeLoSia den Titel "Beste Eiscreme überhaupt" verliehen. Ich denke das sagt schon einiges. Die Eisdiele ist einfach der Wahnsinn! Sehr schön ist, dass immer wieder neue Sorten für kurze Zeit alte ersetzen und so niemals langweile in das Sortiment kommt. Solltet ihr jemals in Koblenz sein MÜSST ihr dieses Eis probieren. Wirklich. Ihr werdet es nicht bereuen. 

Internetseite: - klick -  
 

Die Brauhäuser in Koblenz und Umgebung


Leider kann ich euch hiervon kein Bild präsentieren sie aber euch ans Herz legen. Gegessen habe ich bisher in dem Brauhaus von Koblenz, in Lahnstein und in Mendig. Jedes einzelne war unendlich gut und die Gerichte sehr typisch für die deutsche Küche. Die Preise befinden sich im mittleren Preissegment. Solltet ihr aus einer größeren Gruppe bestehen rate ich euch zu reservieren, da es meistens sehr voll ist.

Internetseite: - klick - 

Koblenzer Schokolade


Koblenz hat sogar eine eigene Schokolade die super lecker ist. Aber mal abgesehen davon ist der Besuch des Schokoladengeschäftes wirklich empfehlenswert. Dort gibt es eine kleine Anzahl von hochwertiger Schokolade und über 40 verschiedene Trinkschokolade Sorten welche der Besitzer selbst entwickelt hat. Ein super Mitbringsel und ein schöner Ort mitten in der Fußgängerzone für eine Pause.

Internetseite: - klick -  






Shopping / Party / Kultur 


Shopping -  Es gibt insgesamt 3 Orte, die alle zentral liegen und bei denen man etwas bummeln kann. Bei den ersten beiden handelt es sich um Shopping Center. Das letzte ist die Einkaufs-/Fußgängerzone der Stadt Koblenz.
  • das Löhr - Center 
  • das Forum
  • die Löhr - Straße 

Party - Da es in Koblenz sowohl eine Universität, wie auch eine Hochschule gibt und somit jede Menge Studenten kann man natürlich gut feiern gehen. Das tolle an Koblenz ist, dass absolut alles in der Innenstadt liegt. Jede Kneipe und Bar findet man in der Innenstadt, die mit Bussen gut erreicht werden kann. Aber VORSICHT die letzten Busse fahren um 1 Uhr... solltet ihr nicht mit dem ersten Bus am morgen fahren wollen nehmt ein Taxi. Von der Innenstadt, hoch auf den Berg der Karthause zum Studentenwohnheim kostet es ca. 10€. 

Es gibt jetzt nicht DIE Bar oder DIE Disco in die man unbedingt gehen sollte, sondern jede Menge verschiedene. Zu jedem Semesterbeginn finden Kneipentouren statt, denen man sich anschließen und viele verschiedene Locations kennenlernen kann.

Kultur - leider hat hier Koblenz nicht viel zu bieten. Die Kino's sind einfach ausgestattet und viel zu klein... genauso wie bei Schwimmbäder wovon es nur ein einziges gibt. EIN SCHWIMMBAD bei über 100.000 Einwohnern... ernstaft... was soll das?!
Dafür gibt es eine schöne Stadtbibliothek und ein süßes kleines Theater, welche sehr empfehlenswert sind.
  

Feste & Veranstaltungen  


  • Rhein in Flammen - einfach überragend!
  • Bierbörse
  • Historienspiele - auf der Festung Ehrenbreitenstein
  • Mittelrhein Musikfestival
  • Münzfirmenlauf
  • Mittelrhein-Marathon
  • weitere diverse Künstler- und Stadtfeste 
Schaut einfach mal im Veranstaltungskalender nach, was während eures Besuchs stattfindet. Internetseite: - klick - 


 

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Darstellung mit tollen Bildern! Ich mag es ganz gerne, wenn man mal Berichte von verschiedenen Städten lesen kann und sieht, was es dort so Schönes gibt! =)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, da ist die Blogparade ja dann genau das richtige :-)

      Löschen
  2. Das mit der Seilbahn kann ich ja gar nicht verstehen ,warum man die aufbaut und dann überhaupt wieder abreißen möchte. Sowas kostet doch ne Menge Geld? Und mit der Verbindung zum Schloss könnte man die doch auch für immer so nutzen und halt immer wieder warten. Ist in meinen Augen immer so ne Geldverschwendung, wenn man Sachen dann einfach wieder abreißt.

    Ansonsten würden mich natürlich die zwei Schlösser sehr interessieren, weißt ja das ich diese alten Bauwerke super finde und die würde ich definitiv sofort besichtigen. Die Historienspiele fände ich da auch sehr interessant. Wollte sowas ja schon immer mal besuchen, aber bisher hat das nie geklappt, weil einfach alles zu weit weg ist und es sowas bei uns in der Nähe gar nicht gibt.

    Das Romanticum finde ich auch mega interessant, man merkt schon auf den Bildern, dass das Museum sehr modern ist und das finde ich echt super, da hat man sich wirklich einiges einfallen lassen. Die Darstellung der Sagen fände ich wohl auch mit am interessantesten und das die Eintrittskarte ein Stick mit Infos ist, ist auch ne super Sache.

    Falls ich mal in Koblenz bin muss ich mir unbedingt noch die von dir genannte Eisdiele merken, dass sie immer wieder neue Sorten anbieten finde ich auch hier eine gute Idee. Ich bin eh jemand der bei Eisdielen immer schaut, ob es Sorten gibt, die es bei uns in der Heimat nicht gibt und die mal über das "Standard" Zeugs hinausgehen. Probiere die dann immer, weil ich mich da einfach sehr gerne mal auf was Neues einlasse. Auch die Schokolade sieht super lecker aus, mit der machst du mir gerade übrigens Hunger :P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch! Das hatte damit zu tun das die Burg zum Weltkulturerbe gehört und da eine Seilbahn nicht reinpassen würde. Absoluter Schwachsinn... als würde die Seilbahn die Burg kaputt machen. Damit liegen weder Ein- noch Ausgang in der Burg.

      Leider hatte es bei mir nicht geklappt die Historienspiele zu Besuchen. Ich hatte super kurzfristig erfahren, dass meine Kollegin alleine bei der Arbeit saß. Dann bin ich eingesprungen und musste absagen :-(

      Vom Romanticum war ich auch super begeistert. Es macht richtig Spaß, wenn man so viel Digital darin machen und ausprobieren kann. Da war auch Karaoke drin und man kann dort ein Lied über die Loreley singen und das ganze dann auch auf der Karte speichern und mitnehmen :D

      Dann musst du auf jeden Fall mal dahin. Das Eis ist so, so lecker <3 ein Traum. Aber generell finde ich ist Koblenz eine Reise Wert. Die Stadt und die Umgebung sind wirklich traumhaft schön.

      Löschen
  3. Tja, das mit Seilbahn war in Hamburg auch so ein Thema. Haben hier aber zum Glück Bürgerentscheid gemacht und wir haben uns dagegen entschieden. Wäre nämlich ebenfalls so gewesen, dass sie die bauen und dann nach ein paar Jahren wieder abreissen, da es sich dann nicht mehr lohnen würde - Sinn? Wo bist du hin?

    Aber super Post. Koblenz ist ja nicht allzu weit von meiner hessischen Heimat entfernt. Jedenfalls nicht so weit, wie von Hamburg :)

    Hab noch einen schönen freien Tag und komm morgen wieder gut in den Alltag rein. Ich habe zum Glück nur eine 3 Tage Woche, thihihi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so war es hier auch =) die Bürger konnten es abwehren. Wäre auch sehr schade gewesen, irgendwie gehört sie richtig ins Landschaftsbild von Koblenz!

      Ach wie schön :D meine Woche wäre auch gar nicht soooo lange, wenn da nicht die Klausuren wären und die vielen Referate :-/

      Löschen
  4. WOW,ich hätte niemals gedacht, dass Koblenz sooo schön ist und so viel zu bieten hat!!!! :o Eine Bekannte von mir ist auch extra wegen Sozialer Arbeit also Stuium nach Koblenz gezogen und irgendwie habe ich mir unter Koblenz immer irgendwas Lnagweiliges vorgestellt.. Eine total coole Aktion von euch, muss mir direkt mal den Beitrag über Köln angucken, bin gespannt wie mein Wohnort dargestellt wurde hihi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht XD als damals die Zusage kam, dachte ich nur... mhm okay... Koblenz... was ist da eigentlich? Und wo liegt das überhaupt?
      Da musst du sie mal Besuchen kommen, die Stadt ist echt Sehenswert. Finde die Blogparade auch richtig super :-)) habe bzw werde mich auch noch überall mal durchklicken.

      Löschen
  5. Sehr schöner Post mit vielen interessanten Infos :)
    mir gefällt besonders gut dass du immer die Preise und die jeweiligen Seiten verlinkt hast :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, dass freut mich sehr! =)

      Löschen
  6. Super guter Beitrag :)
    Mir war auch nicht bewusst, dass Koblenz so schön ist. Und wie Lisa auch schon gesagt hat, finde ich es super, wie viel du verlinkt hast. Da bekommt man gleich einen richtig guten Eindruck

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! =) dann werde ich das mit dem Verlinkungen auf jeden Fall, beim nächste mal wieder so machen

      Löschen
  7. Ich war vor Eeeeewigkeiten mal in Koblenz, ich glaube, da war ich noch unter 10 Jahren. Aber an's Deutsche Eck kann ich mich noch total gut erinnern. :)
    Schöner Bericht!

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, dann ist der Bericht ja eine richtige Erinnerung! =)

      Löschen
  8. Hallo Mandy,

    was für eine schöne Vorstellung von Koblenz!
    Ich war auch schon einige Male in Koblenz, das letzte Mal zur damaligen BUGA.
    Mich reizte damals besonders die Seilbahn und es gibt doch nichts schöneres als mit dieser über Koblenz zu schweben :D

    Beim nächsten Besuch in Koblenz werde ich auch deine anderen Ausflugstipps beherzigen :)
    Das Eis sieht ja auch mal richtig lecker aus!

    Viele liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die BUGA hätte ich auch so, so gerne gesehen. Die Koblenzer sprechen heute noch davon. Sie muss wirklich schön gewesen sein! Leider war ich da noch nicht hier und habe sie verpasst. Es freut mich, dass ich gute Ausflugstipps geben konnte :-)

      Löschen
  9. Koblenz sieht wunderschön aus ♥ und ich werde die Stadt auf meine "Reise Wunschliste" packen :) Das Schloss ist traumhaft und Festungen mag ich auch. Seilbahn bin ich vor Jahren mal gefahren, finde das auch immer schön und Rhein in Flammen möchte ich auch gerne mal sehen :)

    Schade, dass die Seilbahn in einigen Jahren abgerissen werden soll :(

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Stadt auch traumhaft <3 bevor ich hierher gezogen bin, wusste ich nicht mal wo sie liegt. Sie ist auf jeden Fall ein Ausflug Wert =)

      Löschen
  10. Hallo Mandy,

    ich wusste gar nicht wie schön Koblenz sein kann. Ich schaue mir gerne andere Städte an und hatte Koblenz schonmal im Visier. Da ich aber nichts "Besonderes" finden konnte, bin ich dann doch wieder nach Hamburg gefahren. Durch deine Bilder und deiner Vorstellung werde ich mir die Stadt auf jeden Fall mal anschauen, zumindest für einen Tag. Die Seilbahn ist ja wirklich süß, da muss ich unbedingt mal hin.

    Vielen lieben Dank

    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Ich wusste damals auch nicht was es in Koblenz so gibt =) aber es lohnt sich auf jeden Fall der Stadt einen Besuch abzustatten.

      Löschen
  11. Dankeschön ;). Jaa das war auch der Grund warum ich an der Kette dann doch nicht vorbei gehen konnte, hatte ich lustigerweise alles an einem Tag im selben Laden gekauft.

    Also ich bin auch die erste aus unserer Familie die studiert, deshalb gab es wegen dem Abi auch etwas diskussionen, weil der normale Gang bei uns halt Realschule, Ausbildung und dann Job war. Aber ich wollte halt nach der Ausbildung aus der Reihe fallen und noch studieren ;). Da musste ich meine Eltern erstmal überzeugen, aber sie haben sich dann doch mit dem Gedanken angefreudet und sind jetzt sehr stolz. Ist halt schön, wenn man die Eltern dann von dem was man möchte, auch überzuegen kann und sie einsehen, dass man selbst entscheiden muss was das Beste für einen ist. Ist etwas schade, dass das bei dir nur bei deinem Dad der Fall ist. Ich hoffe, dass der Rest sich damit vielleicht auch noch anfreunden kann und meistens sind die Eltern trotz allem stolz. Man merkt es selbst vielleicht nur nicht immer, aber sie sind es ;).

    Das muss doch auch mal sein, dass man sich Zeit für sich und die Familie nimmt und einfach mal Spaß hat. Ich werde das auch definitiv tun, sobald ich mein Essay geschrieben habe. Dann gibt es definitv nen Tag ,wo ich mal wieder nur ausspanne und alles andere weit weg von mir schiebe.

    Da ich ja überhaupt keinen normalen Kaffee mag, habe ich mich da aber wohl richtig entschieden, zwar ist bei den Dolce Gusto Packungen bei normalen Kaffee auch mehr drinnen, das liegt aber daran, dass man dafür halt keinen Milchschaum braucht, genau das gleiche bei Kaba und somit hat man da etwas mehr von ,aber da es für die Maschine so viel Auswahl an Latte und Co. gibt, hat man dann eigentlich schon überall die gleiche Menge drinnen. Bei mir war Tassimo noch in der engeren Auswahl, aber da sind die Preise zu Dolce Gusto ja sehr ähnlich und da ich bei einer Freundin immer von der Dolce Gusto die Sachen probiert hatte, wusste ich da einfach das sie sehr gut sind und somit habe ich mich dann auch dafür entschieden gehabt und es nicht bereut.

    Geht mir ja gerade ähnlich. Ich drücke dir übrigens die Daumen für deine Referate, da musste ich dieses Semester zum Glück nur eines halten, dafür habe ich das Essay und ansonsten nähern sich auch bei mir mit großen Schritten schon wieder die Klausuren. Es ist immer so erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht und die Vorlesungen schon fast wieder alle rum sind. Geht immer so schnell. Anfangen zu lernen werde ich aber erst Mitte - Ende Juni, da bei uns die Klausuren erst Mitte Juli anstehen. Im Moment schreibe ich ja alle Zusammenfassungen während dem Semester, sodass ich hoffe, vor den Klausuren selbst nicht mehr ganz so viel Stress zu haben.

    Finde ich irgendwie auch eine komische Begründung, die schwer nachzuvollziehen ist, fand jetzt nicht, dass die Seilbahn auf deinen Bildern irgendwie wirkte, als würde sie da stören. Das doch auch total nett, wenn du sie da nicht hängen lässt, sollte man auch nicht.

    Das mit der Karaoke ist ja echt ne richtig tolle Idee, das habe ich bisher in noch keinem Museum gesehen. Finde ich echt super, da haben sich die Besitzer wirklich sehr viele Gedanken gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit hast du wirklich recht, oft weiß man gar nicht was Personen wirklich denken. Es gibt so viele die sich anders Verhalten damit man nicht merkt was sie wirklich fühlen/empfinden. Ich denke auch das sie alle Stolz sind =) auch wenn sie es nicht zwangsläufig sagen.

      Ein Essay habe ich bisher noch gar nicht geschrieben. Ich wüsste jetzt aber auch gar nicht wie das auszusehen hat. Da müsste ich erstmal nachschauen. Ich schreibe gerade eigentlich an einer kleinen 3seitigen Ausarbeitung (in Verbindung mit Referat / Powerpoint Präsentation) aber wie das immer so ist... wenn man das Internet nebenher laufen hat kann man sich nicht so richtig konzentrieren. Noch dazu habe ich gerade gegessen und könnte mit dem Kopf auf dem Schreibtisch einschlafen.

      Achja, die Tassimo gibts ja auch noch. Die habe ich tatsächlich noch nie irgendwo gesehen. Entweder kenne ich Leute mit einer Dolce Gusto oder einer Senseo.
      Vielen Dank fürs Daumen drücken =) gerade heute habe ich wieder eines hinter mich gebracht. Bei uns sind die Klausuren Ende Juni und im Juli nochmal vereinzelt die letzten Blockveranstaltungen. Dann ist es schon wieder rum. So langsam müsste ich mich auch mehr dem Thema Bachelorarbeit widmen. Ich komme ins 6.Semester von 7 und muss pünktlich fertig werden, weil das Bafög danach wegfällt und ich auch aus dem Wohnheim ausziehen muss. Aber damit hast du ja noch Zeit =)
      Ich drücke dir auf jeden Fall auch die Daumen für deine Klausuren.

      Löschen
  12. Eigene Schokolade hat Koblenz sogar und ich als Schokonase wusste das nicht mal! Sowas, sehr interessanter Post.
    Und Städte die am Wasser liegen haben eh immer einen ganz besonderen Charme.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch Städte die am Wasser liegen unheimlich gerne. Es ist schön am Wasser zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen :-)

      Löschen
  13. Das ist eine sehr schöne Aktion, Koblenz sind von mirr ca. 100km weit weg und ich war auch schon des öfteren im Löhr-Center oder bei Rhein in Flammen :)
    Toller Post :D

    Liebst, Colli von TOBEYOUTIFUL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rhein in Flammen ist so traumhaft! Leider habe ich es letztes Jahr verpasst aber dieses werde ich es mir definitiv wieder ansehen ;-)

      Löschen
  14. Sehr schöne Bilder :)
    Und die Seilbahn ist ja richtig toll, sowas haben wir hier leider nicht...

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön =) die Seilbahn mag ich auch super gerne.

      Löschen
  15. Das ist ja eine tolle Postidee, deine schönen Bilder haben mich nun richtig neugierig gemacht :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  16. Sieht wirklich toll aus, wenn es nur nicht soweit wäre. Ich treffe mich im Aug. mit Freunden in FFM und eigentlich hatte ich Koblenz aufm Schirm. Totaler Umweg mit dem Zug, erst bis FFM dann weiter bis Koblenz... 5-6 Std. ist wirklich lang. Gibt nur die Möglichkeit über Bonn/Köln zu fahren...sonst wäre ich gerne mal nach Koblenz gekommen !!!
    LIebe GRüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh, das wäre echt toll gewesen <3 da hätte ich mich sehr gefreut =)
      Vielleicht klappt es ja mal noch, vermutl. ziehe ich nach meinem Studium Richtung Köln hoch ;)

      Löschen