Quote of the Week # 43



“In three words I can sum up everything I've learned about life: it goes on.”
 
Robert Frost

Kommentare:

  1. ;) Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. So Wahr, das versuche ich mir auch bei all meinen Problemen in Errinerung zu rufen, dass es immer irgendwie weitergeht, egal wie schlimm es auch aussehen mag.

    Danke auch für deine liebe Antwort. Ich habe mal wieder viel zu viel geschrieben und das Kommentarfeld gesprengt:
    Ja Schauspieler beeinflussen schon sehr welche Filme wir sehen wollen. Es gibt ja wirklich einige Filme, wo die Storyline gar nicht so besonders ist, der Cast aber aus richtig tollen Schauspielern besteht und die deshalb dann auch sehr erfolgreich sind. Mit No Name Darstellern, wäre das wsl manchmal nicht der Fall. Freut mich aber, dass für dich einiges dabei ist. Regression reizt mich ja auch sehr, aber gerade stehen einfach noch andere Filme auf meiner Kino Liste und da ich keines direkt im Ort habe, komme ich halt nicht ständig ins Kino.

    Du hast mich aufjedenfall neugierig auf Schweden gemacht, wusste gar nicht ,dass es dort so viel interessantes zu sehen gibt. Ich weis auch gar nicht, ob der Residenzgarten durchgehend offen hat, da müsste ich mal nachschauen. Im Sommer/ Herbst / Frühjahr kann man auf jedenfall imm rein. In die Residenz selbst kann man aber natürlich das ganze Jahr, da gibt es immer Führungen. Wie gesagt ich wrüde da echt gerne öfter Bilder machen ,aber es ist halt auch etwas von meinem Wohnort entfernt, sodass ich da nicht einfach mal spontan schnell hingefahren bin, ist dann alles etwas aufwendiger, vor allem weil ich mich halt wie gesagt nicht alleine mit Stativ dort hinstellen möchte xD. Da muss ich dann erstmal jemand finden,der Lust hat meine Bilder zu machen und es muss auch zeitlich passen, sodass ich nicht extra hinfahren müsste. Ich lebe ja auch auf dem Land und glaube mir, wenn ich da irgendwo ein Stativ aufstelle und mich selbst fotografiere, bin ich auch immer das Highlight. Das ist mir heute noch unangenehm und wird es wohl auch immer bleiben.
    Mary Queen of Scots war etwas anders, als man sie in Reign darstellen und ich glaube das was bei ihr am bekanntesten ist, ist nun mal ihr früher Tod. Sie wollte Elizabeth ja letztendlich vom Thron stoßen, nicht wie in der Serie potratiert, und hat dafür den höchsten Preis bezahlt. Ich denke aber, dass man hier Marys Storyline am Ende wohl auch in der Serie treu bleiben wird. Aber da gab es schon einige weitere Dramen in ihrem Leben, man weis ja bis heute nicht, ob sie nicht auch einen ihrer nachfolgenden Ehemänner ermodert hat. Somit würde auch ihr echtes Leben einiges hergeben, wir würden dann nur eine etwas andere Mary sehen, die vielleicht nicht immer alle Symphatien auf ihrer Seite hätte.

    Freut mich, dass dir The Walking Dead gefällt, ich fand die ersten Staffeln auch alle sehr spannend, aber wie gesagt, irgendwann merkt man dann, dass die Luft etwas raus ist, was aber bei einer solchen Serie in gewissem Maße wohl auch normal ist. Immerhin gibt die Storyline irgendwann halt nichts mehr Neues her. Trotzdem sind die Zombies es immer noch wert, dass man bei jeder neuen Staffel einschaltet. Ich habe ja jetzt auch noch ein paar Tage frei und meine letzte Klausur hinter mir, die kann ich somit komplett genießen und habe mir vorgenommen auch noch ein paar Filme und Serienfolgen zu schauen. Gerade heute, wo ich etwas kränkel mit Erkältung mache ich mir noch mal nen relaxten Tag und schaue mir später noch nen Horrorfilm an der bei Prime bald ausläuft. Habe morgen einiges vor und hoffe, dann mit etwas Ruhe wieder fit zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja auch echt schlimm an. Ich kenne das aber, bei uns war das auch oftmals der Fall, dass welche versucht haben andere rauszudrängen. Lustigerweise waren viele neidisch auf mich, da ich halt sehr gut mit jemanden befreundet war, mit dem irgendwie alle befreundet sein wollten. Da wurde man dann immer als Bedrohung wahrgenommen, die man lieber loshaben wollte. Konnte ich damals schon nicht nachvollziehen und kann ich auch heute immer noch nicht verstehen, wie man nur so denken kann. Irgendwann haben das dann auch viele bei meinem Besten Freund und mir noch versucht, da ist aber auch jeder gescheitert. Wir kennen uns ja nun schon seit 22 Jahren und so eine Freundschaft kann man nicht so einfach durch ein paar Worte kaputt machen. Das hatten wir beide dann immer sehr schnell durchschaut und das ganze ging nach hinten los. Mir ging es da also damals genauso wie dir und irgendwie glaube ich, dass das die meisten auch kennen. Es gab ja echt überall diese Leute die Gerüchte gestreut haben, gelogen haben und versuchten andere auszuschließen. Ich bin deshalb aber auch sehr froh, dass ich diese Zeit hinter mir gelassen habe. Da hat die Pubertät halt auch einen großen Anteil dran, da spinnen die Hormone einfach und heute hat sich wirklich jeder sehr verändert. Ich kann heute behaupte solche Leute nicht mehr in meinem Freundeskreis zu haben und bin darüber sehr froh.

      Das ist doch eine gute Idee und auch für die Leser dann ein tolles Highlight ;). Das ist ja schade, dass dein Name schon vergeben war. Ich würde dir aber raten bei der Domain dann einen Namen zu nehmen bei dem du dir ganz sicher bist, denn den kannst du im Anschluss nicht mehr so leicht ändern, wie das auf Blogger der Fall ist. Da legst du dich schon fest und das eigentlich über die ganze Zeit, wo du den Blog betreibst. Wenn du mit Flow Impression nicht so zufrieden bist, dann würde ich lieber überlegen, ob du nicht in eine ganz andere Richtung gehst und einen Namen findest, der dir auch zusagt. Wichtig ist übrigens das du vorher checkst, dass du keine Marken oder Firmenrechte verletzt, weil das kann teuer werden. Gibt deinen Wunschnamen einfach mal in Google ein, dann siehst du ja ob den jemand in der Form verwendet. Dazu gibt es noch eine Datenbank, wo du das kurz testen kannst. Ich weiß jetzt nicht mehr wie sie heißt, ist aber auf allen Seiten zu finden, wo man lesen kann, was bei der Sicherung von Domains zu beachten ist.

      Es gibt viele Blogger, die über Seo schreiben, im BloggerTreff hatte jemand da mal einen Link gepostet: http://www.text-treffer.de/news/7-seo-fehler-die-man-bei-der-texterstellung-vermeiden-sollte. Vielleicht sind so Blogger Foren für dich generell auch interessant, dort planen wir immer viele Aktionen, tauschen uns aus und posten sehr interessante Links. Ich bin auch im BloggerTreff angemeldet und im Moment auch als Mod bei deinbloggerforum tätig ;). Somit bin ich da auch in zwei Foren unterwegs und finde das toll, um sich zu vernetzten, was dazu zu lernen und Erfahrungen auszutauschen.

      Löschen
    2. Ohja, ich rufe es mir auch immer wieder in Erinnerung. Gerade wenn es mal nicht so läuft ist das wirklich ein hilfreicher Gedanke. Ich erinnere mich noch, wie ich in meiner Pubertät immer wieder dachte "es ist so schlimm, es geht nicht mehr weiter". Gott sei Dank weiß ich es mittlerweile besser ;-)

      Da hast du allerdings Recht. Mit Schauspielern steht und fällt der Erfolg des ein oder anderen Filmes. Ich war gestern in Regression, wäre aber lieber in Maze Runner gegangen. Nur bei uns läuft er abends nur in 3D. 12€ finde ich aber wirklich heftig fürs Kino, dementsprechend sind wir nicht rein, leider. Regression war ganz gut aber das Ende nicht ganz so gelungen. Emma Watson spielt ihre Roller aber sehr überzeugend, also man kann sich den Film auf jeden Fall ansehen!

      Das freut mich, da hast du ja ein neues Reiseziel! =)
      Ich glaube dir, dass es schwierig ist da mal schnell für ein paar Bilder dahin zu kommen. Mittlerweile besitze ich ja auch kein Auto mehr und habe richtig Probleme irgendwo hin zu kommen. Zwei Freundinnen haben aber noch ein Auto, so dass wir zumindest ins Kino oder mal zur Ikea kommen. Aber ich allein bin so richtig unmobil geworden. Früher war ich dann auch mal spontan Geocachen, das ist auch schwierig geworden. Oder Joggen im Wald... das war auch immer schön. Leider habe ich auch kein Fahrrad hier, weil mir das hier zu unsicher ist und oft welche geklaut wurden.
      Den Eindruck habe ich von Mary auch. Sie war kein so guter Mensch wie in der Serie dargestellt. Was dann auch wieder interessant ist, wie schnell man eine Geschichte anders darstellen kann. Momentan bin ich aber so viel mit anderen Themen beschäftigt, so dass ich mich vermutlich vorerst nicht weiter damit befassen werde/kann.

      Ach, wie schön. Wie lief die Klausur? Ich habe dein Bild auf Instagram gesehen und mich direkt mit dir gefreut ;-) hoffentlich kannst du die freie Zeit noch genießen. Bei mir fangen nächste Woche die normalen Veranstaltungen an. Dann habe ich Di & Do je eine Vorlesung und Mi. zwei. So, so toll! Da hab ich tatsächlich mehr Freizeit und Luft als in den Semesterferien.

      Das klingt ja auch wirklich unschön. Da sieht man wieder, das wahre Freundschaft alles schafft! Ich finde die Geschichte von dir und deinem Besten immer wieder total schön. Nicht viele Menschen haben eine Freundin oder einen Freund, die sie schon so lange kennen. Ich habe ja auch noch eine Kindergarten Freundin und sie ist so toll!!! Allerdings wohnt sie eben in meiner Heimat und ich sehe sie nicht mehr oft. Das fehlt mir sehr aber umso schöner ist, wenn wir uns wiedersehen. Heutzutage habe ich mit der anderen besagten Person nichts mehr zu tun. Sie hat sich auch nicht wirklich verändert. Wenn ich an die Vergangenheit denke, bin ich immer total glücklich wie alles gekommen ist <3

      Danke für den guten Tipp!!! Darüber habe ich noch nie nachgedacht, also den Namen zu ändern. Aber wieso eigentlich nicht?! Auf der einen Seite gefällt mir finding Flow wirklich total gut aber drückt nicht die Themen auf meinem Blog aus aber das muss er ja auch nicht zwangsläufig. Sollte er frei sein, würde ich finding Flow auf jeden Fall nehmen. Die Namenssuche, finde ich immer mit am schwierigsten. Das Problem hatte ich gerade erst mit der Freundin, die jetzt auch einen Blog begonnen hat. Da war der Wunschname auch schon belegt.

      Das klingt wirklich interessant. Ich habe mich ja schon mal in einem Forum angemeldet aber irgendwie schaue ich dann nicht regelmäßig, was es neues gibt und vergesse das Forum mit der Zeit. Aber ich würde mich auf jeden Fall super gerne vernetzen und mehr von anderen hören/lesen. Gerade erst habe ich mir für mein Ipad eine Tastatur geholt und habe die Hoffnung jetzt schneller, fexibler in der Bloggerwelt unterwegs zu sein! =)

      Löschen
  3. Sehr schönes Zitat!
    Wünsche dir ein schönes und sonniges Wochenende,
    Lea

    http://lovely-lea-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :b ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende :a

      Löschen
  4. Wow!
    so ein unglaublich inspirierender Blogpost!!
    Diese Art von Posts gefällt mir ja sowieso unglaublich gut *-*

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße ♥

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr zu hören/lesen :f jede Woche gibt es eine neue Quote of the Week.
      Und vielen Dank :b ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  5. Nice post, I like it. I'm your new GFC follower # 61 if you want to come on my blog ♡

    www.beautywithterri.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  6. The Strain wurde ja leider sogar noch weiter nach hinten verschoben, das habe ich aber erst heute gelesen, dass ist echt nicht so das beste Zeichen. Mache mir sorgen, dass wir dann die 2.Staffel wieder gar nicht mehr im Tv sehen können. Bin da gerade echt leicht genervt. Ich hänge ja auch etwas hinterher, durch die späte Ausstrahlung, weil ich ja letzte Woch auch Donnerstag morgen meine Klausur hatte und somit früh raus musste. Da konnte ich es nicht anschauen. Lief zu spät.
    Puh Under The Dome ich habe gerade lustigerweise erst eine Seriendiskussion zum Finale und zur gesamten Serie verfasst und komme auf den gleichen Schluss wie du. Wirklich Antworten, die uns ja versprochen wurden, habe ich echt vermisst. Aber da tauschen wir uns noch mal genauer aus, sobald mein Beitrag online ist. Will jetzt nicht alle meine Gedankengänge vorweg nehmen :P
    Auf die Serie rund um Howard Carter freue ich mich auch sehr, das hat glaube ich auch irgendwie jeder mitbekommen, schon alleine durch diesen Auffuhr mit dem Fluch. Das hat sich ja sehr lange gehalten, bis man halt dann die wahren Ursachen ermitteln konnte. Ich habe ja über Tutachamun in der Realschule ein Referat gehalten und bin auch auf die Grabentdeckung und den angeblichen Fluch eingangen. Das ist halt für alle immer ein sehr spannendes Thema.

    Puh in der Pupertät hatte ich echt Probleme, die gar keine waren. Oder sagen wir es mal lieber so: ich habe mir welche geschaffen. Heute lache ich über das meiste auch nur noch und kann gar nicht glauben, wie ich da dachte, es geht nicht mehr weiter. Man weis irgendwie ja auch noch gar nicht was wirkliche Probleme sind, zumindest wenn man gut behütet aufwächst, weil die Eltern da ja doch immer noch alles für einen klären. Mit 18 prallt das dann etwas auf einen ein.

    Ah okay, schade dass das Ende nicht so gut war, aber hört sich trotzdem spannend an. Ich werde da in 3D reingehen, ist zwar teuer, aber jeder schwärmt davon, dass die Fortsetzung wirklich richtig gut ist und ich mag Dylan einfach zu sehr, um mir das entgehen zu lassen. Deshalb gehe ich dafür dann halt nicht in alle meine Wunschfilme. Aber in diesem Jahr war ich generell noch nicht so oft im Kino, die meisten Ausgaben habe ich da echt immer im Herbst / Winter, wenn dann die richtig großen Blocbkuster laufen, auf die ich mich einfach auch schon viel zu lange freue, um dann Nein zu sagen.

    Ich darf auch nur das Auto meiner Mum mitbenutzen, zum Glück, denn hier bei uns geht es ohne Auto halt einfach nicht. Auf dem Land ist halt auch die Verbindung nicht immer so gut. Ich muss zwar dann absprechen wann ich es brauche, aber bisher passt das immer ganz gut und wenn ich mit Freunden mal ins Kino fahre, dann wechseln wir uns ja eh ab. Am Tag bin ich dann meistens mit meinem Studentenausweis unterwegs, da kann ich ja alles fahren und wen nich nur mal shoppen will, kann ich mich ja nach den Zügen richten. Aber kenne natürlich auch die Zeit noch, wo ich noch kein Auto fahren durfte, das ist schon in jungen Jahren auf dem Dorf echt nervig und man merkt wie gebunden man ist. Wir mussten halt immer schauen, das wir Eltern finden, die uns in die Nachbardörfer oder in die Stadt fahren und wenn es die nicht gab, dann hieß es halt zuhause bleiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne war sie definitiv nicht ,aber ihre Geschichte läuft dir ja nicht weg. Kannst dir das ja mal näher anschauen, wenn du mehr Zeit hast. Wenn du ihren Namen mal in Youtube eingibst, findest du da auch einige interessante Dokumentationen, wo du dann mal reinschauen kannst. Also meine Klausur lief richtig gut, konnte nach der Hälfte der Zeit abgeben. Das Thema lag mir, eigentlich beide Themen und somit war das echt klasse. Frage mich jetzt natürlich, warum ich mir so nen Stress gemacht hatte. Bin aber froh, dass ich das 2.Semster sozusagen jetzt hinter mir habe, da meine Hausarbeit ja nun auch abgegeben ist, da heißt es jetzt halt noch warten. Ich habe in diesem Semester eigentlich genauso Uni wie du, nur das ich Mittwochs 3 anstatt 2 Veranstaltungen habe xD. Finde ich auch richtig toll, aber bin zum Glück in alle Seminare bis auf eines reingekommen und habe somit auch meinen Wunschstundenplan bekommen. Ein Seminar mache ich dafür aber halt dann in den nächsten Semesterferien noch im Block, aber mit all meinen Uni Freunden und somit wird das echt sehr lustig werden. Kommt ja echt selten vor ,dass wir es alle in ein Seminar schaffen.

      Das stimmt, das hat nicht jeder, deshalb weiß ich es umso mehr zu schätzen. Es ist halt wirklich toll, wenn man sowas hat, weil die Person einen so richtig gut kennt, so viel mit einem durchgemacht hat und man somit einfach man selbst sein kann. Mit meinem Besten kan nich stundenlang diksutieren, ohne das es in Streit ausartet, wirklich mal den größten Mist labern und richtig verrückt sein. Ich weiß einfach, dass er mich so nimmt wie ich bin xD. Und das ist echt schön. Das glaube ich dir, dass die Treffen bei euch dann auch immer etwas ganz besonderes sind. Ich bin ja froh, dass wir gerade alle noch in der Nähe wohnen ,aber das wird sich natürlich nach der Uni bei uns dann auch ändern. Dann wird auch jeder dorthin gehen, wo die Jobs sind und mal schauen wo wir dann ändern. Aber eine echte Freundschaft übersteht auch das. Und wenn man sich trifft dann ist es so, als hätte man sich erst gestern gesehen. Das ist doch das wichtigste, dass du glücklich bist wie es gekommen bist. Ich habe auch nicht mehr mit allen meiner damaligen besten Freundinnen zu tun. Wir waren ja immer eine 5 Gruppe und da bin ich nur noch mit 2 Mädels davon befreundet. Die anderen haben sich einfach zu sehr verändert oder leben nicht mehr hier und man sieht sie nur noch selten.

      Ja die Namenssuche fiel mir auch richtig schwer. Aber dann kam ich so ganz spontan auf Smalltownadventure, in einem Moment wo ich gar nicht damit gerechnet hätte und bei mir war es echt liebe auf den ersten Blick. Der Name selbst sagt ja bei mir nun auch nichts über die Themen aus, somit gibt er mir die Freiheit über das zu schreiben, was mich wirklich interessiert. Finde es viel schlimmer, wenn der Name einen da immer einschränkt und man auf eine Sache festgelegt ist. Interessen können sich nun mal auch ändern und wenn sie das tun, müsste man dann ja wieder komplett neu anfangen. Das war bei mir als ich angefangen hatte auch der Fall, deshalb hatte ich ja erstmal nen Namen mit dem ich mich nie so wirklich wohlgefühlt hatte. War halt die Notlösung. Der Namenswechsel war bei mir daher echt sinnvoll und ich habe es nie bereut.

      Also wenn du dich mehr mit anderen Vernetzten willst, kann ich dir das nur empfehlen, wir planen da halt wirklich immer viele Aktionen. Bei Deinbloggerforum möchten wir jetzt einen BloggingDay mit Gesellschaftskritischen Themen starten, ab und an gibt es aber auch welche zu den Festen, die so anstehen. Dazu gibts natürlich auch wieder einen Blogger Adventskalender und es werden gemeinsame Blog Paraden geplant. Kann dir das also echt nur nahelegen. Zudem bekommt man durch viele Foren Diskussionen auch Ideen für neue Beiträge. Zumindest geht es mir so.

      Löschen
    2. Ach, das hätte ich ja jetzt nicht gedacht. Das es noch weiter nach hinten verschoben wird. Das ist wirklich kein gutes Zeichen. Es wäre wirklich blöd, wenn die nächste Staffel gar nicht erst ausgestrahlt wird. Die Serie an sich ist ja nicht schlecht… Schade, hoffentlich bleibt es bei dem Sendetermin und man kann sie weiter verfolgen.
      Ui, auf den Beitrag bin ich sehr gespannt. Irgendwie fühlt es sich auch noch so unbeendet an. Da wird mir dein Beitrag mit Sicherheit helfen, nochmal alles gedanklich zu sortieren. Das freut mich gerade wirklich total :D
      Ich finde, dass Thema auch super spannend. Ich denke, wenn sie es gut hinbekommen, das Ganze spannend zu verfilmen, wird es eine beliebte Serie werden. Dann auch hoffentlich ohne Abbruch oder Zeitenverschiebung.

      Da hast du so Recht! Früher waren Dinge unüberwindbar, die wird heute schon 3-4 mal gemeistert haben. Ich finde es immer spannend auch mal zurückzublicken. Deshalb hatte ich irgendwann auch wieder angefangen Tagebuch zu schreiben. Als Kind habe ich das nie gemacht oder angefangen und direkt wieder aufgehört aber mittlerweile finde ich es schön meine Gedanken und Erlebnisse festzuhalten. Hat ein bisschen was wie ein Fotoalbum, nur viel noch privater und intimer. Es ist bestimmt interessant aber auch witzig, mit 50 Jahren in die Gedankengänge der eigenen 25 jährigen Person einzutauchen.

      Eigentlich ist es super praktisch, dass die guten/neuen Filme im Herbst / Winter anlaufen. Das ist so eine richtige Kinozeit, wenn es draußen wieder kälter wird und man eh nichts anderes machen kann. Ich habe leider niemanden der gerne mit in Maze Runner möchte und das Kino, welches einigermaßen okay ist, kann man nur super schwer ohne Auto erreichen. Vermutlich werde ich erstmal weiter darauf hoffen, dass jemand mit möchte. Ansonsten muss ich ihn dann auf DVD schauen.

      Daran erinnere ich mich auch noch zu gut. Wir hatten auch immer darauf gehofft, dass wir von der Schule abgeholt werden. Die Busse sind nämlich auch nicht so oft gefahren und wenn man den einen gerade verpasst hatte, konnte man erst mal ewig warten. Bei meiner Mum ist das Problem, dass sie oft selbst das Auto braucht. Sie fährt mit dem Auto halt zur Arbeit und hat meistens echt blöde Zeiten. Somit hänge ich heutzutage wieder im Dorf fest, wenn ich mal zu Besuch bin. Ich muss gestehen, ich vermeide es auch zu lange Zuhause zu sein. Es ist einfach nicht mehr so wie es mal war und man fühlt sich einfach in dem neuen Zuhause wohler, angekommen und unabhängiger. Da stehen halt auch alle Sachen, man könnte zwar ein bisschen was mitnehmen aber es ist irgendwie immer noch etwas anderes, wenn man alles von sich selbst drum herum hat.

      Danke für den Tipp! Da werde ich definitiv mal auf Youtube schauen. Verfilmungen oder Dokumentationen sind ja doch etwas lebhafter und spannender als Bücher ^^ Es freut mich, dass die Klausur so gut lief. Ich habe mich am Anfang des Studiums auch eher mal verrückt gemacht, wegen den Klausuren aber mittlerweile irgendwie nicht mehr. Es ist ja nicht so wie Sitzenbleiben in der Schule. Wenn es mal mies läuft, wiederholt man sie halt nochmal. Gerade habe ich aber einen Freund der jetzt in den letzten Versuch kommt. Er hat davor auch wohl nicht richtig gelernt, also ist schon mit Schuld daran aber ich wollte das nicht. Ich könnte vermutlich keine Nacht mehr ruhig schlafen. Wäre echt ein Alptraum, am Ende des Studiums wegen einer Klausur den Abschluss nicht zu schaffen… Da hast du ja einen genau so schönen Semesterplan wie ich :D bin auch richtig glücklich damit und überall reingekommen wo ich wollte.

      Löschen

    3. Oh ja, die Freunde mit denen man stundenlang Mist reden oder auch tun kann sind Gold wert. Wie waren am Wochenende alle mal wieder zusammen und es war so schön. Die Semesterferien können einem richtig lang vorkommen, wenn man so viele Leute vermisst. Dementsprechend haben wir die Party so richtig genossen. Ich denke auch, dass eine echte Freundschaft alles übersteht. Ich bin so sehr gespannt darauf, wie es nach dem Studium weitergeht. Ein paar überlegen hier in Koblenz zu bleiben. Manche wollen weg aber sind sich noch nicht so ganz sicher. Aber wir sagen alle immer wieder dasselbe „mal abwarten, am Ende bleiben wir alle in Koblenz.“ Das wäre wirklich witzig, ich bin gespannt!

      Mir gefällt dein Name auch total gut! Hat er von Anfang an, er ist nicht so eingefahren wie, wenn Beauty oder Fashion drin vorkommt. Er lässt alles offen und klingt zudem einfach sympathisch. Ich dachte mir aber auch das Gleiche =) mit finding Flow kann ich auch über alles schreiben und das Wort Flow hat einfach eine so schöne Bedeutung. Ich wollte auch zuerst über Flow meine Bachelorarbeit schreiben. Jedoch habe ich mich jetzt für das Thema Achtsamkeit entschieden, was ich auch sehr spannend finde. Ein Thema was auch mehr und mehr im kommen ist und somit auch aktuell genug für eine Bachelorarbeit.
      Im Blogger Forum schaue ich jetzt direkt mal vorbei. Wird Zeit, dass ich mich da mal wieder blicken lasse :D

      Löschen
  7. Tolles Zitat und so wahr. Manchmal, wenn man einfach den Halt verliert und nicht mehr weiter weiß, dann sollte man immer an diese Worte denken. Es geht weiter, so oder so und es kommen auch wieder bessere Tage.

    Ganz lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Früher dachte ich oftmals, es geht nicht mehr weiter. Mit der Zeit lernt man, dass es das doch tut und dann ist dieser Gedanke unendlich tröstlich in schwierigen Zeiten. :k

      Löschen