Hindernislauf - Mud Masters Weeze


Heute möchte ich euch von meinen kleinen Abenteuern in Weeze berichten, weil ich es einfach absolut genial finde und jede Menge Spaß gemacht hat. 

Im Jahr 2014 habe ich mit drei Freunden, meines Freundes bei dem 18km Lauf teilgenommen. 

Im Jahr 2015 bei dem 12km Lauf, da noch zwei meiner Mädels mitgegangen sind und wir dann erstmal "leicht" starten wollten. 

Im Jahr 2016 werde ich bzw. werden wir wieder 18km laufen. 



Daten & Fakten zu Mud Masters Weeze


Fahrt: Weeze liegt an der Grenze zu den Niederlanden. Von Koblenz aus sind wir ca. 2h 15min gefahren. Solltet ihr einen Zuschauer/Mitfahrer haben, der für euch zurück fahren kann, ist das echt von Vorteil. Nach dem Lauf seid ihr vermutlich müde und kaputt.

Hindernisse: Insgesamt gab es 2015 - 40 Hindernisse auf unserer 12km Strecke lagen ca. 30. Es war von allem etwas dabei. Man wird schmutzig, komplett nass und absolut jede Körperpartie eures Körpers wird beansprucht.


Hindernisse Mud Masters 2015


Preis: Ist abhängig davon wann ihr euch anmeldet, umso früher umso günstiger
Bsp. Phase 1 (Anmeldung bis 07.09.) 

  • 6  km - 49 €
  • 12 km - 65 €
  • 18 km - 75 €
  • 42 km - 85€

Link zu MudMasters: hier

 

Was packe ich für einen Hindnislauf ein?


  • Personalausweis um die Startnummer abzuholen
  • Bargeld für den Parkplatz
  • Laufschuhe und Ersatzpaar für danach
  • Laufsocken und Ersatzsocken für danach
  • Frische Unterwäsche
  • Tüten am Besten 2-3 (für die schmutzigen Klamotten und Schuhe später)
  • Bananen oder Powerriegel 
  • Duschzeug, Haarbürste
  • Haargummis, Spangen


Wie bereite ich mich auf einen Hindernislauf vor?


  • Ganzkörpertraining - insbesondere die Arme (gerade für uns Frauen)
  • Lauftraining - allerdings habt ihr immer mal wieder kurze Pausen während des Laufs
  • Morgens vor dem Lauf ausreichend (gesunde) Kohlenhydrate essen - euer Körper braucht die Energie
  • Treppen laufen und Bergsteigen
  • 1 Tag vor dem Lauf ausruhen und keine Fußzehen mehr schneiden!
  • Babypuder vor dem Lauf auf den Füßen, sorgt für Haltbarkeit im Schuh
  • auf viel Schlamm & Matsch einstellen
  • Jede Menge Spaß und Vorfreude mitbringen (After Movies von den letzten Läufen helfen euch dabei)


Mud Masters 2014 - Weeze 18km


Die Beweisfotos - So sah das ganze dann nach dem Start aus - sauber, trocken und mit einem motivierten lächeln im Gesicht. Und danach Stolz im Ziel angekommen. 
Mal im ernst... wie süß ist das denn, dass der Fotograf in dem Moment abgedrückt hat, wo wir (mein Freund & ich) uns geküsst haben?! Ich liebe dieses Bild. Bei dem 12km Lauf von diesem Jahr war eine Freundin dabei, die nochmal Bilder geschossen hat. 





Mud Masters 2015 - Weeze 12km



Veränderungen von Mud Masters - Weeze vom Jahr 2014 auf 2015

  • Früher Versorgungsstände (Gott sei dank!)
  • die Fotos sind leichter zu finden, dank Fußband mit Foto-Video-Chip
  • leider auch weniger Fotos
  • mehr Streckenauswahl (km)
  • neue / andere Hindernisse
  • bessere Taschenabgabe - nur hingehen Band abholen für das Handgelenk und die Tasche wird autom. beklebt und beiseite gestellt
  • mehr Essensstände auf dem Gelände

Meine persönlichen Tipps


  • Zieht eine lange Hose an, eure Knie sind dankbar, wenn ihr über Steine kriecht
  • Seit Stolz auf euch! Verdammt nochmal - das Gefühl im Ziel anzukommen ist der absolute Wahnsinn, egal wie lange ihr gebraucht habt
  • Ausreichend morgens Essen aber nichts säurehaltiges
  • Vertraut auf Hilfe und helft anderen - das ist es was solche Läufe ausmacht, der Teamgeist 
  • Lasst euch von dem Wetter, egal wie es ist, nicht den Tag vermiesen
  • Freut auch auf Matsch & Schlamm, umso weniger macht es euch aus wenn ihr (zum 5x an dem Tag) im Schlamm versinkt 
  • Hebt die Teilnehmer Nr. auf - sammelt sie oder hängt sie in euer Zimmer, damit ihr euch immer wieder daran erinnert und Stolz sein könnt! 

 und Mädels - mein essie Lack hat gehalten und ist nicht mal abgesplittert


Kommentare:

  1. Wow, das hört sich ja nach einem richtig tollen Abenteuer an, darauf hätte ich jetzt auch Lust :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es nur empfehlen! Man bekommt von überall Hilfe und selbst wenn man oft einfach nur geht statt zu laufen macht es riesen Spaß. =)

      Löschen
  2. Ich bin total unsportlich.... aber ich denke auch zu zweit macht sowas mehr Spaß! ;)
    Sieht jedenfalls sehr interessant aus und macht bestimmt natürlich auch unglaublich Lust..
    Liebe Grüße und ich wünsche Dir ein wunderschönes knallsonniges Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, dass macht es wirklich! Haben uns auch schon direkt für den nächsten Lauf angemeldet :D damit die Kondition (hoffentl) direkt erhalten bleibt. Dann gehts zu Though Mudder.
      Dankeschön, ich wünsche dir auch ein schönes sonniges Wochenende <3

      Löschen
  3. Hallo Mandy,

    sry, irgendwie hänge ich die letzten Tag total bei dir im Kommentieren hinterher. Ich hab deine Artikel aber alle gelesen und vor allem dieser hat mich richtig interessiert!
    Das hol ich jetzt wieder auf :D

    Ich bin selbst begeisterte Läuferin und habe schon von dieser Wettbewerben gehört, und konnte mir bis jetzt kein genaues Bild davon machen, was denn alles so von einem verlangt wird!

    Ich gehe kontinuierlich die Woche 3 - 4 Mal eine Stunde joggen und habe auch hier eine ganz gute Grundlagenausdauer. Meinst du denn, dass wäre ein guter Ansatz um bei so einem Wettbewerb mitmachen zu können?

    Leider bin ich ungewollte Einzelkämpferin im Sport , ich finde es daher richtig toll, dass du und dein Freund so an einem Strang zieht und gemeinsam den Wettbewerb bewältigt (und das Foto mit euch Beiden ist ja mal total süß - da hat der Fotograf echt genau im rechten Moment das Foto geschossen!).
    Zusammen kann mich sich gegenseitig dann bestimmt auch super motivieren!

    Ich wünsche dir viel Glück bei deinen weiteren Wettbewerben und schön, dass du auch mal so etwas außergewöhnlichere Sachen vorstellst. Ich habe jetzt einen genauen Überblick was in so einem Wettbewerb verlangt wird.

    Viele liebe Grüße

    Nina :)




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das macht doch nichts =) wobei ich gestehen muss, dass ich schon an dich gedacht habe! Ich freue mich immer deine Kommentare zu lesen.

      Ui da bist du wirklich sehr vorbildlich. Bei mir ist es immer unterschiedlich, mal gehe ich oft, mal weniger. Du hast auf jeden Fall einen guten Ansatz. Ich finde es kommt auch gar nicht so auf die Leistung an die man außerhalb der Läufe bringen kann, sondern viel mehr auf die Motivation die man hat daran teilzunehmen. Wenn man zwischendurch mal ein paar Meter geht macht das gar nichts.

      Ich finde es auch unheimlich schön, dass wir so ein gutes Team sind. Es macht wirklich Spaß mit seinem Partner auch mal so etwas zu erleben. Aber auch mit einer guten Freundin ist es super schön. Man fühlt sich danach viel gestärkter und weiß das man auch "harte Hindernisse" gemeinsam meistert =)

      Löschen
  4. Boah ich bin total beeindruckt! Ich finde das so Mega cool wieviel Spaß du daran hast und wie motiviert du bist! Besonders die Fotos finde ich cool, so kriegt man einen richtigen Einblick und das Foto von dir und deinem freund ist echt genial :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön! Das stimmt, es macht mir wirklich wahnsinnig viel Spaß <3 freue mich jetzt schon wieder auf Tough Mudder.

      Löschen