Entstehung und Planung meiner Blogbeiträge


Planung meiner Blogposts

Entstehung und Planung meiner Blogbeiträge


Ich finde es immer sehr interessant, auf anderen Blogs über die Entstehung ihrer Artikel zu lesen. Und auch ich habe so eine kleine Organisation entwickelt, von der ich euch gerne erzählen möchte. Vielleicht ist ja für euch eine hilfreiche Anregung dabei. 


Über was schreibe ich - wie finde ich meine Themen



Das klingt jetzt vielleicht etwas blöd. Aber ich sehe meine Leser einfach als Freunde an =) und wie es bei Freunden eben so ist, erzählt man ihnen von den Dingen, für die man selbst brennt.

Somit habe ich eigentlich ständig etwas von dem ich euch erzählen möchte. Natürlich redet man mit Freunden noch über sehr viele private, intime Dinge. Allerdings kennt ihr mein Alltagsleben nicht, den Studiengang etc. somit wäre es wohl ziemlich öde für euch. Beauty, Lifestyle, Creativity sind allerdings die Themen, wo ich Erfahrungswerte besitze und die ich mit euch teilen kann.

Also tue ich das und bisher sind mir die Themen nie ausgegangen. Es ist eher umgekehrt. Es gibt so vieles, wovon ich euch noch erzählen möchte. Aber zeitliche gesehen möchte ich gar nicht mehr Beiträge verfassen. Das würde schon sehr stressig werden. 

Ihr dürft euch somit noch auf jede Menge Beiträge freuen.

Solltet ihr an den Punkt kommen & euch gehen die Themen aus - schaut mal hier vorbei: 50 more Blogpost Ideas



To-Do Heft - Notizen


Ich habe in meinem Kalender ein kleines Heft. Alle Ideen, Anregungen, Internetseiten etc. trage ich dort ein. Und sollte ich mal etwas suchen, blättere ich es einfach durch.

Wie ihr seht, gibt es auch eine Wochenplanung. an die ich mich bisher meistens gehalten habe. Manchmal habe ich aber auch zu viele Beautyposts, sodass auch mal 2 Beiträge dazu in der Woche kommen. Was sicher ist, ist das ihr jeden Montag und jeden Mittwoch um 12:00 Uhr einen neuen Blogpost von mir findet.

Was ebenfalls variiert ist Freitag / Samstag. Da ich aufgrund der Klausurphase etwas in Zeitnot kam, habe ich den Freitagspost mal ausgelassen und direkt die Quote gepostet. 

Somit versuche ich, zwischen 3-4 Post's pro Woche online zu bringen.


To-Do Heft


Wildes vorbereiten



Wenn ich weiß, welche Posts ich demnächst online bringen möchte, räume ich alles wild zusammen. Das könnte man noch fotografieren... ach und das noch...

Damit ich nichts vergesse, mache ich das immer vorher, bevor ich mit dem Fotografieren anfange. Denn wenn ich da einmal drin bin, konzentriere ich mich vollkommen darauf und frage mich nicht mehr, ob etwas fehlt.


vorbereiten



Abräumen - Platz machen


Danach mache ich mir Platz. Da ich nur ein sehr kleines Zimmer habe (18qm) gibt es auch nur die Kommode, auf der ich gut fotografieren kann. Was mir wichtig ist, ist ein weißer Untergrund und schönes Tageslicht. Allerdings kann ich das ja nicht beeinflussen. Ohne Licht wird die Bearbeitung danach schwieriger.

 
Normalerweise lagern auf der Kommode meine Schminksachen. 

 

Platz machen


  Dekoration - Bildkulisse


Es gibt etliche Dinge, mit denen man ein Produkt fotografieren kann. Am schönsten sind natürliche Dinge, die mit dem Produkt selbst in Verbindung stehen. Oder man lässt es einfach schlicht weiß. 

Ich benutze immer mal wieder etwas anderes. Man könnte es schon Phasen nennen, in denen ich das ein oder andere in meinen Bildern bevorzuge. Manchmal mag ich es auch lieber schlicht oder versuche etwas zu dem Thema passendes zu finden.

Hier ein paar Beispielpost's von mir, in denen ich unterschiedliche Dinge genutzt habe: 
5 Tops und Flops aus vergangenen Hauls 
p2 sheer glam lipsticks



Bildkulisse

Schreibst du Artikel / Blogposts vor?



Ja, immer. Ich versuche immer mindestens eine Woche im Plus zu sein. Es gibt sehr selten Artikel, die ich schreibe und die dann direkt online gehen. Ich fange gerne früh an und lasse mir dann dabei auch Zeit. Manchmal arbeite ich einen ganzen Tag an Blogartikeln, mal komme ich 1-2 Wochen nicht dazu. 

Somit komme ich nie in Bedrängnis und kann die Artikel auf finding Flow garantieren, was mich dann wiederum glücklich macht.


Was ist dein Equipment?



Ich fotografiere mit der Sony Cyber-Shot DSC-WX10, einer Digitalkamera. Ich mag sie super gerne für meine Freizeitbilder aber für den Blog hätte ich gerne eine andere Kamera, für die ich fleißig spare.

Bearbeiten tue ich die Bilder mit Lightroom und nutze immer mal wieder Gimp.

Weitere Blogsposts zu dem Thema Entstehung & Planung gibt es bei: 

Heldenwetter - Hinter den Kulissen
A Girl Obsessed - my blogging process 

Kommentare:

  1. Wirklich ein total toller Artikel!
    ich finde das auch immer total interessant zu sehen wie andere Blogger vorgehen und wo vielleicht Gemeinsamkeiten oder Unterschiede sind. Und vor allem, was man eventuell noch lernen kann! Ich bin beispielsweise noch nicht darauf gekommen, auch meine Kommode als Fotohintergrund bzw. untergrund zu verwenden. Dabei steht sie optimal. Werde das für den nächsten Post mal im Hinterkopf behalten! :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :k ich finde solche Beiträge auch immer super spannend. Auf manche Dinge kommt man auch einfach nicht selbst. Das praktische an der Kommode ist, sie ist schön weiß, darauf lässt es sich super fotografieren. Es freut mich, das ich dir eine Anregung geben konnte :f

      Löschen
  2. Ich finde es immer schön zu lesen, wie andere Blogger hinter den Kulissen arbeiten. Jeder entwickelt nach gewisser Zeit seinen eigenen Rhythmus und sein eigenes Konzept. Danke für den Beitrag, liebe Mandy ♥

    Liebste Grüße,
    Rosy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch, ich lese auch sehr gerne darüber :-) es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt!

      Löschen
  3. Ich finde solche Beiträge immer sehr interessant, da jeder Blogger ja eine gan andere Vorgehensweise hat. Fand es auch echt sehr interessant, dass du deine Leser als Freunde siehst und so entscheidest über was du bloggst. Welche Kamera hättest du denn gerne? Falls du eine Spiegelreflex haben möchtest, würde ich dir wirklich Canon empfehlen. Ich habe meine Kamera ja auch von dieser Marke und die wurde mir empfohlen, weil es dafür einfach sehr viel Zubehör gibt und du auch Objektive von einer wieteren Marke verwenden kannst. Glaube Tamron oder wie das heißt und die sind noch etwas günstiger so weit ich weiß. Ein Kumpfel von mir hat ja eine Nikon, aber seit er mal ein paar Fotos mit meiner Canon gemacht hat, ärgert sich das er sich nicht auch eine zugelegt hat, weil sie doch einfach etwas mehr kann. Ich habe übrigens auch so Tage wo ich den ganzen Tag an meinem Blog arbeite, da sind die wo ich sehr viel Motivation habe und die wird dann gleich genutzt. Wobei manche Beiträge auch sehr lange dauern. Vor allem an den Kino und Serien Neustarts Posts, aber auch an den Monatsrückblicken sitze ich immer sehr lange.

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Ja bei der Gestaltung für das Bild habe ich mich mal von Tumblr und Co inspirieren lassen, wo man das ja immer wieder mal sieht und dachte mir, das passt eigentlich ganz gut :). Freut mich aber, dass du dich wiederentdecken konntest. Das du dich auf Zuhause freust wenn alle arbeiten glaube ich dir. Das finde ich auch an den Semesterferien so schlimm, wenn man selbst frei hat, aber alle um einen herum arbeiten müssen, teilweise noch viel länger in den Klausuren stecken oder die Schule besuchen. Ist dann immer sehr langweilig, weil unter der Woche dann kaum jemand Zeit hat. Meine Beste hat zum Beispiel in diesem Sommer gar kein Urlaub bekommen, die hatten ihn schon als ich meine Klausurenphase hatte, somit ist das echt sehr doof und in meinem Dorf ist es leider auch nicht spannender als bei dir ;). Zumindest bin ich durch die Arbeit an meiner Hausarbeit beschäftigt :D. Bei uns ist es seit gestern wirklich wieder richtig angenehm. Nicht zu heiß, nicht zu kalt, also eigentlich perfekt ;).
    Also wenn du mal ein Bild von anderen Bloggern verwenden willst, dann einfach fragen. Mit einem kleinem Rücklink ist das für die meisten keine große Sache, da musst du dir dann auch keine Sorgen wegen Lizensen machen. Also wenn du noch mal was zu Teen Wolf schreibst, kannst du gerne wie gesagt mein Bild von der Dvd der 1 & 2 Staffel nehmen. Bei Serienpostern bin ich nämlich auch vorsichtiger als bei Filmen, weil die Rechte auch bei den Tv Sendern liegen, die die Serie ausstrahlen und da ist nicht jeder so begeistert, wenn man Poster und Szenenbilder einbindet. Wobei ich letzteres nur mache, wenn ich eine Erlaubnis von Pure Online habe, weil das generell nicht so gerne gesehen wird.

    Gut man kann ja auch auf Ferienwohnungen umsteigen, das ist ja auch günstiger als ein Hotel, vorallem wenn man in der Gruppe reist, somit gäbe es da ja auch alternativen. Auf den meisten Campingpätze gibt es ja auch kleine Bungalows, Mobil Homes oder halt Ferienwohnungen, wo man dann auch abseits von Zelt und Wohnwagen rein kann. Wobei ich Wohnwagen schon wieder sehr konformtabel finde. Da schlafe ich dann sehr gerne drinnen. Bin halt nur kein Fan von Zelten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, kann das kompliment nur zurückgeben. Bei mist ist es echt genau der gleiche Grund wie bei dir, ich brauche auch im Privatleben immer sehr viel Abwechslung ,das spiegelt sich dann natürlich auf einem Blog auch wieder. Soll ja auch die eigene Persönlichkeit drinnen stecken. Dann genieße die letzten Folgen nochmal, denn gegen Ende musst du von einem Hauptdarsteller Abschied nehmen, da jemand aussteigt. Ich verrate noch nicht wer, aber war sehr schlimm als die Staffel neu lief, da wurde damit Werbung gemacht, dass einer der im Intro zu sehen ist und zum Hauptcast zählt aussteigt und die Promos waren ja so, dass man echt dachte jeder kann es sein. Ich finde die Mythologie bei Kira auch mega interessant, und auch bei ihr ist es ja so dass sie ganz langsam ihre Kräfte entdeckt und sieht was sie kann, dadurch bleibt es halt echt in jeder Staffel spannend, weil man dann eigentlich immer neue Facetten entdeckt. Ja das mag ich auch so sehr, dass man so viele andere Kreaturen noch beleuchtet und was ich ja immer beeindruckend finde ist das Jeff es trotz der Fülle an Mysteryserien schafft Kreaturen und Mythologien zu finden, die man so in noch keiner Serie gesehen hat. Das macht für mich definitiv auch einen großen Teil von Teen Wolf aus. Die Serie bringt einfach was Neues in dieses Genre, das ja vor allem derzeit so im Trend ist. Sie hat einfach ihren ganz eigenen Stil, mit ganz anderen Problemen als es nun in Vampire Diaries der Fall ist.

      Also wenn du sie nicht alleine schaust, dann schaffst du es glaube ich eher wach zu bleiben. Man hält sich dann irgendwie gegenseitig wach, wir vertreiben uns die Zeit immer damit das wir vor den Preisen dann alle kurz abstimmen wer ihn bekommt und schauen ob wir mit der Vermutung richtig liegen. Man beschäftigt sich halt irgendwie und dadurch geht das schon. Ach ja und die Dröhnung Kaffee mit ganz viel Essen darf man auch nicht vergessen xD.

      Musst du auch noch eine Hausarbeit schreiben? Ich habe mir meine Bücher zum Glück schon geholt, jetzt hoffe ich nur dass sich die keiner vormerkt und ich sie dann noch mal um weitere 4 wochen verlängern kann, weil ich brauch sie definitiv etwas länger. Sonst darf ich auch noch mal zwischenrein hoch fahren und andere Bücher raussuchen.

      Löschen
    2. Ich lese auch super gerne darüber, da kann man sich das ein oder andere vielleicht auch abschauen. Oft kommt man ja auf manches einfach nicht, freut sich aber dann, dass jemand einen auf die Idee gebracht hat. Welche Canon hast du denn? Mein Wunsch wäre die Canon EOS 600D (zw. 500-500€), da die allerdings doch relative teuer ist überlege ich auch an der Sony SLT A58k (ca. 350€). Momentan habe ich ja eine Digitalkamera von Sony, die Cybershot. Bin auch super zufrieden damit und überlege deshalb bei Sony zu bleiben. Über die Objektive habe ich mir bisher noch gar keine Gedanken gemacht. Die sind aber oftmals auch sehr teuer oder? Gibt es da so eine Art Standard Sortiment, mit dem man gut bedient ist und das man haben sollte?

      Heute bin ich wieder in Koblenz angekommen und total froh. Ich habe extra davor noch geputzt. Es ist immer total schön, wenn man dann nach Hause kommt und alles ist ordentlich. Ach, das ist ja echt blöd. Dann habt ihr euch Freizeit-technisch ja regelrecht verpasst. In Koblenz ist es ganz gut, weil die meisten dort auch frei haben. Bzw. einige dort geblieben sind oder immer mal wieder kommen. Bin auch ganz froh mal eine Woche zu arbeiten in der Bibliothek. Nur rumsitzen ist echt nichts für mich. Jetzt kam mir auch gerade der Einfall, dass wir ja nur Handgepäck mit nach Schweden nehmen dürfen (RyanAir) und ich die Tage noch in die Stadt muss, so Abfüllflaschen kaufen für Flüssigkeiten. Das kann ich alles in der Heimat nicht machen, am Ende muss ja alles irgendwie nach Koblenz.

      Ah ok, das klingt gut! Das werde ich auf jeden Fall machen. Danke für das Bildangebot! =)

      Wohnwagen finde ich auch klasse. Das wäre auch meins. Es ist zwar eng aber für eine kurze Zeit ist das ja gar kein Problem. Vor allem kann man dann so viel sehen in kurzer Zeit, wenn man immer wieder unterwegs ist. Durch Amerika, an der Küste mit dem Wohnwagen entlang, das wäre ja ein Traum. In Schweden haben wir uns ein Apartment gemietet. Hauptsächlich mit dem Gedanken daran, dass wir dann selbst kochen können. Das Essen soll dort ja relativ teuer sein, da ist selbst kochen vermutl. noch am günstigsten.

      Ich habe die dritte Staffel zu Ende gesehen. Oooooh ich war ganz traurig, dass sie gestorben ist =( weißt du wieso sie ausgestiegen ist? Wollte sie gehen oder wollte man ihre Rolle einfach austauschen? Finde das richtig schade, ich fand ihre Rolle sehr cool. Sie war mir wirklich sympathisch. So cool ich Kira auch finde, sie kann sie nicht ersetzen. Bin jetzt auch schon bei der dritten Folge der vierten Staffel und merke, dass so einige fehlen. Was ist mit Scott’s Rudel, die Zwillinge und Isaac? Habe ich da geschlafen, als etwas dazu gesagt wurde oder sind die jetzt einfach weg?

      Für das 5te Semester bin ich mit komplett allem durch, keine Hausarbeiten mehr. Bücher werde ich aber auch noch einige ausleihen und viel schreiben diesen Sommer, da ich bereits mit der Bachelorarbeit anfange. Von daher bin ich versorgt mit Arbeit, bis zum Ende meines Studiums xD

      Löschen
  4. Ich finde es immer richtig interessant zu lesen, wie andere ihre Blogposts vorbereiten. Meistens versuche ich auch meine Blogposts ein paar Tage vorher fertig zu haben, aber in letzter Zeit klappt das leider nicht immer.

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schließe ich mich dir an! Ich finde es auch super interessant von anderen zu lesen, wie sie ihre Blogposts vorbereiten :)

      Löschen
  5. Sehr cooler Post und gut organisiert! Ist bei mir auch ähnlich :) und da ich grad für 3,5 Wochen im Urlaub bin habe ich sogar alle Posts für den August vorbereitet, sodass meine Leser kein Sommerloch haben :D würd mich freuen wenn du mal vorbei schaust, vielleicht ist ja was für dich dabei :)

    Liebe Grüße aus Indonesien
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :e Ich weiß ;D ich hoffe du hast eine schöne Zeit in Indonesien. Verfolge deine Blogbeiträge, kommentiere aber nicht immer :k ich mag deinen Blog sehr, liebe Jasmin

      Löschen