Review zu den Garnier Mizellen Reinigungstüchern

Noch im alten Jahr erreichten mich zwei hübsche Pakete von Garnier. In dem einen war ein kleines Weihnachtsgeschenk mit einem lieben Dankesbrief. In dem anderen waren die Garnier Mizellen Reinigungstücher.

Reinigungsprodukte mit Mizellenwasser sind ja momentan sehr beliebt, wer hat sie nicht schon mal getestet oder davon gehört?!

 

Mein Problem ist nur leider, dass ich Mizellenwasser nicht vertrage. Ich habe es zweimal versucht, einmal mit dem Mizellenwasser von Garnier und einmal mit dem Original Bioderma Mizellenwassser. Im Endeffekt sind sich die Inhaltsstoffe ja identisch, probieren wollte ich trotzdem beide. Dies habe ich auch längere Zeit getan und sehr unreine Haut bekommen. Ich weiß nicht, woran es liegt oder an welchem Inhaltsstoff und bin wieder umgestiegen auf andere Produkte. Mein Hautbild hatte sich sofort wieder verbessert. Solltet ihr in letzter Zeit, nach der Nutzung von Mizellenwasser unreine Haut bekommen haben überlegt, ob es vielleicht daran liegen könnte. Diesen Tipp kann ich schon mal aus persönlicher Erfahrung weitergeben. Kommen wir nun zu den Tüchern.

Die Verpackung ist, wie bei allen anderen Tüchern auch, eine Plastikverpackung mit Klebelasche. Enthalten sind 25 Tücher mit Mizellenwasser getränkt. Diese 25 Stück kosten 1,95 €




Ich habe trotz meiner Unverträglichkeit die Tücher getestet, damit ich euch auch etwas dazu schreiben kann und gleichzeitig meine Freundin beauftragt, sie ebenfalls zu testen.

Das Tuch selbst empfinde ich als super angenehm weich. Ich habe kaum gemerkt, dass ich überhaupt mit etwas über mein Gesicht gehe. Zudem sind sie sehr gut durchfeuchtet und mit Mizellenwasser getränkt, hier wurde nicht gespart. Mein erster Eindruck war somit sehr positiv. Allerdings (wie erwartet) hat meine Haut direkt angefangen zu prickeln und leicht zu brennen. Dementsprechend habe ich es direkt danach mit Wasser abgewaschen und mein normales Reinigungswasser von Rituals benutzt.

Das Rituals Ultra Calming Facial Tone benutze ich jetzt schon ein halbes Jahr und bin sehr zufrieden damit. Es nimmt immer den letzten Schmutz sanft vom Gesicht. Auch in diesem Fall hat es den letzten Rest vom Gesicht genommen. Die Tücher haben somit nicht zu 100% mein Gesicht gereinigt und ich könnte es nicht ausschließlich mit ihnen reinigen. Vielleicht hätte ich auch noch öfter, mit dem Tuch über das Gesicht fahren müssen aber in meinen Augen hätte das mehrmalige Wischen ausreichen müssen, denn länger nutze ich auch kein Wattepad.


Nun zu der Review meiner Freundin Prisca. Sie war positiv von den Tüchern überrascht. Zum einen, weil sie so super weich sind "wie wenn man sich mich einer Wolke übers Gesicht fährt". Zum anderen hatte sie damit gerechnet, dass die Tücher das gesamte Make-up im Gesicht lassen und war überrascht von der guten Reinigung. Ein bisschen Make-up ist zwar danach immer noch da aber sie findet sie absolut klasse.
"Die Haut fühlt sich weicher an, sauberer ist das falsche Wort aber reiner, falls es irgendwie Sinn gibt."

Vielen Dank meine liebste Prisca, dass du ebenfalls die Tücher getestet hast!

Noch eine kurze Review zu den Inhaltsstoffen. Die Tücher enthalten leider Dimethicone und andere weniger gute Inhaltsstoffe - Codecheck Link. Dafür sind sie frei von Parfum, Alkohol und Farbstoffe.

Fazit

Die Tücher sind sehr sanft zur Haut und für eine Reise, finde ich Reinigungstücher perfekt. Allerdings werde ich sie, aufgrund des Brennens nicht weiter benutzen, da ich bereits mehrfach eine Unverträglichkeit bei Mizellenwasser hatte und unreine Haut bekommen habe.



Das zweite Paket enthielt die Wahre Schätze Reihe von Garnier mit mytischen Olivenöl. Am meisten gefreut habe ich mich über das Lebkuchenherz, es ist einfach so goldisch! Vielen Dank an Garnier, für die süße Überraschung.

Eine kurze Review möchte ich euch dazu auch nocht geben.Zu der Reihe kann ich zwei Positiv und zwei Negative Dinge benennen. Aber erstmal die Links zu Codecheck.

Shampoo der wahren Schätze Reihe
Spülung der wahren Schätze Reihe
Kur der wahren Schätze Reihe

Positiv: Finde ich den Geruch, er bleibt danach noch lange im Haare erhalten und ich habe es geliebt, danach immer wieder an meinen Haaren zu riechen. Ebenfalls sehr angenehm fand ich das Auftragen. Das Shampoo schäumte sehr schön und die Dosierung der Spülung ist ebenfalls super, es kam nicht zu viel raus.

Negativ: Sind die Inhaltsstoffe für mich, da ich keine Silikone nutzen möchte und deshalb auf die Reihe verzichten werde. Zum anderen lagen meine Haare danach sehr platt am Kopf an, was mir überhaupt nicht steht. Dann wirkt mein Kopf direkt viel größer, ich brauche einfach etwas mehr Volumen in den Haaren. 

Kommentare:

  1. Oh das ist ja schade, das du dass Mizellenwasser nicht verträgst! Ich mit dem Garnier Mizellenwasser eine sehr positive Erfahrung und habe mich schon ewig gefragt, wie wohl die Tücher sind. Ich werde sie mal ausprobieren, die Erfahrung deiner Freundin hört sich super an.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du das Mizellenwasser gut verträgst, kann ich dir die Tücher auf jeden Fall empfehlen =) ich habe noch nie so weiche und angenehme Reinigungstücher in den Händen gehalten.

      Löschen
  2. Hallo liebe Mandy,

    da hatte ich doch tatsächlich vorgestern ein Bild von dir auf Insta gelikt ohne geguckt zu haben von wem das war. Und es war von dir :D

    Naja - dadurch habe ich dich ja jetzt auch dort gefunden (oder mehr du mich xD). Ich wusste vorher gar nicht, dass du da auch vertreten bist :)

    Deine Fotos werden wirklich immer besser und schöner, man sieht richtig wie viel Mühe du dir damit gibst!

    Bei den Tüchern die du getestet hast finde ich es gut, dass sie sehr gut durchfeuchtet sein sollen. Allerdings benutze ich Abschminktücher mehr "zur Not" wenn ich entweder woanders bin, weil ich nicht meine normale Waschlotion mitschleppen will, oder wenn es abends echt mal schnell gehen muss.
    Ich habe immer das Gefühl eine richtige Reinigung mit Wasser ist immer gründlicher :)

    Die Haarpflegeserie durfte ich selbst ja auch testen und mir sagt sie sehr zu. Aber du hast recht, sie nehmen etwas Volumen. Meine von Natur aus etwas lockigen Haare werden dadurch auch richtig glatt :D
    Aber das finde ich mal ganz nett zur Abwechslung ^^

    Auf unsere Bloggeburtstage müssen wir auf jeden Fall mal anstoßen - jetzt haben wir ja sogar auch noch einen wichtigen Grund uns endlich mal zu treffen ^^

    Viele liebe Grüße

    Nina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebste Nina,

      na, wenn das nicht mal praktisch war XD ich wollte dich sowieso noch bei Instagram suchen. Aber wie ich so bin, denke ich 1 Sekunde daran, schiebe was dazwischen und habs schon wieder vergessen. Da hat uns ja regelrecht das Schicksal zusammengeführt :D

      Oh, dankeschön das freut mich unheimlich! Mein Augenmerk liegt ja auch wirklich auf den Foto’s. Mir sind gute Bilder so, so wichtig. Auch einfach, weil es mir so unendlich viel Spaß macht sie zu schießen und anschließend zu bearbeiten.

      Für die Reise finde ich Reinigungstücher auch perfekt oder wie du schon schreibst, wenn es mal schnell gehen muss. Ansonsten greife ich lieber zu meinen Alltagsprodukten, weil ich auch den Eindruck habe, dass sie besser und gründlicher reinigen als jedes Tuch.

      Genau, ich habe ja auch so leicht lockige/gewellte Haare. Ich mag es auch unheimlich gerne, wenn sie so locker fallen. Leider steht mir das Glatte nicht so gut, das hatte ich schon so oft getestet aber irgendwie bin ich dann immer ganz unglücklich =/ daher ist die Reihe leider nichts für mich.

      Oh ja, auf jeden Fall! Darauf freue ich mich schon sehr <3

      Löschen
  3. Du hast eine wirklich tolle Review geschrieben. Hast jetzt auch eine Leserin mehr. Toller Blog. lg Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön :) das freut mich sehr und Herzlich Willkommen!

      Löschen
  4. Ich versuche auch Silikone zu meiden. Seitdem ich viel von Balea nutzen, sind meine Haare viel gesünder und auch die Spitzen sind nicht so schnell kaputt. Bei Reinigungstücher nutze ich ebenfalls welche von Balea, die ich sehr gut vertrage und die somit auch immer wieder nachgekauft werden. Ansonsten setzte ich ja bei der Reinigung des Gesichts sogar nur noch auf Wasser. Damals hatte ich mir sehr viel ins Gesicht geklatscht, aber meine Haut wurde dadurch nicht besser. Seitdem ich das reduziere habe ich da eigentlich kaum noch Probleme.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass du jeden Beitrag bei mir magst :). Ich lese deine auch alle sehr gerne, einfach weil ich deinen Schreibstil mag und dich symphatisch finde.

    Ich versuche auch aus allen Tiefs dann was Positives zu ziehen. Man lernt ja wie gesagt immer etwas für das Leben. Klar eine Lücke bleibt und es ist natürlich erstmal schwer, belastend und auch komisch, aber diese Lücke wird sich definitiv auch wieder füllen. Im Verlauf des Lebens lernt man einfach so viele verschiedene Menschen kennen und ich bin mir sicher deine Lücke schließt sich spätestens dann wenn du das arbeiten beginnst. Da lernst du so viele neue Menschen kennen und mit einigen entstehen ja dann auch tolle Freundschaften. Früher in der Jugend war es mir ja wichtig einen sehr großen Freundeskreis zu haben, aber heute habe ich gelernt, dass es wichtiger ist Freunde zu haben, die auch wirklich für einen da sind. Da ist der Freundeskreis zwar dann kleiner, aber dafür viel schöner.

    The Ring ja vor dem hatte ich auch schiss. Vor allem weil kurz danach dann so ein Ketten Brief in Icq rumgeht, wo man quasi das Video des Filmes genommen hat und das auf die gleiche Art gemacht hat. Ey ich sag dir ich hatte den mit einer Freundin gesehen und dann mega schiss. Wir waren da ja noch etwas jünger, somit weiß ich heute das die Angst total sinnlos war, aber an dem Tag wo die 7 Tage abgelaufen sind hat sie dann sogar extra da geschlafen xD. Da hatten wir echt schiss das was passiert :D.
    Die Stelle war damals nicht in einem Musum, sondern wäre bei der Stadt gewesen, zwar hätte ich auch Führungen in dem Museum der Stadt gemacht ,aber auch die Fragen von Touristen behandelt und Städteführungen gemacht. Ich hätte halt dann viel über die Gegend gelernt und das Museum da gibts glaube ich alles. Ist halt die Geschichte des Ortes, alte Gegenstände etc. Somit wäre das definitiv interessant gewesen. Ein ägyptisches Museum wäre ja ein Traum, aber an so Stellen kommt man auch ganz schwer. Da müsste man schon Ägyptologie studieren, was mir aber zu unsicher war, weil es einfach so wenige Stellen gibt. Jemand der in einem Museum arbeitet bleibt dort auch bis zur Rente. Das sind ja doch recht sichere Jobs. Somit hatte ich mich dann dagegen entschieden, auch wenn mein Herz wirklich dafür schlägt. Man hätte in dem Studium auch gelernt die Schrift zu lesen etc. sicherlich spannend, aber auch anspruchsvoll. Mittelalter wäre aber auch total meines.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Betreuung von Amazon Prime eh super. Hatte einmal ein Anliegen gehabt, dem Kundendienst geschrieben und das wurde alles super flott für mich gelöst. Ich muss gar nichts selbst machen und fühlte mich echt gut aufgehoben. Auch auf Facebook gehen sie immer auf Kommentare und Fragen ein. Das hat man selten, dass da wirklich immer geantwortet wird, aber das zeigt mir das man seine Kunden auch schätzt. Wie gesagt ob es dann kommt, können sie leider auch nicht versprechen, das schreiben sie auch immer mit. Aber sie leiten das immer an die Programmabteilung weiter und ich persönlich kann mir nur vorstellen, dass es für diese schon hilfreich sind wenn sie wissen der größte Anteil der Nutzer wünscht sich die und die Serie. Da man die ja halten möchte, werden sie dann wsl schon versuchen die Serien auch ins Programm zu bekommen. The Walking Dead ist ja sowas was sich sehr viele gewünscht hatten. Ich glaube das Superhelden Genre muss man schon mögen, aber auf der anderen Seite dauert es auch bis man Fan einer Serie wird :P. Netflix hatte das mal untersucht und ich glaube die kamen zu dem Schluss das man erst bei Folge 8-10 wirklich zum Fan wird. Wobei mich The Flash recht flott hatte, was wsl daran liegt das ich auch Arrow geschaut hatte (das habe ich aber abgebrochen, weil mir The Flash besser gefällt) und ich somit etwas mehr in der Materie mag. Habe aber festgstellt das ich das Superhelden Genre echt mag, hätte ich auch nie gedacht, aber sowas ist und bleibt Geschmackssache. Gerade Comicserien sind ja nicht für jeden was. In Amerika boomen die derzeit jedoch richtig, gibt so viele neue Produktionen in dem Bereich, das es schon fast übertrieben ist.

      Ich finde sie bisher auch sehr spanned. Vor allem die Darstellung der Welt finde ich ebenfalls richtig, richtig gut. Die Dämonen sind wirklich super gemacht. Storylinetechnisch hatte sie mich ja schon im Trailer, da ich solche Handlungen einfach mag. Bin da echt gespannt wie es weiter geht. Mein Dad ist ja auch mega begeistert und jedes mal genervt, dass es nur eine Folge gibt, der würde immer gerne noch mehr anschauen. Ich habe nur etwas Angst, dass die Produktionskosten auf Dauer vielleicht zu hoch sind, weil die Einschaltquoten der ersten zwei Folgen jetzt nicht überdurchschnittlich waren. Die Serie hatte genauso viele Zuschauer wie Teen Wolf zuvor, aber bei Premieren erwartet man eigentlich etwas mehr. Ich fände es aber schade, wenn sie die Serie schon nach einer Staffel beenden würden. Somit hoffe ich das geht noch nach oben. Wobei Serien oftmals auch verlängert werden, wenn man sie im Ausland gut vertreiben kann und eine Free Tv Ausstrahlung ist ja auf Rtl 2 auch schon vorgesehen. Wird wsl noch etwas dauern bis die kommt, aber wenn die gut verläuft, könnte das für die Serie positiv sein.

      Gut wenn das Dual ist, dann ist das ja mit eingeplant das man arbeiten muss und somit wird die Zeit ja auch anders berechnet. Dual ist ja das du in den Semesterferien arbeitest. Da könnte ich mir vorstellen, dass du in den Semesterferien keine Hausarbeiten oder ähnliches hast, sondern dich wirklich auf den Job konzentrieren kannst. Also das gibt es nur in Bochum an einer Universität. Ich habe aber jetzt gerade als ich noch mal Masterstudiengänge auf einer Seite durchgegangen bin auch Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft entdeckt. Der wäre natürlich für mich sehr interessant, da ich mir ja vorstellen kann Öffentlichkeitsarbeit in dem Bereich zu machen.

      Löschen
    2. Finde ich aber auch super, denn das ist ein wichtiges Thema, auf das man reagieren muss. Ist zwar schade, dass ihr das nicht mehr nachholen könnt, aber für die kommenden Studenten sicherlich sehr wichtig. Apropo Krankenhaus hattest du da auch Team Wallraf gesehen? Finde es ja super, dass er immer diese Missstände aufdeckt und sich da immer an Politiker und die Verantwortlichen wendet. Der hakt sogar nach einer gewissen Zeit immer noch mal nach, ob sich was geändert hat. Ich war aber echt schockiert über die Bilder die man da zu sehen bekommen hat. Die Mitarbeiter haben mir richtig leid getan und es wurde echt deutlich, dass dieses System so nicht funktionieren kann. Da kommt irgendwann der große Kollaps zu Lasten derjenigen die wirklich Hilfe brauchen. Irgendwie ist man jetzt auch etwas verunsichert was überhaupt das Thema Krankenhaus angeht. Ich bin da nur froh, dass ich auf dem Land lebe. Über unsere Krankenhäuser habe ich bisher zum Glück noch nichts negatives gehört. Aber gerade hier auf dem Land besteht ja auch immer die Gefahr, das mehr und mehr Krankenhäuser zu machen. War hier auch schon im Gespräch und dann hätten wir ja ähnliche Probleme was die Versorgung anbelangt. Lächerlich fand ich ja auch das der zuständige Politiker sich mal wieder auf kein Interview eingelassen hat. Ich muss sagen als Student in dem Bereich schämt man sich für so ein Verhalten wirklich. Es kann doch nicht sein das man bei so einem wichtigen Thema einfach die Augen verschließt. Schockiert mich immer wieder. Aber gerade solche Themen sind wichtig und sollten ja nicht todgeschwiegen werden. Klar haben wir noch andere Probleme, aber hier geht es immerhin um Menschenleben. Somit sollte das ebenfalls sehr weit oben auf der Agenda stehen. Auch die Feuerwehr sollte weiter oben stehen. Dort ist es ja auch so, dass die einen Mitarbeitermangel haben und der Gewerkschaftschef ebenfalls voraussagt, dass in spätestens 10 Jahren das ganze System ebenfalls zusammenbricht. Ich finde es schade, dass halt erst immer was passieren muss, damit reagiert wird.

      Ich komme gerade aber durch den Stress an der Uni auch nicht so ins Forum, denke mir gerade auch immer: du musst mal wieder online ,aber schaffe es nicht. Ändert sich bei mir erst im Februar wieder.

      Löschen
    3. Genau so geht es mir auch, Balea ist wirklich klasse! Ich benutze total selten Reinigungstücher. Meistens wenn ich verreise oder zu nach Hause fahre und nicht so viel mitschleppen kann oder möchte. Ich habe immer das Gefühl, dass sie nicht zu 100% reinigen oder ich kaufe bisher immer die Falschen. Ich benutze mittlerweile relativ viele Produkte, meine Haut ist dadurch besser geworden. Sobald ich mal auf was verzichten möchte, wird meine Haut wieder schlechter. Zum einen bekomme ich dann gerne mal Pickel, sie bekommt Rötungen, an manchen Stellen wird sie trocken oder aber die Poren werden wieder größer xD ich glaube meine Haut ist nicht so unproblematisch. Hat auch wirklich lange gedauert, bis ich mal die richtigen Produkte für mich gefunden habe.

      Ja, das mag ich wirklich! =) und Dankeschön, das freut mich total zu hören, dass du meine Beiträge auch gerne liest. Ich finde dich auch so sympathisch, da will man auch einfach alles lesen von dem anderen und ihn besser kennenlernen. Das ist wohl das Blogger-Kaffee-trinken in digitaler Form :D

      Da hast du Recht. Ich denke auch die Tiefs sind das, was einen am meisten Verändert. Deshalb wollte ich auch keines aus meinem Leben missen. Es war zwar dann nicht immer so leicht aber ich bin mir sehr sicher, wenn einiges anders gelaufen wäre, wäre ich heute nicht so wie ich bin. Mit den Jahren lernt man wirklich dazu und nimmt sich die Zeit für die wahren Freunde. Man erkennt sie auch viel besser als damals. Ich bin wirklich schon gespannt darauf, wo ich mal arbeiten werde und was für Richtungen alles noch einschlägt, auch im Freundeskreis. Mittlerweile ist es auch wieder eine positive, aufgeregt Freude und keine angsterfüllte mehr, wie Ende letzten Jahres. Da wollte ich am liebsten mit dem Finger schnipsen und am Ende vom Jahr 2016 ankommen.

      Ja, wenn man jünger ist glaubt man das Ganze irgendwie auch sofort XD war bei uns mit The Ring genauso gewesen. Würde ich ihn heute sehen, würde ich mir bestimmt nicht mehr so viel dabei denken. Vor kurzem gab es ja auch mit Facebook den einen Film... mir fällt der Name jetzt nicht ein. Wo nacheinander alle Teenager getötet wurden, während sie in Skype ein Videotelefonat mit den Freunden geführt haben. Wäre ich noch jünger, hätte der mir bestimmt auch Angst gemacht :D der ist ja irgendwie ähnlich, nur mit neuerer Technologie und Social Media.
      Ah okay, sowas ist aber auch cool. Wobei eine Stelle in einem Ägyptischen Museum natürlich ein Traum wäre. Ich hatte auch mal eine Zeit lang überlegt Archäologie zu studieren und mich dann auf Ägyptologie zu spezialisieren. Aber wie du schon schreibst, die Chancen stehen da später echt schlecht. Noch dazu stelle ich es mir super schwierig vor die Hieroglyphen auswendig zu lernen bzw. lesen zu lernen. Da ich noch nie ein Sprachenkünstler war, hat mir der Gedanke daran, schon damals Angst gemacht.

      Löschen
    4. Bisher hatte ich auch immer gute Erfahrungen, wenn ich etwas bei Amazon bestellt habe, also generell mit dem Unternehmen. Man bekommt zwar mit, dass sie ihre Mitarbeiter schlecht bezahlen, vor allem im Versand. Aber was den Kundenservice angeht, kann man ihnen nichts vorwerfen. Normalerweise habe ich immer etwas Sorge, wenn ich etwas zurückschicke aber dort gab es echt noch nie Probleme. Und jede Sendung die man bestellt, kommt auch an. Das ist heutzutage schon Gold wert. Ich habe gerade vor kurzem wieder Kawaii Dinge aus China bestellt, weil es so goldische Stifte etc. hier gar nicht gibt aber das Paket kam nicht an. Auf meine Frage wo es sei bekam ich die Antwort, dass sie es nicht wissen und ich mich selbst darum kümmern soll. Einfach unmöglich sowas! Umso mehr schätzt man dann, das treue zuverlässige Amazon. Das passt dann natürlich alles gut zu Prime, wenn sie da auch so einen tollen Kundenservice bieten.
      Das ist ja interessant! Das man erst ab Folge 8-10 ein richtiger Fan wird, eine coole Umfrage. Mich hatte es direkt irritiert, das Arrow schon bei der ersten The Flash Folge vorkam. Wenn man sich damit nicht so auskennt, fragt man sich nur was das jetzt soll. Man will ja auch nicht unbedingt etliche Folgen von anderen Serien schauen, um dann die Nächste zu verstehen. Nein, ich glaube das Boot mit den Superhelden ist für mich abgefahren XD

      Oh bitte, bitte sie dürfen die Serie niemals absetzen. Ich bin so verliebt in The Shannara Chronicles! Es gibt aber auch absolut keine Vergleichbare Serie in der alles so toll und gut dargestellt wird. Ich gebe dir auch Recht, die Dämonen haben sie super hinbekommen. Sowas überzeugt mich dann sehr schnell bzw. finde ich total furchtbar, wenn Fantasy Charaktere schlecht dargestellt werden. Ich würde auch so, so gerne noch mehr Folgen am Stück sehen und die Warterei ist echt schlimm, wenn man so sehr mitfiebert. Deshalb habe ich jede der bisher 3 Folgen schon zwei Mal gesehen. Was für mich ja eigentlich echt untypisch ist aber sie gefällt mir einfach so gut. Ich hoffe sie wird niemals abgesetzt und die Zahlen steigen noch. Wenn es bei Teen Wolf anfangs ähnlich war, habe ich Hoffnung. Immerhin gibt es da auch schon so einige Staffeln, trotz des schwierigen Starts.

      Löschen
    5. Nee, ich meine im Sinne von einem Fernstudiengang. Also beides parallel, Arbeiten und Studieren. Dual ist eigentlich das falsche Wort xD parallel trifft es wohl besser. So ein richtiger klassischer Fernstudiengang trifft es aber eigentlich auch nicht ganz, da ich ja vor Ort wohne. So richtig treffend fällt mir jetzt gar kein Wort ein?! Aber es heißt auf jeden Fall Fernstudiengang ^^ weißt du wie ich meine?

      Ich habe davon gehört es aber nicht gesehen. Wie genau sah denn die Reportage von Wallraf aus? Es wird aber auch wirklich mal Zeit, das Etwas getan wird. Und stimmt die Feuerwehr läuft ja auch nicht gerade gut organisiert. Bei uns im Dorf war es eine freiwillige Feuerwehr. Die bekommen nicht mal Geld dafür, dass sie anderen Menschen helfen. Das ist einfach nur traurig. Es gibt so viele schwierige Themen im Moment. Das Thema Flüchtlinge ist ja auch eine riesige Baustelle. Klimawandel, Umweltschutz, Tierschutz… Wenn man längere Zeit über die Missstände und Probleme nachdenkt, könnte man gerad mit dem Kopf gegen die Wand rennen. Auch der Bereich der Psychiatrie und Behindertenhilfe läuft nicht rund, naja genau so wenig wie in der Beratung, Jugendhilfe etc. Manchmal überkommt einen da regelrecht das Bedürfnis wegzulaufen oder a la Robin Hut den Reichen das Geld wegzunehmen und damit etwas Sinnvolles anzufangen.

      Löschen
  5. Ich benutze Reinigungstücher immer gerne, wenn es mal spät geworden ist und ich keine Lust habe mich noch lange im Bad aufzuhalten. Allerdings fängt meine Haut auch bei vielen Reinigungstüchern an zu brennen.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dafür sind sie wirklich perfekt oder für unterwegs =)
      Wenn Produkte auf der Haut brennen, bin ich ganz, ganz skeptisch. Gut kann das ja nicht sein =/

      Löschen
  6. Tolles Review, ich werde die Tücher bestimmt mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße, Alli von somebeautifulthings.de

    AntwortenLöschen
  7. Schade dass du Mizellenprodukte nicht verträgst, aber wenn man das weiß, kann man es ja wenigestens gut umgehen. Ich verwende schon längere Zeit Mizellenwasser, derzeit das von Balea, wobei mir das von Garnier doch noch irgendwie besser gefällt. Zu den Tüchern habe ich schon viel gelesen, aber so wirklich überzeugend kamen sie bei mir irgendwie nicht rüber. Deshalb werde ich auch beim klassischen Mizellenwasser bleiben werde, wobei die Tücher für unterwegs mit Sicherheit auch praktisch sind.
    Viele liebe Grüße sendet dir Bib

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja =/ ich war auch richtig traurig darüber, da soviele davon begeistert sind. Für unterwegs finde ich Tücher auch einfach praktischer. Ansonsten greife ich direkt am liebsten zu meinen üblichen Reinigungsprodukten :)

      Löschen