Quote of the Week # 40



Some stories don't have a clear beginning, middle, and end. Life is about not knowing, having to change, taking the moment and making the best of it, without knowing what's going to happen next.
Delicious Ambiguity.
 

Gilda Radner

Kommentare:

  1. Toller Quote!! I würde aber lieber alles genau wissen ^^ Gäb es ein Buch, indem mein Leben steht, würde ich es nämlich lesen ;D

    Küsschen Luna von http://prettylittlelunas.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :a ich lasse mich da so gerne überraschen & bin schon ganz gespannt, was das Leben noch bringen wird. :8

      Löschen
  2. Das Zitat kommt mir auch bekannt vor, zumindest kenne ich einige in der Form. Finde die aber auch sehr wahr. Es ist in meinen Augen auch viel besser das wir nicht wissen, was noch so alles vor uns liegt. Das macht das Leben ja auch so spannend und interessant. Chancen würde ich aber definitiv immer nutzen und finde es schade, wenn ich höre wie viele sie verstreichen lassen und das später dann bereuen. Solche Sachen bieten einem sich meistens nur einmal im Leben, dann muss man sie auch ergreifen.

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Also Robert Pattinson mag ich als Schauspieler eigentlich sehr, aber ich finde in Twilight konnte er auch gar nicht wirklich zeigen, was er nun drauf hat. In seinen anderen Filmen schauspielert er wirklich besser ;). Mir war er ja schon von Harry Potter bekannt. Bei Kristen Stewart finde ich aber, dass sie zu Bella zumindest noch einigermaßen gepasst hat. Ist ja nun auch keiner dieser unabhängigen Frauencharaktere gewesen, weshalb ich mit ihrer ganzen Figur schon nicht wirklich klar kam. Aber ich finde das sie halt nie lacht. Freude sucht man bei ihr echt vergeblich. Aber wie du wahrscheinlich schon rauslesen konntest bin ich eh kein großer Fan der Twilight Reihe, egal ob nun Buch oder Film es war einfach nicht meines. Bin ja nicht so der Fan von zu kitschigen Szenen und die gab es hier einfach zu oft. Zudem war es auch nicht unbedingt meine Figuren. Aber da ich mit der Filmreihe angefangen hatte, habe ich sie dann auch durchgezogen xD. Zwar nicht im Kino, sondern entweder im Fernsehen und den letzten Teil hatte ich ja dann auf Amazon Prime angeschaut.
    Von 50 Shades of Grey werde ich die Bücher auch nie lesen, ist in Buchform einfach nicht meines und somit werde ich mir die auch nicht an tun. Der Film war ja wenigstens noch ertragbar. Nicht richtig mies, aber auch nicht richtig gut. Durchschnitt halt.

    Ich habe eine Spülung von Nivea, die man direkt ins Haar sprühen kann und die wirklich richtig gut ist. Danach sind meine Haare richtig schön kämmbar. Und im Moment verwende ich eine von Pantene Pro-V die muss überhaupt nicht einwirken. Da kann ich aber noch nicht sagen, wie gut sie ist, da ich sie erst ganz neu verwende. Ich lasse meine Haare übrigens auch immer an der luft trocknen, deshalb wasche ich sie wenn ich Uni habe dann immer Abends. So können sie dann über Nacht trocken und ich muss sie nicht durch die Föhn Hitze belasten.

    Wobei mir zumindest Rechtschreibfehler bei Büchern immer extrem ins Auge springen. Die fehlerhafte Kommasetzung fällt mir auch dort nicht auf, aber wenn die Rechtschreibung nicht stimmt, dann ärgere ich mich darüber schon. Sind ja auch nicht billig die Bücher und bei manchen kommen die echt in regelmäßigen Abständen dann vor. Da bin ich wohl dann auch immer etwas pingelig, aber nur weil man halt auch nicht wenig dafür bezahlt. Bücher werden ja leider auch immer teurer. Hardcover ausgaben kosten ja mittlerweile auch schon mal über 20 €,

    Das war ja echt günstig, dann kann man das auch beim Steuerberater machen. Denke das erste Mal ist das gar nicht verkehrt, weil man dann mal sieht wie das auszusehen hat, wenn das dann wirklich nur Ein und Ausgaben sind, dann kann man es vielleicht beim zweiten Mal schon alleine. Die Gewerbenanmeldung ist ja auch nicht wirklich teuer, deshalb raten mir doch schon viele dazu. Bekommst du Bafög? Weil ich mache mir eher Gedanken, dass die Meldung dort dann recht kompliziert ist, weil man ja keine regelmäßigen Einnahmen hat. Wenn ich jetzt neben jobbe habe ich ja einen festen Lohn, aber das ist hier ja nicht der Fall. Oder mache ich mir da gerade schon wieder zu viele Gedanken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt die Kommentare sind echt nicht ohne. Bin ja immer die Kommentare von dem The Voice Auftritt meines Besten Freundes durchgegangen, weil wir da einfach die Reaktionen checken wollten. Die meisten waren auch positiv, aber es gab auch ein paar die richtig ausfallend, beleidigend wurden. Die gingen mir aber dann näher als ihm. Er hat die wirklich richtig gut ignoriert. Jedoch habe ich aber gehört, dass unter den Youtubern der Konkurrenzkampf nicht ganz so groß wie in der Bloggerwelt sein soll. Für mich soll das ja eher eine Ergänzung sein, werde dem Bloggen immer treu bleiben, weil ich einfach zu gerne schreibe, aber ist auch mal toll sowas auszuprobieren und sich auszutoben. Mal schauen, wir wollen uns wie gesagt in der nächsten Zeit mal zusammensetzen und etwas Ideen austauschen.

      Löschen
    2. Ich kenne auch noch andere Formen des Zitats oder Filme/Sätze, die denselben Sinn ausdrücken wollen. Es ist aber auch so wahr und ich merke selbst, dass ich die meiste Zeit mit meinen Gedanken in der Zukunft bin oder bereits irgendwas plane. Es fällt mir auch schwer, das nicht zu tun. Ich hoffe dass diese Pläne / Wünsche auch irgendwann wahr werden aber ich wollte es auch nicht wissen, sollte ich die Möglichkeit bekommen, meine Zukunft zu sehen.
      Ich mochte Robert in Wasser für die Elefanten total gerne, irgendwie auch ein sehr schöner Film. Ich muss gestehen, dass ich Kristen, egal welche Art von Emotion nicht abkaufe. Außer die gelangweilte :D ihr typischer Ausdruck. Wie man vermutlich merkt, bin ich so gar kein Fan ihrer schauspielerischen Leistung… Da hast du Recht, das habe ich rausgelesen ;-) die Bücher mochte ich ganz gerne aber von dem Film wurde ich auch nie ein wirklicher Fan. Aber gesehen habe ich sie trotzdem alle. Wie du schon schreibst, man zieht es dann durch.

      Ach, ich wusste gar nicht, dass es von Nivea auch Produkte für die Haare gibt. Bisher habe ich nur Duschgels oder Bodylotion benutzt/gesehen. Von Pantene Pro-V habe ich tatsächlich auch noch nichts getestet. Ich merke schon, ich sollte die Augen am Regal für Haarprodukte mal offen halten.

      Och, ich finde das irgendwie nicht schlimm, wenn Fehler in Büchern sind. Mir ist das sympathisch, wenn nicht alles perfekt ist. Ich fühle mich eher in einer fehlerfreien Umgebung unwohl. Nichts und niemand ist perfekt, da sollte es für mich ein Buch auch nicht sein =) ich schmunzele immer nur darüber, sollte ich mal einen entdecken.

      Also, die Anmeldung ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Im Regelfall kosten sie zwischen 10-15€, meine hat damals 10,23€ gekostet. Also von der Anmeldung hatte ich bisher wirklich keine Nachteile, mir tut eher das Gefühl gut, dass alles korrekt abläuft und ich mir bei einer Anfrage nie Sorgen oder Gedanken machen muss. Ich bekomme Bafög und habe einen Nebenjob, da musste ich mich auch erstmal Informieren. Und zwar darf ich insg. mit Blog & Job nicht mehr als 400€ verdienen, also diese 8.000€ im Jahr, die man haben darf. Meinen Nebenjob hat es gar nicht interessiert, dass ich ein Gewerbe angemeldet habe. Also ich musste sie nicht mal informieren, habe aber nachgefragt. Ich glaube nur die Krankenkasse interessiert das. Mein Steuerberater meinte auch im ersten Jahr macht man bzw. gibt man sowieso Verlust an. Es ist sehr selten, dass direkt ein Plus rauskommt oder generell überhaupt mal ein Plus, wenn man selbstständig ist. Von daher mache ich mir da keine Gedanken, da ich ja wirklich nicht oft Kooperationen habe.

      Ich weiß gar nicht, wie es in der Youtuber Szene aussieht. Aber sie reden immer sehr wohlwollend voneinander. Das negative der Bloggerszene habe ich ja bisher auch nicht wirklich mitbekommen. Deshalb mache ich mir da weniger Sorgen / Gedanken. Mittlerweile haben ja so viele einen Blog und so viele die ich kenne, möchten jetzt auch einen haben und fragen mich nach Hilfe =) fühlt sich so an, als wird das eine Art Facebook Profil von jedem xD

      Löschen
    3. Ich hätte mir meinen August ja etwas aufregender gewünscht xD. Ich habe mich zwar mit einigen Freunde getroffen, die ich schon länger nicht mehr gesehen hatte ,aber Urlaub wäre dazu auch schön gewesen. Ich liebe die Vorfreude die man vorher hat, das erkunden eines anderen Landes und alles was danach dazu gehört. Mitte Oktober geht mein Alltagstrott dann auch wieder los ;). Bin da auch schon sehr gespannt, aber im Moment hoffe ich erstmal in alle Seminare rein zu kommen. Bei uns geht die Verteilung nun auch nach Fachsemestern. Also keine Ahnung wie leicht / schwer man dann in manche Seminare kommt. Dazu darf ich jetzt für meine Klausur das lernen anfangen und kann mich so gar nicht dazu aufrappeln.

      Oh doch der ist leider echt schlimm. Generell ist es eine Staffel, die für den Zuschauer echt schwer zu ertragen ist ,da wir sehen wie Scotts Pack komplett auseinanderbricht. Viele haben da ja wieder zu meckern, aber ich denke das es auch ein Punkt war der unvermeidbar ist. In keiner Freundschaft gibt es nur Friede, Freude und Sonnenschein, vor allem nicht bei Teenagern. Haha ich weiß was du meinst. Sie haben halt diese süße Bromance und ich finde das auch bei Jungs echt toll ;). Warum sollten sie das nicht haben dürfen, wir Frauen haben ja auch unsere Beste Freundin. Aber keine Angst das wird ja kein Dauerzustand werden, denn Jeff Davis weiß ja ebenso wie die Fans, das ihre Freundschaft die Serie trägt.

      Ich habe ja gerade echt ne Leseflaute. Habe zwar mit The Maze Runner angefangen, aber komme einfach nicht vorwärts. Habe manchmal so Phasen ,da packt mich die Leselust so gar nicht, in anderen verschlinge ich dann ein Buch nach dem anderen. Wenn du diese freieren ägyptischen Erzählungen magst, dann solltest du wirklich mal bei Amazon Prime in Tut reinschauen. Wir haben nun die 4 von 6 Folgen gesehen und das ganze basiert auch nur sehr lose auf seinem Leben, über das nämlich so gut wie nichts bekannt ist. Wir wissen von Tutanachmun eigentlich das meiste über seinen Tod, aber kaum etwas über sein Leben. Somit haben sich die Macher da sehr viele Freiheiten nehmen können. Finde das ganze aber trotzdem nicht schlecht, auch wenn sie natürlich selbst beim Tod der skandalöseren Variante folgen werden xD.

      Löschen
    4. Deine andere antwort habe ich jetzt nur hier entdeckt und gedacht ich antworte gleich mal xD.
      Ich glaube jeder ist da so. Wir alle machen uns immer sehr viele Gedanken um die Zukunft, um Dinge die passieren und anstehen und damit verplämbert man einfach sehr viel Zeit. Oftmals macht man sich ja unnötige Sorgen und alles ist am Ende nur halb so schlimm. Kenne ich aber auch und jedes Mal nehme ich mir vor das zu ändern. Aber ich bin nun mal jemand der viel nachdenkt und so ganz werde ich diese Charaktereigentschaft wohl nie ablegen.
      Puh es gibt manche Rollen die passen zu Kristen, aber in meinen Augen ist das Problem, dass sie halt nur diesen einen Typ spielen kann. Etwas gelangweilt, depressiv und irgendwie meistens schlecht gelaunt xD. Ganz schlimm fand ich sie persönlich in Snow White and the Huntsmen, da war sie ja so zusagen die Anführerin. Konnte ich ihr aber damals nicht abkaufen, weil ihr dazu einfach das Charisma und die Stärke für eine solche Rolle fehlte. Jemand der die Massen begeistert und diese führt, muss einfach eine gewisse Ausstrahlung haben.

      Nivea hat sogar einige Produkte für die Haare, verwende da auch das Glanz Shampoo und damit werden meine Haare auch sehr geschmeidig. Aber generell finde ich ist Nivea eine tolle Marke, mit der kann man gar nicht so viel falsch machen. Haha bei mir kommt da einfach die perfektionistin durch xD. Ab und an kann man die nicht unterdrücken ;). Bei Bloggern sehe ich Rechtschreibfehler aber auch sehr locker, da es hier ja jeder als Hobby macht.

      Das mit den 400 € weiß ich auch. Ich bezweifel das ich da drüber komme xD. Denn ebenso wie du sind es nur ab und an mal ein paar Anfragen und ob die dann auch wirklich zustande kommen, ist damit ja auch noch nicht gesagt. Geht ja dann auch noch darum welche Art von Link die haben wollen. Ich setzte ja nur No Follow Links, also das was von Google auch gefordert wird und viele sind da leider nicht bereit sich darauf einzulassen. Was echt schlimm ist, da ja nicht nur der Blogger im schlimmstenfall abgemahnt wird und aus Google rausfliegt, sondern glaube auch die Firma kann da Probleme bekommen. Somit ist es ja dann auch immer abhängig davon, ob die Konditionen dann noch passen und da fällt dann auch noch mal einiges weg. Wie meldest du das dann? Schickst du da dann auch einfach eine Auflistung an das Bafög Amt? Und meldest du dann nur sobald du Einnahmen hast oder musst du dann auch Bescheid geben, dass du diesen Monat gar nichts verdient hast? Bei der Krankenkasse geht es ja dann immer darum, ob man sich selbst versichern muss, aber das ist ja auch erst ab einer bestimmten Summe der Fall.

      Ich glaube das kommt auch darauf an welche Blogger man in der Szene liest und welchen man folgt. Ich habe bisher auch viele positive Erfahrungen gemacht, habe aber auch einfach meinen festen Stamm an Bloggern mit denen ich mich regelmäßig austausche und Aktionen planen. Große Blogs lese ich ehrlich gesagt kaum noch, weil ich da gemerkt habe, dass nie was zurück kommt. Man schreibt unzählige Kommentare, stellt Fragen und wenn man dann keine Antwort bekommt ist das irgendwie frustierend. Die Kommunikation gehört für mich einfach dazu. Aber je länger man in der Szene ist, umso mehr merkt man schon das die Großen eigentlich eher unter sich sind. Da hat man es als kleinerer Blog recht schwer mal eine gemeinsame Aktion zu machen. Ist halt schon schade. Aber so ist es ja eigentlich überall ;). Uih das ja cool. Hier auf dem Land ist das bloggen leider gar nicht verbreitet. Ein Freund hatte mal eine Zeit lang gebloggt, fand ich echt toll, da wir uns dann auch austauschen konnten, aber hatte bald einfach keine Zeit mehr dazu und es gelassen. Dafür lesen meine Freunde aber meinen Blog immer, machen oftmals meine Outfitbilder und hören sich auch mal meine Sorgen an. Die Unterstützung ist wirklich sehr viel wert und das obwohl sie nicht bloggen.

      Löschen
    5. Das glaube ich sofort xD ich bin auch ein unheimlich großer Fan von Städtetrips und habe mich sehr über Schweden gefreut. Ich vermute auch, dass es nächsten Sommer erstmal keinen Urlaub geben wird, denn im Sommer steht die Bewerbungs- und Umzugsphase an. Aber das finde ich sogar noch besser :D ich liebe alles Neue. Sei es ein neuer Arbeitsplatz, neuer Wohnort etc. Ach, ihr wisst noch gar nicht, welche Kurse ihr habt?! Die lassen sich aber Zeit. So langsam würde man es ja dann doch gerne mal wissen…

      Hoffentlich, hoffentlich gibt es die 5te Staffel bald bei Amazon Prime. Ich würde sie ja so gerne direkt anfangen. Das stimmt, keine Freundschaft ist immer perfekt. Das wäre auch irgendwie langweilig. Trotzdem erleichtert es mich, dass du schreibst das alles wieder gut wird xD ein Ende der Gruppe wäre nicht schön.

      Dankeschön für den Tipp! Das werde ich auf jeden Fall machen. Mit 2 Broke Girl bin ich schon wieder durch. Das geht aber auch so schnell, weil die Folgen immer nur 20min. lang sind. Bei mir gibt es auch immer mal Leseflaute und dann wieder Tage / Monate, wo ich total dabei bin. Momentan lese ich gerne und habe mir den neuen Band von Selection in unserer Stadtbib. vorgemerkt. Ich habe gar nicht mitbekommen, dass es noch einen zu der Reihe gibt… Jetzt freue ich mich darauf ihn zu lesen.

      Da hast du Recht, es geht wohl jedem so. Das tröstet dann auch wieder etwas =) da gibt es ja auch diesen schönen Spruch, irgendwie in die Richtung – wir sind nicht alle gleich, kämpfen aber alle gelegentlich gegen dieselben Monster.
      Jaaaaa, ah stimmt. The Snow White and the Hundtsmen war echt eine Katastrophe. Irgendwie hat das einfach den ganzen Film schlecht gemacht. Die Story / Kulissen & die anderen Schauspieler waren ja ganz gut aber dadurch das sie die Hauptrolle hatte, war der ganze Film irgendwie so joaaa, geht so.

      Oh, da bin ich auch einmal böse darauf rein gefallen, mit dem Link. Aber da war es schon zu spät und dann haben sie darauf bestanden. Ich hatte es nicht richtig gelesen, was in der Mail stand. Ich glaube ich hatte sie sogar unterwegs gelesen. Das mache ich auch nie mehr. Irgendwie war ich aber auch so naiv und dachte, dass so was (was man ja eigentlich nicht darf/sollte) keiner macht oder überhaupt anfragen würde. Da habe ich mich so unendlich drüber geärgert… Ich informiere das Bafög Amt gar nicht. Lediglich in dem Bogen am Anfang, bei der Beantragung, schreibe ich rein was ich ungefähr erwarte und das ich einen Nebenjob habe. Da schreibst du eine ungefähre Auflistung von deinem Verdienst in den Bogen. Das ist der einzige Kontakt, den ich mit dem Bafög Amt habe =) Genau richtig, deshalb ist das mit der Krankenkasse halb wo Wild, die wollen es einfach nur wissen.

      Das ist auch wieder wahr. Ich habe auch einige aus meiner Leseliste gestrichen aber es gibt auch viele die monatelang nichts mehr von sich hören lassen. Da bin ich mir nie sicher aber bevor meine Leseliste super lang wird, Sorge ich lieber ab und an für Ordnung. Meiner Freundin habe ich gestern bei der Erstellung ihres Blogs geholfen. Sie weiß allerdings nicht, ob es etwas für sie ist. Ich bin gespannt, interessante & gute Themen hätte sie auf jeden Fall. Sie macht ihn jetzt erstmal Privat und schaut mal. Auch immer eine gute Möglichkeit rauszufinden, ob man daran Spaß hat.

      Löschen
  3. Hallo liebe Mandy,

    ich möchte auch nicht wissen, was als nächstes passiert. Ich bin geradezu neugierig auf jeden einzelnen neuen Tag, was er mir neues bringen mag :D

    Lustiger Weise ist es aber tatsächlich so. Irgendwie konzentriert man sich ja doch auf bestimmte "Lebenslinien" (wie z.B. die aktuellen Freundschaften, der aktuelle Job/ das Studium). Aber manchmal gab es auch in meinem Leben ehe "nebensächliche" Geschichten, aus denen sich dann plötzlich etwas ganz großes entwickelt hat.
    Wenn man dann zurückschaut habe ich schon oft gedacht, dass ich nie vermutet hätte, dass sich manche Dinge so entwickeln.

    Aber genau dass ist es auch, was das Leben jeden Morgen aufs Neue spannend macht :D

    Viele liebe Grüße

    Nina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebste Nina,

      na, da hast du allerdings Recht! Die meisten Freundschaften sind durch totale Nebensächlichkeiten entstanden oder an Abenden auf die ich gar keine Lust hatte. Meinen Freund beispielweise habe ich so auch kennengelernt. An einem Abend, wo ich zuerst gar nicht hin wollte. Und meine liebsten Freundinnen, immer über ihre Partner, mit denen die meisten heute gar nicht mehr zusammen sind. Dadurch, dass du es geschrieben hast, ist es mir total aufgefallen. Sehr cool! :f

      Löschen
  4. Hey,
    ich finde das Zitat unglaublich schön & inspirierend *-*
    zudem ist es auch echt interessant, mal etwas genauer darüber nachzudenken :)
    einen unglaublich tollen Blog hast du !!

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße ♥

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :k und dankeschön für das tolle Kompliment, darüber freue ich mich sehr :b
      Ich wünsche dir auch noch eine schöne Woche.

      Löschen
  5. Toll geschrieben, man sollte wirklich jeden Tag genießen und das Beste draus machen.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Jeder Tag kann der schönste deines/eines Lebens werden :e

      Löschen