Garnier Fructis Schaden Löscher Creme-Kur


Ich freue mich mittlerweile auch ein Teil der Garnier Academy zu sein. Allerdings war mein Start etwas holprig. Denn wie ihr sicherlich bemerkt, kommt mein Beitrag zu dem Garnier Fructis Schaden Löscher etwas spät.

Das Ganze hängt damit zusammen, dass mich die erste Sendung nicht erreichte. Bei dem zweiten Versuch, befand ich mich gerade in Schweden. Nachdem mich das Päckchen dann endlich erreicht hatte, war ich wieder weg und zwar bei der Familie meines Freundes.

Kommen wir somit zu dem größten Pluspunkt des Produkts, denn das sind die Menschen dahinter. Ich hatte einen sehr lieben Austausch mit der Blogger Academy! Man verschickte das Paket erneut und gab mir die Möglichkeit den Beitrag später online zu stellen.

Für mich gibt es nichts Schöneres als Freundlichkeit. So selbstverständlich das Ganze eigentlich sein sollte, ist es nicht immer der Fall. Dementsprechend erstmal ein „Danke & weiter so, ihr seid super“, an die Damen und Herren im Kundenkontakt der Blogger Academy.

Kommen wir nun zu dem eigentlichen Produkt.

Garnier Fructis

Daten & Fakten 

Creme-Kur - ohne ausspülen
Inhalt: 150ml
Preis: ~ 4,45 €
Zu der Reihe gehören – Shampoo, Spülung und „Spitzen Held“ ein Anti-Spliss Serum


Das verspricht das Produkt


Sogar feinste Haarrisse werden aufgespürt und mithilfe intelligenter Schadensdetektoren aus natürlichem Protein und Öl-Amlaextrakt aufgefüllt und versiegelt. Auch für die nötige Pflege ist gesorgt: Die indische Amla-Beere enthält besonders viel Vitamin C und D, so wird das Haar glanzvoller und kräftiger.

Schaden Löscher

Die Inhaltsstoffe von Codecheck.de


empfehlenswert
Aqua, Myristyl Alcohol + 11
eingeschränkt empfehlenswert
Cyclopentasiloxane + 4
weniger empfehlenswert
Dimethicone, Cetrimonium Chloride
nicht empfehlenswert
Poloxamer 407, Paraffinum Liquidum

nur Einzelfallbewertung möglich
Parfum, Fragrance

nicht bewertet
Mineral Oil + 2

Inhaltsstoffe
Myristyl Alcohol, Cetyl Alcohol + 1


In der Praxis


Öffnet man die Tube riecht man direkt den typischen Fructis Geruch. Ich finde den Geruch sehr erfrischend und angenehm aber man muss ihn mögen. Das Produkt lässt sich aus der Tube gut entnehmen und auch gut auftragen. Nachdem verteilen, im Handtuch trockenem Haar ist man fertig und muss nicht, wie bei anderen Kuren üblich, das Produkt wieder ausspülen.


Garnier Fructis


Fazit


Meine Haare wurden durch das Produkt nicht beschwert und sahen tatsächlich gesund und strahlend aus. Sie fetten auch nicht schneller als üblich oder fallen mir sonst negativ auf. Ich persönlich vermeide allerdings Silikone, weshalb ich das Produkt nicht nachkaufen werde. Solltest du allerdings darauf keinen Wert legen und deine Haare Silikone gut vertragen, kann ich dir dieses Produkt auf jeden Fall empfehlen.

Kommentare:

  1. Mir hat das Produkt auch sehr gut gefallen. Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass du meine Meinung bestätigen kannst :1 :)

      Löschen
  2. Ich würde es mir nun auch nicht kaufen, da ich im Moment Silikone auch eher meide. Habe einfach mit Naturprodukten bessere Erfahrungen gemacht und meine Haare sind seitdem viel gesünder. Jedoch bevorzuge ich generell auch immer Kuren die nicht noch Ewigkeiten einwirken müssen. Ganz oft verwende ich Spülungen, die man gar nicht ausspielen muss und ins halbtrockene Haare sprüht oder halt welche die nur ganz kurz einwirken müssen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das freut mich sehr zu hören <3. Ich finde aber eh das wir uns sehr ähnlich sind und viele Gemeinsamkeiten haben ,deshalb fände ich es echt toll, wenn wir uns irgendwann mal in echt treffen ;). Haben ja viel über das wir reden können. Mir fiel es früher auch immer schwer Nein zu sagen, aber heute habe ich gelernt, dass man das ab und an auch mal muss. Gibt einfach zu viele Menschen die das ausnutzen. Ich glaube was die Kommasetzung anbelangt habe ich auch immer Fehler drinnen, aber wie ich im Text schon sagte, ich finde das ist nur menschlich. Niemand ist da perfekt, auch wenn ich es gerne wäre xD. Eine Bloggerin hatte vor kurzem mal eine Seite verlinkt, die die Rechtschreibung prüft, aber da konnte ich meinen Blogeintrag dann nicht reinkopieren und den noch mal komplett per Hand einzutippen, kostet mir dann doch zu viel Zeit. Genauso geht es mir auch. Je älter ich werde, umso mehr finde ich zu mir selbst. Für mich gehört das zum Erwachsen werden dazu, dass man manches dann etwas lockerer sieht, sich nicht mehr ganz so verrückt macht und auch lernt abzuschalten. Mit 22 Jahren bin ich da gerade erst dabei mich da langsam voranzutasten, aber es wird besser.

    Dankeschön auch für das liebe Kompliment zu meinem Outfit <3. 2 Broke Girls war leider nie meines, aber ich mag generell diese amerikanischen Sitcoms nicht wirklich. Die treffen einfach nicht meinen Humor. Wobei ich die aus den 90ern also Full House und Co. wirklich noch richtig gut fand, aber heutzutage sind die Witze oftmals sehr plump und flach. Also bisher bin ich ja auch nur auf Twitter und Instagram weil ich es nicht übertreiben möchte mit den Social Media. Ich will halt dann auch genügend Zeit dafür haben, aber über eine Facebook Seite denke ich schon etwas länger nach, weil ich eher ungern mit meinem privaten Account in all den Gruppen unterwegs bin. Und ich glaube das man dort besser auf die Beiträge aufmerksam manchen kann als in Twitter. Ja mir raten nun auch immer mehr dazu das einfach mal zu machen, weil es gar nicht so kompliziert sein soll, wenn man nur sehr wenige Einnahmen hat und bei mir wären das ja ab und an mal kleinere Beträge nichts großes, aber trotzdem halt schön wenn man mit dem Hobby ein paar Euro dazu verdienen kann (gerade als Studentin). Hast du denn schon mal eine Steuer gemacht? Habe gelesen ,da muss man eigentlich nur eine Ein- und Ausgaben Tabelle machen, wenn man unter dem Freibetrag liegt.

    Puh Freizeitparks da fällt mir auf die Stelle neben Final Destinations auch nichts ein. Jurrasic Park vielleicht noch, weil die ja ihren eigenen Freizeitpark gegründet haben, in dem der Film dann spielt. Aber generell ist das jetzt gar nicht so das große Filmthema.

    Das dauert alles noch etwas. Wir sind gerade erst mal am groben planen und hatten vor ein paar Tagen die Idee. Jetzt überlegen wir gerade wegen Namen, stecken die ersten Themen ab und schauen erstmal ob wir uns dabei wohlfühlen. Nur wenn letzteres der Fall ist, dann wird das wirklich was regelmäßiges werden. Wir dachten uns nur, dass das ganze zu zweit etwas angenehmer als alleine ist. Ich wollte das ganze mal versuchen, weil ich mir ja vorstellen kann auch in Richtung Moderation zu gehen und Youtube da eine gute Bewährungsprobe und Einstieg ist. Dazu sollen einige Videos als Ergänzung zu Blogbeiträgen fungieren. Ich spiele dazum Beispiel mit dem Gedanken die Kino Neustarts dazu auch in Videoform vielleicht anzubieten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Spülungen sind das denn? Das klingt ja auch interessant, danach würde ich auch direkt mal schauen. Ich habe ab und zu Mal eine Haarkur über Nacht drin, weil die Hare danach so toll riechen und unheimlich gepflegt sind. Aber das ist tatsächlich das einzige. So kurze Haarkuren mache ich mir sehr, sehr selten rein. Ich lasse meine Haare auch immer so trocknen und benutze eigentlich nie einen Fön.

      Damit hast du allerdings Recht! Ich würde mich auch unheimlich freuen, wenn es irgendwann klappen würde. Wer weiß, vielleicht sind wir irgendwann mal ganz „groß“ und werden zu irgendwelchen tollen Filmpremieren eingeladen :D Ich muss gestehen, ich kenne auch nur eine einzige Person, die Kommasetzung wirklich beherrscht. Und die regt sich dann immer auf, wenn in Büchern oder sonst wo Kommafehler drin sind… Das kommt dann auch leicht Eingebildet und Arrogant rüber, dann beherrsche ich die Kommasetzung lieber nicht, als so eine Einstellung zu haben… als könnte es absolut jeder und jedem würden diese Fehler auffallen. Ich habe auch erst die letzten 2-3 Jahre so richtig viel dazu gelernt. Das kommt tatsächlich alles mit der Zeit. Früher, wenn das einem die Eltern gesagt haben. Hat man es nie geglaubt. Und heute sehe ich, welche Veränderungen ich schon gemacht habe.

      Das stimmt, ich erinnere mich, das hattest du mal geschrieben. Amerikanische Sitcoms muss man auch wirklich mögen. Ich hab es im März angemeldet, als die erste Kooperationsanfrage kam. Im Internet habe ich überall was anderes gelesen zu, man muss es anmelden, man muss nicht. Also habe ich es einfach direkt getan. Gleichzeitig dachte ich mir auch, dass man eher dabei bleibt, wenn man so einen Schritt getan hat. Irgendwie fühlt es sich verbindlicher an, was in gewisser Weise gar nicht verkehrt ist. Ich war für die Anmeldung bei einem Steuerberater, bei uns vor der Tür, der hat für 10€ drüber geschaut, weil ich mir doch nicht so ganz sicher war. Der sagte dann auch, dass man nur eine Ein- und Ausgaben Aufstellung machen muss und das war’s. Also sehr unkompliziert. Aber ich werde beim ersten Mal mit Sicherheit auch wieder zu ihm gehen. Wenn man es mal gesehen hat, kann man es vielleicht auch selbst machen. Aber einmal im Jahr, finde ich es auch nicht schlimm, es einem anzuvertrauen.

      Das kann ich gut verstehen. Mir würde es zu zweit auch definitiv leichter fallen.Vor allem hat man immer jemanden mit dem man reden kann und der einen versteht. Gerade Youtube finde ich oftmals sehr Hart und die Kommentare sind oft echt heftig. So etwas habe ich in der Bloggerszene noch gar nicht erlebt aber was man da manchmal liest… Man soll es sich natürlich nicht zu Herzen nehmen aber ich denke das ist immer leichter gesagt als getan und irgendwie kränkt es einen ja doch. Das fühlt man sich zu zweit doch direkt etwas stärker =)

      Löschen
  3. Hallo liebe Mandy,

    vielen lieben Dank für deinen Kommentar :D

    Es freut mich sehr, dass dir mein neues Design so zusagt und dir meine Bilder so gut gefallen! Ich lege viel Wert auf deine Meinung, deswegen hat mich dieses Kompliment besonders gefreut :)

    Ich finde es total super, dass man so einen tollen Kontakt hat zum Kundenservice. Und ich freue mich, dass dir das Produkt (trotz der Silikone) auch so gut gefallen hat wie mir!

    Was ich beim letzten Mal glaube ich noch zu deiner Frage vergessen hatten, wegen meiner "umgekippten" Kosmetik: Die Produkte hatten richtig "ranzig" gerochen, also wie wenn Fett schlecht wird. Darunter waren zwei Rouge und zwei Lidschattenstifte.
    Alle Produkte stammten von Alverde. Ich habe dann mal bei DM nachgefragt, und dort sagte man mir, dass vor allem Naturkosmetik, da sie keine Konservierungsstoffe etc. besitzt, sehr anfällig ist dafür (vor allem wenn es so heiß ist).
    Also da besser keine "Backups" kaufen.

    Dein vorgestellter Haul (letzter Post von dir) hat mich wieder umgehauen. Alle Produkte sehen bei dir immer sehr liebevoll ausgewählt aus. Da gäbe es kein Produkt, was mir nicht auch gefallen hätte!
    Mein besonderes Interesse hat die Nachtcreme von Kneipp geweckt! Ich bin derzeit auf der Suche nach einer geeigneten Creme, will aber auch weitegehend Silikonen aus dem Weg gehen. Ich würde mich freuen, wenn du über die Creme mal näher berichten könntest, wie sie dir gefallen hat.

    Übrigens bin ich jetzt doch nach einigem hin und her tatsächlich noch bei Brooks fündig geworden. Und zwar handelt es sich um das Modell "Ravenna". Der Schuh fühlte sich schon beim ersten Anziehen super bequem an und ich bin gespannt, wie er sich so beim Laufen machen wird :D
    Ohne dich wäre ich ehrlich gesagt gar nicht auf die Marke Brooks gekommen, da ich bis jetzt immer Ascis - orientiert war, Ich glaube man kann es bei Schuhen auch mit der Dämpfung übertreiben. Jetzt habe ich zwei Paar (also 1x Adidas Supernova Boost und 1 x Brooks Ravenna). Damit der Fuß etwas Abwechslung hat (soll angeblich gut sein).
    In Laufgeschäften wird pauschal einfach auch oft der Ascis Gel Kayano allen "Überpronierern" [wenn man etwas nach innen knickt] verkauft, da es der teuerste Schuh auf dem Segment ist. Ich glaube da ist auch viel mit Provision etc. im Spiel (wie überall in der Wirtschaft).

    Ach übrigens habe ich mal eins deiner wöchentlichen Zitate umgesetzt - manchmal muss man sich tatsächlich einen Ruck geben und etwas wagen!!! Und es ist sehr positiv ausgegangen :D

    Viele liebe Grüße

    Nina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebste Nina,

      mit den tollen Farben, die du auf dem Blog gewählt hast, bekommst du mich auf jeden Fall immer wieder. Ich bin da ja so ein richtig typisches Mädchen und liebe alles Richtung Rosa & Korall.

      Das ist ja echt interessant! Das wusste ich gar nicht. Vielen, vielen Dank für den Hinweis! Das klingt auch absolut logisch aber darüber nachgedacht habe ich nie. Von Alverde besitze ich gar nicht so viel aber immerhin doch 2-3 Produkte, die teilweise schon etwas älter sind.

      Dankeschön ^^ ich habe mich auch unheimlich über die Errungenschaften gefreut. Insbesondere die Bastelsachen tun es mir immer wieder an. Ich liebe so hübsche Sticker, Washi Tapes, Scrapbook Papiere… oooh ein Traum! Da sammelt sich mittlerweile auch einiges bei mir an. Ich kann einfach nicht aufhören, bei all den schönen Sachen xD das ist echt schlimm. Eine richtige Sucht aber immerhin eine Gesunde.
      Die Nachtcreme habe ich bisher noch gar nicht getestet aber ich fange direkt damit an, damit ich dir meine Review geben kann. Von Kneipp habe ich bisher nur Duschprodukte getestet, die waren auf jeden Fall super.

      Hehe, na das freut mich! Das Modell sagt mir jetzt nichts aber da sie von Brooks sind, bin ich überzeugt, dass sie ihren Job gut erfüllen. Ich habe auch schon sehr, sehr oft gehört, dass es gut für den Fuß ist, wenn man die Schuhe wechseln kann. Also hast du alles richtig gemacht ;-) oh und es freut mich zu hören / lesen, dass mein Zitat dich motiviert hat <3

      Löschen
  4. Danke für das ausführliche und schöne Review ;)

    Sei ganz lieb gegrüßt Minnja - minnja.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die Kur auch schon getestet und meine Haare sahen richtig schön gepflegt aus. Allerdings haben sich meine Haare danach irgendwie etwas stumpf angefühlt, deswegen habe ich sie nun schon länger nicht mehr benutzt.

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss leider auch auf sie, aufgrund der Silikone verzichten. :g Aber du hast Recht, meine Haare sahen auch direkt super gepflegt aus.

      Löschen