Quote of the Week # 58

 Rabindranath Tagore

The butterfly counts not months but moments, and has time enough.
Rabindranath Tagore


Kommentare:

  1. Hey,
    das Bild sieht unglaublich schön aus ☺
    & der Blogpost gefällt mir allgemein richtig gut!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag! ♥
    Liebste Grüße, Yasi! xx

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich sehr :)
      Das wünsche ich dir auch, vielen Dank!

      Löschen
  2. Wie immer ein wirklich tolles Zitat ;)
    Liebste Grüße, Julia
    julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Mandy :),

    mh, dein Zitat macht mich dieses Mal wieder sehr nachdenklich.

    Irgendwie zählt man heute alles. Tage, Monate - was ja eigentlich normal ist, da man ja wenigstens einen groben Überblick braucht, wie man sich seine Termine einteilt ;)

    Was ich aber viel schlimmer finde (und was ich mir die letzten Tage auch mal näher angeschaut habe wie du evtl. auf Insta gesehen hast) ist, dass man auch wirklich alles an sich selbst messen muss.
    Irgendwie habe ich jetzt auch mal ein paar Tage Schritte gezählt, aber ich muss sagen nach ein paar Tagen finde ich es schon merkwürdig sich ständig selbst zu tracken, aufzuzeichnen was man so macht und tut (oder auch nicht).
    Kurzum gesagt, ich finde es kostet Zeit (man muss es ja ständig synchronisieren), man beschäftigt sich viel zu viel mit dem was man "geleistet" hat und kontrolliert etwas, was völlig unnötig ist.

    Beim Laufen habe ich diese Überwachung auch, aber da trainiere ich ja auf ein Ziel, und das wird natürlich doch Zeit/km - Aufzeichnungen vereinfacht.

    Aber das andere ist mir jetzt nach einigen Tagen jetzt schon über.
    Da genieße ich lieber meine Zeit und kontrolliere mich nicht ständig selbst.

    Sonst kommt man auch völlig aus dem Flow ;)

    Das Zitat wird jetzt wieder ausgedruckt und kommt in meinen Taschenkalender. Jetzt übrigens ganz edel auf Klebepapier [Stickerpapier], das habe ich mir nämlich jetzt endlich mal zugelegt xD

    Viele liebe Grüße

    Nina



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebste Nina,

      da kommt mein Zitat ja genau richtig. Ich muss ja gestehen, von den Trackern bin ich kein allzu großer Fan. Ich würde mir selbst auch keinen kaufen, aus genau dem Grund den du schreibst :)

      Vermutlich würde ich mich auch die ganze Zeit tracken und wäre sehr unzufrieden mit mir, sollte ich den "normalwert" nicht erreichen. Man achtet ja dann schon drauf. Gut dafür ist er ja dann auch eigentlich da xD
      Ein Dozent von mir besitzt ihn und hatte davon erzählt. Er und seine Frau haben beim Sightseeing mal viele KM gesammelt und waren stolz und am nächsten Tag, an dem nicht unterwegs waren, erreicht die KM nicht mal den gesunden Tagessatz. Da haben sie sich auch sehr unter Druck gesetzt gefühlt.

      Beim Laufen ist es natürlich sinnvoll, da benutzt ich ja auch Runtastic. Wenn ich dann hoffentlich bald mal wieder gehe XD aber wir haben uns für Mud Masters wieder angemeldet 18km. Also irgendwann muss ich wieder.

      Genau, genieße die freie Zeit die du hast =) nach der Uni ist das vermutlich auch nicht all zu viel. Oh, ich liebe das Stickerpapier :D es freut mich das, das Zitat einen Ehrenplatz erhält <3

      Löschen
  4. Echt ein schönes Bild und schöner Spruch :)
    Liebe Grüße
    Kathi von www.everyonestarling.com

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich toller Spruch :).Ich versuche auch Momente zu zählen, da gibt es so viele Schöne und wunderbare, die das Leben so lebenswert machen.

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Danke für dein Verständnis. Bei Outfitbildern habe ich jetzt einfach den Fehler gemacht nicht wirklich was vorzushooten. Will ich in diesem Jahr aber auch ändern. Meist weiß ich recht gut welche Kombis ich in der nächsten Zeit so tragen werde, sodass ich das jetzt auch vorshooten möchte wenn das Wetter passt. Werde somit also den Sommer / Herbst einiges vorfotografieren, was mich dann hoffentlich auch durch den Winter bringt. Wann die Bilder entstanden sind, interessiert die Leser ja auch nicht, es geht ja eher darum das bei einem Outfitpost halt die Beleuchtung und Kulisse passt und gerade im Frühjahr / Sommer / Herbst tue ich mir mit der Beleuchtung leichter und kann da einfach schönere Ergebnisse zaubern.

    Ich denke was die Haut anbelagt muss jeder selbst schauen was da hilft. Das ist ja von Typ zu Typ verschieden. Für mich waren die ganzen Beautyprodukte einfach kontraproduktiv. Somit lasse ich da lieber die Finger von. Also ich bin mit den von Balea eigentlich echt zufrieden, aber ganz reinigen tun die auch nicht. Da hat man auch immer noch leichte Rückstände. Glaube aber echt, dass das bei allen Reinigungstüchern der Fall ist.

    Das freut mich zu hören. Ich bin mir sicher, dass du deinen Weg findest. Du weißt ja schon mal in welche Richtung es bei dir gehen soll und hast ein Ziel vor Augen, das ist immer sehr hilfreich, weil man dann einfach weiß was man will und warum. Da ist man ja auch im Vorstellungsgespräch viel selbstsicherer. Du musst mich aber aufjedenfall dann mal auf dem Laufenden halten, wo du landest. Kannst mir auch gerne in Facebook schreiben, wenn es nicht so öffentlich im Netz stehen soll. Drücke dir wie gesagt echt die Daumen <3. Und wünsche dir in dem Bereich ganz viel Erfolg.

    Du meinst sicherlich Unknown User. Den will ich mir unbedingt aus dem Grund noch anschauen, der wurde ja auch komplett nur über diese Webcam gedreht, was ich wirklich mal interessant finde. Im Moment läuft noch einer mit Facebook. Aber der ist normal gedreht und dreht sich ja eher darum, was das akzeptieren einer Freundesanfragen von Menschen die man nicht kennt, so mit sich bringen kann. Finde den Trend aber super, weil gerade das Genre junge Menschen anspricht, in die Kinos lockt und das ganze noch mit einer Botschaft verbinden. Ich denke man denkt dann einfach über sein eigenes Verhalten etwas nach, selbst wenn die Konsequenzen im echten Leben jetzt nicht übernatürlicher Art sind.

    Ja im Versand sind die Arbeitsbedingungen dort leider nicht so gut. Aber das ist in dem Bereich ja leider in vielen Unternehmen so. Wie die Bedingungen im Kundenservice etc. sind weiß ich nicht ,da gab es bisher noch nichts negatives zu hören. Ich würde mir halt da immer wünschen, dass die Politik bei zu schlechten Arbeitsbedingungen eingreift, weil als Verbraucher kann man nicht so viel ändern. Ja genau Arrow kommt da in der ersten Folge vor, weil The Flash ja das Spin Off davon ist, aber man muss jetzt nicht alle Folgen der Serie geben. Gibt nur immer mal Crossover, aber das kommt jetzt nicht ständig vor. Sodass ich bisher mal eine Folge von Arrow angeschaut habe, weil da der Handlungsstrang von The Flash abgeschlossen wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube der Start von Teen Wolf damals war viel besser, das war für Mtv ja der Überraschungshit schlechthin, weshalb die Serie ja nun auch schon für 6 Staffeln verlängert wurde. Bisher hat keine Serie so viele Staffeln dort erhalten. Gerade in der 3.Staffel waren die Quoten ja bei über 3 Millionen Zuschauer, was verdammt viel ist für den Sender. Ich meinte jetzt eher das The Shannara Chronicles die gleichen Quoten wie Teen Wolf an dem Abend einfahren konnte, aber für einen Neustart sind das in der Regel zu wenig, gerade bei der Werbung die Mtv reingesteckt hatte. Die Quoten hätten somit also höher als die von Teen Wolf sein müssen, damit man von einem Erfolg sprechen kann. Aber jetzt heißt es einfach mal abwarten, weil bei Verlängerungen ja noch andere Faktoren eine Rolle spielen. Da geht es auch darum, wie die Serie sich in Sozialen Netzwerken macht, wie oft sie online nachgeschaut wird, wie viele sie eingespeichert und aufgenommen haben (das wird in den Usa auch gemessen und ausgewertet) und wie die Verkäufe ins Ausland sind. Somit kann man nicht immer alleine durch die Quoten sagen ob etwas verlängert wird oder nicht.

      Achso okay, gut die sind wirklich immer etwas stressiger, da hat man ja dann viel am Wochenende. Aber ich bin mir sicher, dass du das schaffen würdest ;).

      Die haben echt einige Missstände aufgedeckt über unzureichende Hygiene, zu wenig Personal und Burn Out der Mitarbeiter war da alles dabei. Die hatten sich diese Helios Krankenhäuser angeschaut und ganz ehrlich in die gehe ich nicht mehr. Die hatten halt aufgezeigt ,dass die immer mehr Betten streichen, Stellen abbauen und es da um die Gewinnsteigerung geht, was ja eigentlich nicht der Sinn eines Krankenhauses ist. Natürlich haben die die auch kontaktiert, aber die Antworten waren wie meistens lachhaft. Es gab Interviews mit Mitarbeitern (natürlich unerkannt), die hatten sogar Krankenhauspersonal auf diesen Keim getestet, wo sogar zwei dann positiv waren. War echt krass.

      Bei uns gibt es auch nur eine freiwillige Feuerwehr, was ja auch mit das Problem ist. Immer weniger Menschen machen das freiwillig, weil sie auch einfach neben Arbeit gar nicht mehr so die Zeit dafür haben. Ich verstehe nicht, warum wir keine normale Berufsfeuerwehr haben wie das in Amerika auch überall der Fall ist. Das würde erstens die Arbeitslosigkeit wieder reduzieren und zweitens gäbe es dann auch viel mehr Interessenten für die Arbeit. Gerade Jungs würden ja gerne Feuerwehrmann werden. Bei der Berufsfeuerwehr ist es aber leider bei uns auch so, das die viel zu wenig Personal haben. Die bräuchten da auch mehr Geld, für mehr Personal. Die haben teilweise auch extreme Überstunden deshalb und gerade in so einem Bereich ist es ja wichtig, dass man nicht überarbeitet ist. Halt das gleiche wie in den Krankenhäusern. Da kann ein Fehler nun mal ein Leben kosten.

      Löschen
    2. Absolut und viel zu selten schätzt oder bemerkt man sie. Ich versuche auch immer achtsam im Leben zu sein, für die vielen kleinen und schönen Momente.

      Da hast du allerdings Recht. Im Regelfall ist es wirklich egal wann man die Bilder macht. Das einzig Schwierige beim Vorschreiben sind aktuelle Themen. Die kann man natürlich nicht Monate im Voraus planen. Auf meinem Blog habe ich aber nicht viele Blogbeiträge, die sich um aktuelle Themen drehen. Das Einzige wäre vllt noch die Doubox. Es ist natürlich interessanter, wenn man zeitnah sieht was diesen Monat drin ist. Jetzt im Januar kommt sie auch relativ spät, da will ich dann schon zeitnah die Bilder machen und den Beitrag online stellen.

      Ja, ich hatte mit meiner Haut leider nie so viel Glück. Aber ich habe auch Freunde denen es schwerer oder leichter fällt. Da ist wirklich jeder unterschiedlich. Deshalb finde ich es auch schwierig, bei anderen Blogs nach Pflegeprodukttipps zu suchen. Im Endeffekt kann es bei einem selbst ja wieder ganz anders wirken. Selbst nach einer Hautanalyse beim Apotheker habe ich keine tollen Produkte bekommen oder welche die mir hilfreich gewesen wären. Stattdessen wurde es damit dann auch schlimmer. Darunter auch das Mizellenwasser von Bioderma, was irgendwie jeder mag und ich dann nicht vertrage xD bekomme da richtig viele Unreinheiten von.

      Ich bin da auch sehr überzeugt von =) egal wie es mal läuft, man findet ja doch seinen Weg. Ich freue mich mittlerweile auch sehr darauf wieder neue Wege einschlagen zu können. Oh ja, ich schreibe dir dann auf jeden Fall! Bin so neugierig auf das was kommen wird. Aber ich blicke darauf optimistisch. Wird schon schief gehen. Wenn ich dann Geld verdiene, will ich auch viel mehr Reisen. Am Wochenende mal einen Städtetrip zu machen für 1-2Tage ist mit RyanAir ja gar kein Problem mehr.

      Genau, unknown user. Ich fand ihn nicht übermäßig gut aber die Thematik war schon interessant. Ich denke in jüngeren Jahren, wäre er bestimmt furchteinflößender gewesen. Bei uns ist es aber auch irgendwie nicht so verbreitet, mit mehreren Leuten Videotelefonate zu führen. In Amerika ist das glaube ich schon eher der Fall. Da kommt es natürlich nochmal ganz anders an. Ich finde es aber auch definitiv gut, dass solche Themen aufgegriffen werden. Vielen sehen ja die Schattenseite der Dinge nicht, umso besser wenn es auch mal aufgegriffen wird.

      Löschen
    3. Ja, allerdings. Wir schreiben nächste Woche die einzige Klausur dieses Semesters und da wird auch der Arbeitsmarkt aufgegriffen. Das dort vieles vom Staat aus mehr gesteuert werden sollte, weil der einzelne Bürger nicht gegen Großkonzerne ankommen kann. Jeder Bürger befindet sich ja in einer Abhängigkeitsposition, weil er eben das Geld benötigt. Dementsprechend haben die Firmen immer die Macht und können diese uneingeschränkt nutzen. Aber immerhin gibt es die Gewerkschaften, die sich für die Mitarbeiter einsetzen. Die gibt es nur leider auch nicht überall oder können oftmals nicht allzu viel tun.

      Achsooo, ich dachte Teen Wolf hätte einen schwierigen Start gehabt. Das ist natürlich cool, das es bisher noch keine Serie gab die so viele Verlängerungen bekommen hat, wie Teen Wolf. Wenn da so viele Faktoren mit reinspielen, kann man ja noch hoffen. Ich wäre wirklich traurig, wenn die Serie schon wieder eingestellt werden würde. Es gibt ja auch nichts vergleichbares, was so gut aufgemacht wurde. Siehste ich sollte die Serie gleich mal bei Facebook liken :D

      Oh mein Gott, das klingt furchtbar! Irgendwie geht es fast nirgends schlimmer zu, als in unseren Krankenhäusern. Das Pflegepersonal verdient ja auch gar nichts, an den Putzfrauen wird gespart und ein paar wenige scheffeln richtig Geld damit. Das ist einfach nur traurig und es würde dringend Zeit werden das der Staat da eingreift. Das ist doch nicht normal! Alleine, dass zwei Mal diese Krankenhauskeime gefunden wurden erschreckt mich! Mein Vater ist momentan auch in einem Krankenhaus aber nichts Schlimmes. Auf jeden Fall wurde er ständig in andere Zimmer verlegt um ebenfalls Geld zu sparen, damit die Stationen dann nicht mehr besetzt werden müssen an eins oder zwei Tagen. Als er mir das erzählt hat war ich schockiert! Er hatte innerhalb von 5-7 Tagen, fünf Mal das Zimmer gewechselt. Noch dazu liegen in den meisten Zimmern mindestens 4 Personen auf engstem Raum. Das ist einfach nur grausam, was in unseren Krankenhäusern abläuft.

      Stimmt, mit einer Berufsfeuerwehr gebe es direkt wieder mehr Arbeitsplätze. Ich kann mir das auch überhaupt nicht erklären was das soll. Irgendwie ist unsere Politik einfach nur traurig. In einem Text (für die Klausur nächste Woche) ging es auch darum, dass die Arbeitsnehmer überhaupt nicht am BIP beteiligt werden und wenn man das ganze System hierzu mal ändern würde und nicht die Manager alles und immer mehr in den Rachen geworfen bekommen würde, würde die Rente für alle reichen. Ich fand den Text wirklich interessant. In unserem Staat gibt es eine permanente Umverteilung des Geldes von unten nach oben und keiner tut irgendwas dagegen. Ich dachte auch immer, dass die Rente mit 67 sein muss, weil das Geld fehlt. Der Text deckt genau das als Lüge auf und rechnet aus wie die Wahrheit aussieht. Denn es ist genug Geld da, nur für die Falschen. Ich hasse unser System, insbesondere wenn ich solche Texte lese…

      Löschen
  6. Ein wirklich tolles Zitat <3 Gefällt mir echt super.
    Allgemein ist der Blogpost richtig gut gelungen.

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Zitat, gerade so um den Jahreswechsel herum macht man sich ja doch viele Gedanken, wie schnell die Zeit vergeht und was man alles damit anfangen will =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt allerdings. Es ist vor allem die richtige Zeit, mal das ein oder andere zu verändern :)

      Löschen
  8. So ein schöner Spruch... man sollte Momente wirklich genießen und mehr auskosten.
    Lg Tina von
    www.beautiful-way-of-life-blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, eine kleine Erinnerung daran, den Moment wieder wahrzunehmen, finde ich immer gut :)

      Löschen