Was gibt's Neues? Der etwas persönlichere Beitrag

Heute gibt es einen persönlicheren Beitrag, denn in den zwei Monaten Blogpause ist das ein oder andere passiert, was euch vielleicht interessiert. Ich lese private Beiträge auch immer ganz gerne, weshalb ich euch auch an meinem Leben teilhaben lassen möchte.


Mud Masters - 18 km - 2016


Der Hindernislauf dieses Jahr hat sich total verändert. In den letzten zwei Jahren war ich immer sehr begeistert aber dieses Jahr hat er mich enttäuscht. Aus dem einst kleineren Hindernislauf wurde ein richtiges Event und geworben wurde mit "dem größten Hindernislauf in Deutschland". Ob es wirklich der Größte war weiß ich nicht aber der Event Charakter war da.


Auf ein Luftkissen springen, Bullenreiten, etliche Essensstände und Hindernisse direkt um die Zuschauerplätze rum... Eine Mischung aus Jahrmarkt und Hindernislauf.... was mir gar nicht gefallen hat. Ist ja schön, wenn für Zuschauer so viel gemacht wird aber dafür melden sich ja die Läufer nicht an?!  Für die Läufer gab es am Ende nicht mal Startnummern... wir haben als erste Gruppe ein Leibchen bekommen, wie früher im Sportunterricht... mit dem man fleißig hängengeblieben ist und danach an den Schrank hängen um Stolz darauf zu sein, kann man es auch nicht. Mittlerweile ist es bei mir im Müll gelandet.

Zudem war es unheimlich heiß und die Getränke sind ausgegangen. Teilweise bekamen Leute an den Stationen gar nichts mehr oder mussten warten, was sehr ärgerlich ist. Noch dazu war es an dem Tag richtig heiß. An die genaue Gradzahl kann ich mich nicht mehr erinnern aber es war bereits im Wetterbericht gemeldet, da sollte man sich als Anbieter auch darauf einstellen, dass mehr getrunken wird. Die Hindernisse bestanden aus Walls, Walls, Walls und mit Glück mal was anderem eher unspektakulären. Ich habe noch nie einen Hindernislauf gesehen, der so viele Walls hatte. Mal abgesehen davon das ich das Hindernis nicht mag, ging es mir tierisch auf den Keks permanent das Gleiche zu machen. Wo war die neue Herausfoderung?

Zusammengefasst kann ich als negativ beurteilen, dass....
  • die Getränke und Wasserstände nicht ausreichend waren
  • die Hindernisse langweilig waren
  • es zu viele Hindernisse der gleichen Sorte gab (Walls)
  • gefühlt ein Event für die Zuschauer - weniger mit Fokus auf die Läufer
  • keine Startnummern mehr
  • die Foto's waren furchtbar und schlechter als die Jahre zuvor
Positiv war...
  • der Preis ist nicht gestiegen zu den Vorjahren
  • die Finishershirts waren sehr hübsch



Deutsche Post Frauenlauf in Köln 2016


Es war das erste Mal, dass ich an einem reinen Frauenlauf teilgenommen habe. Das Feeling und der Spaßfaktor waren definitiv da, die Strecke war ein Albtraum.

Irgendwie war es schön, wie alle vereint in den gelben Tshirts von der Deutschen Post am Start standen. Zuvor wurden ein paar Luftballons gemeinsam losgelassen und ein paar Übungen gemacht, damit auch schön warm ist vor dem Start. Ursprünglich wollten wir 10km laufen, nachdem aber die eine Freundin nicht besonders viel trainieren konnte und die andere Krank/Erkältet war, haben wir auf 5km umgemeldet. Außerdem mussten wir bereits für die 5km die Runde zweimal laufen. Für 10km dementsprechend viermal. Das finde ich wirklich furchtbar schlecht organisiert. Wer will den 4x ein und diesselbe (unschöne) Strecke laufen?! Sie führte durch Köln, Seitenstraßen und Pubs... keine Wiese, Wald oder dergleichen. Am Ende war ein bisschen vom Park mit drin aber da war man schnell durch.

Auch die geschossenen Bilder haben mich etwas enttäuscht, denn sollte sie im Nachhinein nochmal extra bezahlen. 10€ für eine .jpg Datei?! Finde ich ziemlich unverschämt. Dafür gab es aber beim Deutschen Post Bus die Möglichkeit ein Foto zu schießen. Noch dazu war bei uns Lucy da (von den No Angeles) und wir haben gemeinsam mit ihr ein Bild gemacht.

Der Fun Faktor war somit super - die Strecke furchtbar

Studium & Umzug


Mein Studium ist fertig. Die Bachelorarbeit muss nur noch in Druckauftrag gegeben und das Zeugnis beantragt werden. Vorlesungen habe ich seit Anfang Juli keine mehr. Irgendwie ist es komisch, dass es rum ist. Gleichzeitig bin ich froh, wenn ich endlich wieder Geld verdienen kann.

In Koblenz werde ich auch nicht bleiben, sondern Richtung Köln hochziehen. Nicht direkt in die riesen Stadt, sondern in ein kleineres Städtchen in der Nähe, gemeinsam mit meinem Partner. Somit wird es die erste gemeinsame Wohnung, worauf ich mich schon sehr freue.



Königswinter Sea Life & Drachfels


Die Stadt kann ich wirklich als Ausflugsziel empfehlen. Wir waren ingesamt zwei Mal dort und haben uns ein bisschen was angesehen. Das Sea Life war natürlich sehr schön aber auch relativ klein für den Eintritt den man bezahlt. Wir hatten dank dem Schlemmerblock einen 2 zu 1 Eintritt und somit war dann wieder in Ordnung.
Auf dem Drachenfels gibt es ein Schloss, die Aussicht, die Drachenfelsbahn und einen Reptilienzoo zu bewundern. Das ganze gibt es in einem Kombiticket für 16€ im Angebot. An dem Tag war sogar eine Hochzeit in dem Schloss und es war ingesamt wirklich sehr hübsch dort.

Also, ein klares Go für Ausflüge nach Königswinter



Das erste Tattoo


Auch hierfür habe ich mich nach längerem überlegen entschieden. Ich fand Tattoo's generell immer sehr schön, wollte aber nie ein eigenes. Was ist wenn es mir nach einem Jahr nicht mehr gefällt?

Dementsprechend habe ich mich für etwas einfacheres, schlichtes und kleines entschieden. Es wurde ein Herz, an dem ein Anker schwingt am hinteren Ende am Fuß, beim Knöchel. Bedeutungen hat es sehr viele, die wohl größte ist, dass meine beste Freundin genau dasselbe Tattoo an genau derselben Stelle hat. Als ich ihr davon berichtete, fand sie es so klasse, so dass sie sich kurzerhand dazu entschlossen hat es sich ebenfalls stechen zu lassen. Des Weiteren verbinde ich damit, dass Liebe Halt gibt und gleichzeitig auch Hoffnung. Man kennt den Anker noch durch die drei Symbole für Glaube - Liebe - Hoffnung. Zudem ist wahre Liebe endlos und das Herz eben nicht geschlossen. Alles in allem bin ich sehr glücklich mit meiner Wahl, möchte aber vorerst keine weiteren.

Zum Schmerz muss ich sagen, er war wirklich in Ordnung. Es hat am Knöchel weh getan, also direkt auf dem Knochen. Ansonsten hatte ich es mir wirklich schlimmer vorgestellt und es war auch nach insgesamt 20min. fertig.

Ein Foto zeige ich euch mal noch nicht, weil es immer noch sehr rot ist und ich würde natürlich wenn dann ein anständiges Foto machen ;)


Zukunft


Mein Ziel ist natürlich jetzt erstmal einen Job zu finden und eine hübsche Wohnung. Zudem würde ich mir wünschen mehr Zeit mit dem Blog verbringen zu können und auch mehr Zeit investieren zu können. Mal schauen, was die Zukunft bringt - ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und bereit :)

Kommentare:

  1. Liebe Mandy,

    das ist ein ganz wunderbarer Beitrag! Ich lese das auch immer total gerne, was die Person hintern dem Blog abseits des Hauptthemas bewegt. Eine wundervolle Mischung ist es geworden. Nun weiß ich - als relativ neuer Leser - schon viel mehr von dir. Und es sind so sympathische Dinge und Ansichten.

    Dass du Läufe (nenn ich jetzt einfach mal als Laie so ;) machst, finde ich ja klasse. Das weckt sicher ganz viel Adrenalin. Back to nature. Gefällt mir sehr! In erster Linie wünsche ich dir für den Umzug und die Berufssuche alles erdenklich Liebe. Es wird ein großer Schritt sein, ein großes Abenteuer, aber du bist ja zum Glück nicht allein. Und ich glaube in Köln kann man sich dann auch sehr wohl fühlen. :)

    Bei diesen ganzen Veränderungen ist es nur natürlich, dass man sich für Hobbies wie einen Blog dann nicht mehr so viel zeit nehmen kann. Das finde ich nur natürlich. Aber es ist umso schöner, das als Leser zu wissen, was grad ansteht. Vielleicht findest du ja schon bald in deiner Routine zurück und hast schon ganz viele neue Ideen. :)

    Vielleicht schreibst du ja in einigen Wochen oder Monaten mal wieder ein Update, was sich so getan hat. Ich würde mich freuen. :)

    Liebe Grüße
    Katharina <3
    von Großstadtgedanken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) das freut mich sehr! Und noch mehr freut mich, dass du meine Ansichten sympatisch findest <3

      Das hast du total schön formuliert. Zu den Läufen komme ich momentan leider nicht aber dafür bin ich fleißig am Bewerben. Vielen, vielen Dank!
      Du hast da auch sehr Recht, so viel zum Bloggen und kommentieren komme ich momentan nicht aber es fehlt mir sehr und ich hoffe, dass bald etwas Ruhe einkehrt und ich wieder mehr Zeit dafür finde.

      Ich schreibe sehr gerne ein Update :) und hoffe, ich kann auch das ein oder andere aus der neuen Wohnung präsentieren.

      Löschen
  2. Super schöner Post! Ich finde solche privateren Posts, bei denen man mehr über den Blogger hinter den Fotos erfährt, total interessant. An so einem Lauf möchte ich auch auf jeden Fall mal teilnehmen, auch wenn die Strecke bei dem Frauenlauf nicht die Beste war.
    Du hast so einen tollen Blog! :)

    Julia xx | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, es freut mich sehr das er dir gefällt :)
      Die Läufe prinzipiell kann ich definitiv empfehlen. Gerade wenn man den ersten mal geschafft hat, ist man ewig Stolz darauf.
      Ooooh, dankeschön. Es freut mich sehr, dass er dir gefällt <3

      Löschen
  3. Sehr schöner Post. Diese persönlichen Beiträge mag ich auch am meisten.
    Dein neues Tattoo hört sich sehr schön an und die Bedeutung dahinter hast du wundervoll beschrieben.

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3 ich muss unbedingt daran denken, es mal für euch zu fotografieren und in einen Beitrag zu verpacken :)

      Löschen
  4. Liebe Mandy, ich lese auch gerne persönlichere Beiträge, da lernt man die Person hinter den Produkten kennen (:. Erst einmal wow, cool, dass du so aktiv bist *-*. Dann, die schlechte Versorgung etc. beim Hindernislauf hätte mich auch sehr enttäuscht. Ich freue mich riesig für dich, dass du dein Studium nun erfolgreich beendet hast und dass du mit deinem Partner zusammen ziehen wirst, wird bestimmt sehr spannend. Wie Ella schön schrieb, dein Tattoo, bzw. das Motiv klingt sehr schön und die Bedeutung ist wundervoll.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr :) momentan komme ich leider nicht so sehr zum Sport aber das möchte ich definitiv wieder ändern. Ich denke auch, da kommt eine spannende Zeit auf mich zu. Ich bin gespannt was mich alles erwarten wird :)

      Löschen
  5. Hallo meine liebe Mandy,

    ich grüße aus der Klausurenphase :D

    Eine tolle Zusammenfassung deiner letzten sehr aufregenden Wochen ! Für mich als Läuferin finde ich natürlich auch dein Fazit über deine Laufveranstaltungen sehr interessant! Ich kann dich in deinen Meinungen zu beiden Veranstaltungen nur unterstützen! Ich mag übrigens auch nur Strecken, die man einmal laufen muss. Deswegen war ich auch bei uns noch nie bei Stadtläufen dabei xD

    Die Ausflugstipps finde ich auch sehr interessant. Ich sammle so Tipps immer und wenn ich mal Zeit habe, setze ich dann welche um :D

    Wow - ein Tattoo! Wie geil :D Ich bin ein großer Fan von Tattoos. Ideen was ich gerne hätte, sind zwar vorhanden, aber mich stört doch der Gedanke, dass es einfach für immer ist. Und für immer ist so lange xD ... und da mag ich mich doch (noch) nicht festlegen! Bin mal gespannt auf ein Foto davon, wenn es "ausgeheilt" ist. Dein Motiv stelle ich mir aber jetzt schon sehr schön vor :)

    Meine Antwort Mail kommt auch bald wieder, verzeihe mir, dass ich derzeit wieder so hinten dran hänge. Irgendwie sitze ich gefühlt den ganzen Tag über den Büchern xD

    Viele liebe Grüße und ich drücke dir weiterhin die Daumen für Job & Wohnung !!!!!

    Viele liebe Grüße

    Nina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebste Nina, <3

      oh ich bin ja auch schon ganz doll am Daumen drücken, damit du alles auf Anhieb bestehst und eine gute Note bekommst.

      Ja... Stadtläufe finde ich auch gar nicht schön. Vielleicht so Highlight's wo dann so viele Menschen dran teilnehmen, dass die schönsten Strecken abgesperrt und genutzt werden. Einmal Laufen reicht finde ich auch XD sonst wirds schnell öde.

      Ich bin da so ein totaler Ausflugsmensch und liebe es total, mal einen ganzen Tag unterwegs zu sein und neues zu entdecken. Ich hoffe, ich kann bald jede Menge in Köln und Umgebung entdecken. Da ist so ein Wohnortswechsel echt immer praktisch :D

      So ging es mir auch immer... ich wollte ganz lange gar keines und dann dachte ich mir... eines ist ja okay (auf der to-do Liste abgehagt) :D aber mehr möchte ich nicht. Ich finde es auch schwierig etwas zu finden, was einem für immer gefallen wird.

      Alles gut und gar kein Problem, ich komme ja auch nicht zu vielem im Moment :) und vielen Dank!!! Das kann ich gut gebrauchen ;)

      Löschen
  6. Wirklich ein sehr persönlicher Post irgendwie :)
    Super interessant was sich bei dir so verändert hat und was du in letzter Zeit so erlebt hast! Ich wünsche dir viel Glück, dass du einen guten Job und eine hübsche Wohnung findest :) Bin gespannt wie sich das so anfühlt nach dem Studium, ich bin nämlich noch dabei! :D

    Liebs Kim,
    http://kimspreciousbeauties.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) oh ja, das ist allerdings wahr. Ich bin schon ganz froh, wenn wieder etwas Ruhe und Routine kommt. Vielen Dank :) das kann ich gut gebrauchen. Ich werde mit Sicherheit nach dem ganzen Umzug etc. mal ein Update schreiben.

      Löschen
  7. Liebe Mandy, ein wirklich toller Beitrag .. Erstmal herzliche Gratulation zum Bachelor...
    Ich freue mich sehr wieder von dir zu lesen :)
    Liebst, Julia
    julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, meine liebe Julia <3 und das freut mich sehr zu lesen :))

      Löschen
  8. So ein Hindernislauf macht mir irgendwie ein bisschen "Angst". Ich glaube, dass ich mich nie trauen würde an solch einem Lauf teilzunehmen. Die Idee finde ich aber klasse :)
    Für deine Zukunft wünsche ich dir auf jeden Fall alles Gute und das alles so wird, wie du es dir vorstellst.

    Liebe Grüße,
    Kathleen von www.kathleensdream.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würdest auch du mit Sicherheit schaffen =) Dank der Hindernisse hält man auch immer mal wieder an und läuft nicht die ganze Strecke durch.
      Vielen, vielen Dank <3 das wäre sehr schön :))

      Löschen
  9. Also das mit den Getränken wäre für mich an so einem heißen Tag echt ein No Go. War bei einem größeren Event bei uns aber letztes Jahr auch so, da besteht ja dann auch immer die Gefahr, das einige umkippen wegen Kreislaufproblemen und gerade wenn es im Wetterbericht schon gemeldet war, muss ich mich da einfach drauf einstellen. Abseits davon ist es natürlich schade, wenn das ganze mehr den Zuschauern, anstatt den Läufern dient. Kann da deinen Ärger schon verstehen. Auch beim zweiten Lauf. Die Bilder waren ja echt richtig teuer, hätte ich wohl nicht bezahlt.

    Bei der Jobssuche wünsche ich dir weiterhin viel Glück, weißt ja das ich fleißig Däumchen drücke. Begeistert bin ich ja von dem Schloss, über das du berichtest, das hört sich echt interessant an. Wäre auch was für mich. Im Sea Life war ich jetzt schon ziemlich oft und die meisten haben mich jetzt nicht so mitgerissen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar. Die Antwort zum anderen folgt noch.
    Ich hoffe der Spoiler ist jetzt nicht so schlimm für dich. Für mich persönlich wars damals als die Folge kam auch nicht überraschend, ich glaube für alle die Fear the Walking Dead gucken ist das jetzt nicht so der Schocker.

    Geht mir bei Teen Wolf aber auch so, ich finde den Trailer sowas von gut gemacht, dass es mir richtig schwer fällt bis November zu warten. Wobei ich aber glaube, dass wir Stiles gar nicht so wirklich oft zu Gesicht bekommen werden in der Serie, es dreht sich zwar alles um ihm, aber durch seinen Unfall wird er sicherlich in weniger Szenen zu sehen sein, als wir es sonst gewohnt sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du ihn unbedingt anschauen, Zac spielt dort nämlich wirklich super. Er wurde für die Rolle ja auch sehr gelobt. Passte aber auch einfach zu ihm, weil er einfach so ne moderne, junge Ausstrahlung hat und ihm abkauft, dass er als Dj tätig ist. Also ich weiß ,dass es immer einen Mastertag gibt, wo man sich über den Master an unserer Uni informieren kann. Mittlerweile bin ich ja auf dem Stand den hier an meiner Uni zu machen, wo ich mich auskenne. Ist auch einfach finanziell günstiger, als wenn ich in ner Großstadt ne Wohnung bräuchte. Ansonsten haben wir noch viele Vorträge was die beruflichen Chancen angeht. Wir haben da extra einen Career Service und die laden immer wieder ehemalige Studenten ein, die erzählen wo sie arbeiten, wie sie den Job bekommen haben. Da wollen wir jetzt im letzten Jahr auch immer mal Vorträge besuchen, bei den Berufsfeldern die uns zusagen und dann gibt es noch ne Berufsmesse, die ist aber eher für Wirtschaftler und Mathematiker interessant, im Bereich der Soziologie oder Politologie gibt es da nicht wirklich Firmen, die dort sind. Aber wird schon ein bisschen was getan, was ich gut finde.

      Dafür musst du dich doch nicht entschuldigen, ich weiß ja was bei dir gerade los ist und die Dinge sind definitiv wichtiger. Wir schreiben ja auch in Facebook, stehen somit ja eh in Kontakt. Tut mir leid, dass du damit auch so oft Probleme hast. Ich glaube da hilft echt nur warm anziehen, viel trinken und im Winter kalte Flächen wie irgendwelche Bänke draußen meiden.

      Ah okay super, dann halte ich nach der einfach mal die Augen offen. Ich benutze gerade eine von Schauma, aber ich merke da bei meinen Haaren auch überhaupt keinen Unterschied, weshalb ich nämlich nach einer neuen Suche. Habe da genauso wie du noch keine gefunden, wo ich sage, da merke ich wirklich, dass die meine Haare gesünder macht.

      Ja es wiederholt sich leider, geht halt immer irgendwie um Dreiecksbeziehungen und von sowas bin ich eh kein Fan. Ich bin ehrlich gesagt mit der dritten Staffel schon durch. Schaue The 100 immer auf Englisch. Persönlich hat mir die Staffel aber sehr gut gefallen, die wird noch spannend und einige Figuren verabschieden sich leider. Somit gibts viele dramatische Momente.

      Waren leider in dem Fall nicht nur die Medien, sondern vor allem auch die Abgeordneten, die alles was schief gegangen ist auf die Eu geschoben haben. Somit war da auch die Politik selbst nicht unschuldig am Ausstieg. Aber generell gilt bei den Medien die Beiträge selbstkritisch zu hinterfragen, was heute einfach viele nicht mehr tun und was mich persönlich immer erschreckt.

      Gute Frage, da er der Kopf ist, ist er wenn eine Staffel beendet ist ja schon wieder in den Vorbereitungen für die nächste. Da gibt es dann schon wieder Autorentreffen, bei denen man sich die Themen für die nächste Staffel überlegt und brainstormt, dann muss das ja geschrieben werden, die Locations gesucht werden und so weiter, steckt ne Menge Arbeit. Dann wird ja schon gedreht, wo ich denke, dass Jeff Davis sicherlich auch immer wieder am Seit ist, um zu schauen, ob es das ganze läuft und wenn das abgeschlossen ist, kommt ja die Nachbearbeitung sprich Schnitt, Musik und all das. Glaube so viel Luft haben die da gar nicht, höchstens vielleicht ein paar wenige Wochen.
      Definitiv, weil ich meine die übernatürlichen Dinge sind ja jetzt nicht, mit denen wir uns identifizieren können. Das sind vor allem die menschlichen Sachen wie die Angst einen Freund zu verlieren, verliebt zu sein, die Frage wie es nach dem Abschluss weitergeht etc.

      Löschen
    2. Das finde ich auch! Das war wirklich nicht schön. Wir hatten echt Glück, dass wir davon nicht direkt betroffen waren. Oh ja, die Tickets sind für Hindernisläufe richtig teuer meist liegen sie zwischen 70 – 110 €. Im Endeffekt fliege ich für dasselbe Geld jetzt noch London. Vorerst war es wohl auch mein letzter Hindernislauf, da ich ja jetzt doch schon einige gemacht habe und der Reiz nicht mehr so groß ist wie am Anfang.

      Dankeschön =) im Moment habe ich sogar noch eine Einladung für eine gute Stelle anstehen und bin sehr gespannt, ob das vielleicht was werden könnte. Das Schloss war wirklich super, zur selben Zeit war ja sogar eine Hochzeit dort. Das hat ihm nochmal so richtigen Märchencharakter verliehen.

      Nee, nee ist nicht schlimm. Ich dachte sie stirbt schon am Anfang der Staffel bei dem Zweikampf und hab da echt mitgefiebert. Aber die letzten zwei Folgen haben mich wieder unheimlich enttäuscht. Ich finde diesen wieder aufflammenden Streit mit den Groundern richtig blöd. Das ganze Thema war ja schon mal da und irgendwie war es gerade schön, dass sie sich verstehen. Wirklich blöd =/ und sehr schade. Ich habe gerade deinen Teil weiter unten im Kommentar gelesen und springe nochmal hier nach oben :D Ich hoffe die Staffel gefällt mir am Ende auch besser. Das viele sich verabschieden finde ich immer nicht so toll. Dafür kann natürlich der Produzent nichts aber als Zuschauer finde ich das immer sehr schade.
      Oh, hoffentlich nicht. Es wäre echt schade ihn nicht so oft zu sehen =( vllt war er ja doch relativ schnell wieder fitter. Das wäre echt schön, insbesondere bei der letzten Staffel.

      Da hast du Recht. Die Rolle passt wirklich total zu ihm. Ich glaube auch Schauspieler spielen immer besser, wenn sie sich in eine Rolle hineinversetzen können. Manche können das in jede und andere vielleicht nur in die, die ihnen besonders gut liegt.
      Ach, na das klingt doch sehr vielversprechend =) da hast du ja noch einige Möglichkeiten dich zu informieren bis dahin. Am besten finde ich immer, wenn Leute aus der Praxis und von ihrem Job erzählen. Wir hatten das bei uns auch ganz oft oder haben Einrichtungen besucht. Das hat mir auch am meisten geholfen einen Eindruck zu bekommen. Insbesondere bei der JVA damals. Ich dachte es wäre ein interessantes Berufsfeld aber als ich dort war, hatte ich nicht den Eindruck das es zu mir passen würde. Wenn du den Master an deiner Uni machst spart du dir echt viel Stress und kannst auch daheim wohnen bleiben. Das ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Das Einzige wäre vielleicht der Schwerpunkt. Bei uns gibt es verschiedene Spezialisierungen, wo man schon schauen sollte was man gerne hätte und wo man beruflich hinwill.

      Dann bin ich ja beruhigt =) heute habe ich mal wieder einen einigermaßen freien Tag und morgen geht’s dann nach Hause zur Familie. Vielleicht kann ich da noch etwas entspannen, wobei da auch noch ein bisschen was auf dem Plan steht z.B. die Autoversicherung ^^ gewisse Dinge macht man ja doch immer lieber, wenn Papa nebendran sitzt.

      Oh je, das die Politik da auch so abwertend von der EU gesprochen hat, ist ja wirklich erschreckend. Da habe ich schon den Eindruck, dass in Deutschland die Politiker klare Äußerungen meiden. Was natürlich Vor- und Nachteile hat. Aber so können sich alle selbst ein Bild machen. Es ist wirklich erschreckend, dass die Menschen so wenig hinterfragen.

      Stimmt, Jeff Davis ist mit Sicherheit auch viel am Hin- und herfliegen. Du hast Recht so viel Zeit wird da gar nicht sein. Wenn man da selbst nicht drinsteckt, denkt man gar nicht das da so viel noch an Arbeit ist. Aber ich denke ja mal, dass er dafür auch gut verdienen wird =) in Berufen wo Menschen so viel Arbeiten ist das einfach nur richtig. Lassen wir uns überraschen wann er uns mit was neuem erfreut.

      Löschen
  10. Du warst in der Zeit ja richtig aktiv :)
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg für deine Zukunft und hoffe, du hälst uns auf dem Laufenden :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt ^^ wobei das auch meine letzten Aktivitäten waren. In letzter Zeit ist es nicht mehr so viel =/ keine Zeit.
      Vielen, vielen Dank und das mache ich <3

      Löschen
  11. Ich wünsche Dir viel Erfolg und Glück in der neuen Stadt und alles Liebe! Auf das alles so kommen mag, wie Du es dir wünscht! ;) Auf Dein Tattoo bin ich gespannt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3 darüber würde ich mich sehr freuen. Zu dem Tattoo wird es auf jeden Fall ein Update geben :)

      Löschen
  12. Danke für den tollen Post, da lernt man die Schreiberin hinter dem Blog gleich viel besser kennen. :) Das Tattoo sieht sicher klasse aus, das Motiv würde mir sicher auch gefallen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schönes Update. Da stehen im Moment ja sehr viele Veränderungen an. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen