Fragen rund um's Bloggen & meine Antworten

Blumenliebe

Fragen rund um's Bloggen & meine Antworten


Mona, sowie auch Nina haben mich für den liebsten Blogaward getagged. Bereits vor nicht allzu langer Zeit habe ich einen geschrieben. Weshalb ich keinen klassischen Tag machen, sondern lediglich die Fragen beantworten werde die sich um das Thema Bloggen/Youtube drehen. Mein vergangener Blogaward hat sich mehr um mich gedreht und ist - hier - zu finden.

Zu Beginn möchte ich mich bei der lieben Mona von beautyelfe und Nina von Ninas Beauty Bouquet bedanken für die Nominierung.


wunderschöne Blumen

Gibt es etwas, das dich beim Bloggen stört?


Mein eigener Perfektionismus. Ich bin selten zufrieden mit dem Layout und könnte ständig wieder daran rumbasteln oder ändern. Zeitgleich ist es aber auch etwas was ich am bloggen liebe. Die Möglichkeit Dinge zu verändern und diese Änderungen so schnell visuell darstellen zu können.

Was hat dich dazu gebracht, einen Blog zu machen? 


Ich wollte schon lange einen eigenen Blog haben. Allerdings habe ich gezögert bis mein Partner mich dazu ermutigt hat.

Würdest du gerne Videos auf Youtube hochladen?


Eigentlich ja aber noch nicht zum jetzigen Zeitpunkt. Ich möchte mich mit und auf meinem Blog wohlfühlen und wenn es soweit ist, ich die Kontinuität beibehalten kann und es mir weiterhin Spaß bringt werde ich vielleicht den Schritt gehen. 

Welchen Youtuber würdest du gerne mal treffen und wieso?


Die Mädels von Consider Cologne, weil sie mir so unheimlich sympathisch sind. 
 

in love to flowers


Wie stehst du zu "erfolgreichen YouTube-Stars" ohne abgeschlossene Ausbildung?


Ich halte es für verantwortungslos aber denke, dass jeder seinen Weg finden muss. Man weiß nie was morgen passiert und ob man mit Youtube auch noch in einigen Jahren gefällt verdienen kann.
 


Was gefällt dir am Bloggen am meisten?


So vieles. Bilder zu machen, die Texte zu schreiben, Stundenlang am Layout zu basteln und vieles mehr. Ich stöbere auch gerne durch andere Blogs. Man lernt viel dazu und nie aus. Ich lerne auch gerne über html und CSS dazu. Das habe ich bereits vor 10 Jahren. Auch da hatte ich erste eigene Blogs, über die ich heute schmunzeln muss.

Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?


Ich liebe, verehre, vergöttere das Magazin Flow. Es dreht sich um genau die Dinge, die ich auf meinem Blog gerne repräsentieren möchte. Allerdings gelingt es mir noch nicht zu 100%. Ich weiß & merke, dass er seinen Weg Stück für Stück findet und finde es sehr schön die Entwicklung mit anzusehen.



Was machst du, wenn du nicht gerade bloggst?


Ich studiere Soziale Arbeit und habe zudem einen Nebenjob in der Bibliothek unserer Hochschule. Bin ich nicht dort bin ich mit Freunden unterwegs oder an der Seite von meinem wundervollen Freund, Christian. 


Blumen

Kommentare:

  1. Danke fürs Mitmachen :) Deine Antworten waren super interessant zu lesen!! Ich möchte auch wieder anfangen mich mehr mit HTML zu beschäftigen. Als ich so ca. 12 war, konnte ich das super gut und habe mir ganze Homepages selbst mit HTML erstellt (damals war ich süchtig nach "Knuddels", und da hatte man da die Möglichkeit sich ne Homepage zu machen :D). Ich war echt richtig gut, aber blöderweise habe ich das echt nahezu komplett wieder vergessen bzw. verlernt, weil ich mich eben jahrelang nicht mehr damit beschäftigt habe, das finde ich echt super schade :((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne & das freut mich ! =) jaaaa, ich war damals auch bei knuddels und hatte eine eigene Homepage. Wie witzig. Daran dachte ich jetzt gar nicht mehr. Ich war auch unheimlich süchtig nach dem Spiel "Mafia" in Knuddels. Mir ist es durch die damaligen Homepages leicht gefallen wieder rein zu kommen dadurch. Vielleicht ist es bei dir ähnlich. Das meiste kommt einem irgendwie bekannt vor ;-)

      Löschen
  2. Sehr schöne Antworten. Den Perfektionismusdrang kenn ich nur zu gut ♥
    Ich mag deinen Blog sehr gerne, sehr ♥erfrischend!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich unheimlich zu lesen ♥ danke!!! =)

      Löschen
  3. Ein sehr schöner Beitrag. Ich selbst bin auch eine kleine Perfektionistin und bin sehr selten zufrieden mit meinen Bildern etc. weil sie meist nicht den Vorstellungen entsprechen.

    Auch mit dem Layout kann ich dir diesbezüglich zustimmen. Man selbst ist nie zufrieden mit dem, was man gerade hat. Dann schaut man sich manchmal andere größere Blogs an, die dann sehr wüst aussehen und denkt sich, dass man sich gar nicht so stressen muss. Wenn man sich aber dann wieder seinen Blog anschaut fängt man wieder an zu meckern.

    Mir gefällt dein Layout sehr gut, da es nicht überladen und klar strukturiert ist.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    Liebste Grüße

    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dass freut mich wirklich sehr zu hören/lesen!!! :-)
      Das Layout ist wirklich eine Sache für sich aber es macht auch wirklich Spaß daran zu basteln. Danke, ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.

      Löschen
  4. Toller Post und gute Antworten... bei einigen Fragen habe ich mir auch gleich überlegt was ich dazu sagen würde.

    Die Bilder finde ich übrigens wunderschön!
    Liebe Grüsse Luna von http://prettylittlelunas.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! =) mir gefallen sie wirklich auch gut.

      Löschen
  5. Ein wirklich toller Tag mit interessanten Antworten. Ich bin ja auch eine kleine Perfektionistin, weshalb ich mit meinem Layout auch nie 100 % zufrieden bin. Das ist nur beim jetzigen Mal anders, weil Cora da so ein tolles Design gebastelt hat, mit dem sie echt komplett meinen Geschmack getroffen hat. Somit bin ich im Moment in dem Bereich komplett zufrieden. Dafür gibt es natürlich auch Beitrags technisch vieles worüber sich man als Perfektionistin einen Kopf machen kann.

    Ich würde auch nie nur als Youtuber oder Bloggerin arbeiten, ohne im Hintergrund eine Ausbildung zu haben ,denn wie du schon sagtest, man weiß nie wie lange der Erfolg und auch Hype anhalten. Im Moment ist das zwar sehr im Trend, aber die Trends ändern sich ja konstanz und wer weiß wie angesagt Youtube in ein paar Jahren noch ist. Klar gibt es viele, die könnten wenn sie es schlau machen, von ihren Einnahmen wirklich ein Leben lang leben, einige sind da ja doch im mehrstelligen Bereich, aber so viel verdienen da einfach die wenigsten. Das ist eine kleine Gruppe. Der Rest nimmt ja weit weniger ein. Mit meiner Ausbildung hat man dann einfach eine Möglichkeit wieder in einen Beruf einzusteigen und das finde ich schon sehr wichtig.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich bin froh, dass meine Mädels da ab auch drauf stehen, wobei ich meist diejenige bin, die ungern in Liebesfilme geht. Bei Nicolas Sparks mache ich aber ne Ausnahme, da ich seine Filme immer sehr schöne finde. Die haben einfach ihren ganz eigenen Flair. Die Bücher habe ich auch bisher nicht gelesen ,aber da muss ich auch gestehen, dass ich sowas in Buchform auch gar nicht mag. Bei Büchern brauch ich immer Spannung, weshalb ich da echt nur Krimi, Thriller, Horror und Fantasy lese.

    Oh ja den hatte ich, vor allem da ich natürlich etwas Zeit mit meinem Dad verbracht habe. Und du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Layout mag ich auch wirklich gerne! Habe schon oft überlegt mir auch eines basteln zu lassen. Wer weiß. Es gibt schon gute Designer bzw. Layoutanbieter.... mir juckt es immer ein wenig in den Fingern aber bisher konnte ich mich noch davon abhalten.

      Ich vermute in Amerika kann man damit auch richtig gut Geld verdienen. Ich bin schon sehr froh, dass es diese Entwicklung hin zu Youtube und Bloggen gab. Ich schaue einfach zu gerne auf Youtube nach neuen Videos meiner "Lieblings-Youtuber" oder lese Beiträge auf anderen Blogs. Ganz komisch... irgendwie mag man die Personen dahinter auf einmal gerne auch wenn man sie niemals getroffen oder kennengelernt hat. Vermutlich ist das ähnlich wie bei Schauspielern. Man mag "die Guten" und ist sauer auf "die Bösen". Passiert das haben die Schauspieler ihre Rollen gut dargestellt.
      Ob Youtube Stars auch im echten Leben so sind... mhm.....

      Ich lese ja auch hauptsächlich Fantasy. Ich habe es immer wieder mit was anderem versucht aber es fesselt mich nie so richtig und entweder ich quäle mich durch oder lege es einfach beiseite. Meist passiert das zweite. An dem Feiertag habe ich nur vor Referaten und Ausarbeitungen gebrütet. Da meine Eltern so weit Weg wohnen ist ein kurzer Besuch da nur schwer möglich. Da das Wetter aber so schön war musste ich später einfach raus und war joggen =) immerhin etwas Sonne getankt.

      Löschen
  6. Hallo Mandy,

    das ist ja lieb von dir, dass du noch an die Nominierung gedacht hast <3
    Da freu ich mich besonders darüber :D

    Ich glaube seinen eigenen Blog betrachtet man immer viel kritischer als andere Blogs. Mir fällt, obwohl ich meinen Post immer ein paar Mal durchlese bevor er online geht, sobald er online ist, immer sofort wieder etwas auf, was ich hätte besser machen können.

    Aber ich denke, am wichtigsten ist, dass man das, was man macht, immer mit Leidenschaft und Liebe macht. Und das merkt man bei deinem Blog, dass du dich mit viel Hingabe deinem Blog widmest!

    Viele liebe Grüße

    Nina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Nina! Da ich mich am Ende doch dazu entschlossen habe die Fragen zumindest zu beantworten vergesse ich dich doch nicht =))
      Das hast du sehr schön geschrieben & ich gebe dir vollkommen recht. Man hat an vielen was einem selbst betrifft viel mehr auszusetzen als es jeder andere je tun würde. Dankeschön für das liebe Kompliment, ich freue mich sehr das man es merkt. <3

      Löschen
  7. Schöner Post, finde sowas immer sehr interessant :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schließe ich mich dir an, finde sie auch immer super interessant =)

      Löschen